Zurueck: alle Kategorien anzeigen Kategorie Datenbank_access. Siehe auch: L I N K - EinträgeDatenbank_access

Datenbank_access-Tipps-DE

Inhalt dieser Kategorie:
Datenbankprogramm Access von Microsoft, sowie Informationen zum SQL-Server, MySQL und entsprechende Migration-Tools.

Suchen auf dieser Seite: Auch mehrere Woerter moeglich, Leerzeichen getrennt. JavaScript muss aktiviert sein.
nächste Kategorie vorige Kategorie

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfragekriterien: Operator "In" und "Between" einsetzen in SQL-Anweisungen u nd im Abfrage-Entwurffenster
Quelle: Access-Berater 01/11 Seite A070T, letzte Aenderung am 03.01.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra02716
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfragen - Tipps für mehr Effektivität (AC97-2002 ). Themen:
-- So kommen Sie ohne tiefgreifende SQL-Statements zum Ziel
-- Effiziente Monatsgruppierungen
-- Abfragen mit laufender Summe
-- Gruppierungen mit untergeordneten Details
-- Zufällig ausgewählte Datensätze ausgeben
Quelle: Access-Berater 02/11 Seite A100, letzte Aenderung am 16.04.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra03263
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfragen (Lösch-) Ausfü hrung von Aktualisierungsabfragen und Löschabfragen (2.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 8, letzte Aenderung am 03.01.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Ausf000682
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfragen durch Kompilierung optimieren (AC ab 97): Mit diesem undokumentierten Trick werden Abfragen bis zu 10mal schneller ausgeführt.
Bemerkung: nur Auswahl- und UNION-Abfragen können kompiliert werden. Weitere Detail und Hintergrund-Informationen in der ZS.
Quelle: Access-Berater 04/09 Seite A020, letzte Aenderung am 09.09.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra05866
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfragen mit SHOWPLAN optimieren: ShowPlan ist eine Option der JetEngine, die eine Analyse der Abfrage-Ausführung möglich macht. Aktiviert wird die Option direkt in der Registry (Hier ist ein neuer Schlüssel 'Debug' unter ---\Jet\n.n\Engine nötig. Der Wert n.n steht für die Jet-Version. Darunter erstellen Sie ein DWORD mit JETSHOWPLAN dessen Wert Sie auf 'on' setzten.
Weitere Hinweise zur Analyse in der ZS.
Quelle: Access-Berater 04/04 Seite A090, letzte Aenderung am 28.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra03946
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfragen: Dynamische Abfragen per Formular (AC ab 97): Erstellen Sie mit wenig Aufwand eine komfortable Oberfläche zur Auswertung Ihrer Datenbank.
Quelle: Access-Berater 04/09 Seite D980, letzte Aenderung am 09.09.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra05867
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfragen: INSERT INTO mit UNION-Abfrage: mit einem kleinen Trick können Ergebnisse aus einer UNION Abfragen direkt in eine Tabelle geschrieben werden
Quelle: Access-Berater 08/09 Seite I750, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra08727
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfragen: Kreuztabellenabfragen per SQL erstellen (AC ab 97): Mit diesem Trick erstellen Sie flexible Kreuztabellenabfragen mit Parametern.
Quelle: Access-Berater 05/09 Seite K700TT, letzte Aenderung am 19.07.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: abfra05784
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfragen: mit Parametern zu flexiblen Abfragen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/11 Seite 214, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Mit0P00655
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfragen: Parameterabfragen mit Komfort (AC97, 2000): so werden Ihre Berichte noch flexibler und leistungsfähiger.
Siehe auch P150TT (03/05): Parameterabfragen für recordsets.
Quelle: Access-Berater 01/06 Seite P140, letzte Aenderung am 08.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra02460
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfragen: Spaltenüberschriften (AC ab 97). Im Abfrageentwurf kann für jedes Feld unter "Beschriftung" ein weitere Überschrift angegeben werden. Diese wird dann bei Ausführung der Abfrage (Auswahl-Abfrage) anstatt der Spaltenübersicht angezeigt. ZB:
* Spaltenüberschrift: KAuftrag
* Beschriftung: Kunden Auftrag
Auch bei Kombinationsfelder wird dann diese Bezeichnung angezeigt.
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite S635TT, letzte Aenderung am 19.04.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra06325
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfragen: Tabellen komfortabel aktualisieren (AC97-2003). Grundlagen über Aktualisierungsabfragen.
Quelle: Access-Berater 06/10, letzte Aenderung am 10.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra07733
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfragen: Tabellenerstellungsabfragen mit Parametern (7.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 9, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Tabel00683
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfragen: Wertebereiche effektiv abfragen (AC2000-2003): Effektive Lösung für PLZ-Abfragen, Rabattstaffeln und ähnliche Anwendungen.
* DLookup()
* Formularsuche per Recordset
* individuelle Abfragen und Suchfunktionen für Wertebereiche
Quelle: Access-Berater 05/07 Seite W150, letzte Aenderung am 25.09.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra06594
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfrage-Praxis: Zählerstände auswerten (AC2000-2007). Fertige Abfragen zur Auswertungen von Zählerstände und Messdaten.
Quelle: Access-Berater 09/02 Seite A006, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra08624
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfrage-Praxis: Terminabhängige Löhne: (AC97-2007). So gelingen auch komplizierte Stundenlohnberechnungen per Access-Abfrage.
Quelle: Access-Berater 08/07 Seite A001, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra08718
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfrage-Praxis: Adresse aktualisieren (AC97-2007): Fertige Abfragen zur Aufbereitung Ihrer Adressdatenbank.
Quelle: Access-Berater 08/09 Seite A003, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra08730
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfrage-Praxis: Häufigkeitsanalysen (AC97-2007): Nutzung von Kreuztabellen, Häufigkeitsanalysen flexibel einsetzen.
Beispiele:
* Anzahl Bestellungen pro Jahr
* Kundenbestellungen pro Monat mit individueller Jahreseingabe
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite A009, letzte Aenderung am 31.05.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra08741
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfrage-Praxis: Balkendiagramme (AC ab 2003). Balken direkt in Abfragen erstellen und in Berichte anzeigen. Alternative zum Diagrammobjekt
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite A010, letzte Aenderung am 24.09.2012
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra08812
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfrage-Praxis: Datensätze, Vollständigkeit prüfen (AC2000-2010). Bespiele in der Zeitschrift
Quelle: Access-Berater 12/06 Seite A814, letzte Aenderung am 05.01.2013
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra08826
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Abfrage-Praxis: IN und EXISTS (ab AC2002)
IN und EXISTS in SQL-Abfragen einsetzen.
Quelle: Access-Berater 15/04 Seite A846, letzte Aenderung am 17.05.2015
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra08856
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access ACCDB-Datenbanken im MDB-Format (AC2007-2013)
So lassen sich ACCDB-Datenbanken in ältere Access-Versionen nutzen.
Quelle: Access-Berater 15/04 Seite A125, letzte Aenderung am 17.05.2015
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: ACCDB08855
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access Email - fähig mache n
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/03 Seite 41, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces00602
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access (Jet 4.0) und Vista Auf der Microsoft Homepage werden Fehler unter Vista beschrieben, und ein Hotfix angeboten: Artikel 937248
Tipp: In Google einfach "Microsoft 937248" angeben.
System: WinVista

Quelle: Access-Berater 07/09 Seite NT02, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces08675
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access 2000 bis 2003 unter Vista Tipps und Tricks.
- Adminrechte
- Problem mit COM-AddIns
Quelle: Access-Berater 09/02 Seite A110TT, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces08621
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access 2000: Tips und Tricks, zB Office-Assistenten unterdrücken, Fenster in Taskleiste ein/ausschalten, das neue Datenbankfenster, die neuen Datei-Dialoge, Datenbankbeziehungen drucken, Personalisierte Menüs, automat. Komprimierung,...
System: Win95

Quelle: Access-Berater 99/09 Seite A140, letzte Aenderung am 01.09.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces00790
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access 2002: Das ist neu. Das sollten Sie über Access 2002 wissen:
-- so arbeitet AC2002 mit alten Versionen zusammen.
-- Leistungsfähige Auswertungen mit wenigen Mausklicks.
-- Neues in Formulare und Berichten.
-- Neuigkeiten für Entwickler.
-- Lohnt sich der Umstieg
Quelle: Access-Berater 01/10 Seite A160, letzte Aenderung am 04.01.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces02560
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access 2002: Datenaustausch mit Access 2000 Tipps und Problemlösungen für das Zusammenspiel von AC2000 und 2002, sowie Tipps zur Konvertierung von AC2000 zu 2002
Quelle: Access-Berater 01/11 Seite A161, letzte Aenderung am 20.12.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces02720
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access 2003: Das ist neu: neue Funktionen von Access 2003
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite A162, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces03919
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access 2007: Datenbank anlegen (AC2007). Ihr Einstieg in die neue Access-Version
Quelle: Access-Berater 07/03 Seite D180, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces08635
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access 97 optimieren Verhindern Sie zuverlässig unnötige Prozessorbelastungen durch AC97. Benutzung der API-Funktion 'Sleep', die die Anwendung für eine bestimmte Zeit fest friert.
Quelle: Access-Berater 06/07 Seite A125TT, letzte Aenderung am 01.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces08607
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access Datenbank Projekt die bessere Alternative zu Access-Datenbank. Hier ist die Dateierweiterung .ADB anstatt .MDB. Erst ab Access 2003 möglich.<BR>Dies ist die Lösung um nativ mit dem SQL-Server zu kommunizieren. Bei MDB ist nur der Zugriff per ODBC möglich.<BR>Bei ADB sind alle Tabellen und Abfragen auf dem SQL-Server abgelegtdaher keine lokale Abfragen oder Tabellen mehr möglich.<BR>Parameterabfragen müssen daher durch gespeicherte Prozeduren abgelöst werden
Quelle: Claude's Tipps 08/09, letzte Aenderung am 11.09.2008
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces08649
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access im Office : Access - Formulare zur Dateneingabe in Excel nutzen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/11 Seite 201, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces00649
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access in Office 97: Access-Formulare zur DatenEingabe in Excel nutzen, für Excel u. Access 7.0 und 8.0
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/11 Seite 201, letzte Aenderung am 14.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces00533
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access lässt sich nicht beenden: Problem: Beim Versuch, Access zu beenden, wandert dieses zum Symbol verkleinert in die Taskleiste und lässt sich nur mehr über den Taskmanager abschießen.
Ursache: Ein von Access reservierter Speicherbereich wurde nicht ordnungsgemäß freigegeben. Das kann bei mehreren Gelegenheiten und aufgrund diverser Bugs in der Speicherverwaltung passieren.
Lösung: Das Problem ist meistens, die konkrete(n) Stelle(n) im Code zu finden, die das Problem auslösen. Hier ein paar generelle Tipps. Am häufigsten hilft der erste.
-- Schließe mit der Close-Methode jedes Objekt, das du selbst geöffnet hast, und setze die Objektvariable auf Nothing, egal ob es sich um Recordsets, Access-Objektbezüge oder was auch immer handelt. z.B.

rs.Close: Set rs = Nothing
db.Close: Set db = Nothing

Anm.: db.Close bezieht sich hier auf eine externe Datenbank, die mit OpenDatabase geöffnet wurde. Bei Currentdb macht Close keinen Sinn. Man öffnet es nicht selber und kann es auch nicht so schließen. Wenn man das übersieht, wird der resultierende Fehler aber von Access stillschweigend geschluckt.
-- Schließe alle Text-Dateien, die du geöffnet hast. z.B.

Close #1

-- Ändere "." in "!", wo es geht. z.B.
Me.Textfeld --> Me!Textfeld
-- Verwende explizit die Value-Eigenschaft bei Feldern, die boolsche Werte wiedergeben (Kontrollkästchen, Optionsschaltflächen etc.)

Forms!FormularName!Kontrollkästchen --> Forms!FormularName!Kontrollkästchen.Value

Weitere Info zu verschiedenen Varianten:
http://support.microsoft.com/?kbid=164455
http://support.microsoft.com/?kbid=190074
http://support.microsoft.com/?kbid=209847
http://support.microsoft.com/?kbid=246953
Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 03.09.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces05854
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access- Meldungen ausschalten (7.0, 8.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/04 Seite 79, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces00695
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access Office Tools: Seitenbreite an Word übergeben, Color Button, Database Maintenante Utility, Drag & Droppen für Formulare, Feiertage, doppelte Datas entfernen, Projektplanung (Gan-H-Diagramme, Strinken-Strechen), Form an Bildschirm anpassen, System-infos, Tabellen-Beziehungen ausdrucken, wechselkurstabelle, Whos logd on (Datenbankkontrolle)
System: Win95 WinNT

Quelle: PCWelt 98/11 Seite 131, letzte Aenderung am 29.12.2000
Auf Zeitschrift CD/DVD Software-Art: Vollversion
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces00947
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access optimieren: VBA-Code: (AC97-2003) 15 Tipps für schnellere VBA-Prozeduren.
-- MDE-Format nutzen
-- Optimale Geschwindigkeit mit kompiliertem Code
-- Dekompilierung vermeiden.
-- Konstanten anstatt Variablen benutzen.
-- Option Expicit nutzen
-- richtiger Datentyp benutzen
-- Early Binding (Datentyp Object vermeiden)
-- das Me-Schlüsselwort einsetzten
-- Berechnung mit Integer oder Long Integer vorziehen.
-- Demand Loading für Module
-- ungenutzter Code entfernen
-- Setzen Sie eine Referenz für Active-X-Steuerelemente
-- Minimieren Sie OLE-Verweise.
-- Datenbank regelmäßig schließen.
-- Ausdrücke in Schleifen vermeiden.
Quelle: Access-Berater 03/11 Seite A360, letzte Aenderung am 29.02.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces03859
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access und das Jahr 2000
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/08 Seite 141, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces00635
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access unter Windows 98 (ab 8.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/10 Seite 199, letzte Aenderung am 28.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces00720
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access: Zahlen in Textfeldern! (Versionen: Access 2.0, 95, 97 und 2000). Wenn Sie Zahlen aus Textfeldern auslesen und diese vergleichen oder in Berechnungen zugrunde legen möchten, kann das zu unerwarteten Ergebnissen führen. Beispiel:

Select Case txtSample.Text
Case 1 to 12
MsgBox "Zahl zwischen 1 und 12 eingegeben..."
Case Else
MsgBox "Andere Zahl eingegeben..."
End Select

Hier würden Sie erwarten, daß bei der Eingabe einer Zahl zwischen "1" und "12" die Meldung "Zahl zwischen 1 und 12 eingegeben..." angezeigt wird - dies ist aber nicht der Fall! Die Meldung wird nur für die Zahlen "1", "10", "11" und "12" angezeigt! Das liegt daran, daß Access den oben gezeigten Vergleich "1 to 12" auf Basis einer Zeichenkette durchführt - dabei fallen Zahlen wie "2" oder "7" durch, da sie nicht mit "1" beginnen. Um solche Fehler zu vermeiden, setzen Sie die Val()-Funktion ein. Diese konvertiert den Feldinhalt in einen numerischen Wert, der dann korrekt verglichen wird:

Select Case Val(txtSample.Text)
Case 1 to 12
MsgBox "Zahl zwischen 1 und 12 eingegeben..."
Case Else
MsgBox "Andere Zahl eingegeben..."
End Select

Quelle: Claude's Tipps 00/07 Seite --, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces01876
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access97 und Outlook: E-Mails in Access erstellen
Quelle: Redmond's Inside 98/03 Seite 57, letzte Aenderung am 28.04.1998
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces00285
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access97: 2 Funktionen zum prüfen ob ein Objekt vorhanden und/oder offen ist
Quelle: Redmond's Inside 98/03 Seite 56, letzte Aenderung am 28.04.1998
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces00286
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access-Add-Ins COM (AC2003-2007): mit Visual Studio 2005. Profi Erweiterungen für Access:
* COM-Add-In für Access entwickeln und optimal in Access einsetzen.
* Vorteile der kompilierten Add-Ins
Siehe auch Seite A168 und A169
Quelle: Access-Berater 07/09 Seite A167, letzte Aenderung am 28.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces08679
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access-Session sperren (AC97-2003) Diese Lösung (Zugriffsschutz für Access) minimiert Access mit einem Klick und öffnet eine Dialogbox (Inputbox$), in der ein Passwort eingegeben werden muss, um Access wiederherzustellen bzw. maximieren. Sehr praktisch wenn Sie mit sensible Daten Arbeiten, und bei Verlassen vom Arbeitsplatz Access nicht komplett schließen wollen. Komplettlösung in der ZS.
Quelle: Access-Berater 04/07 Seite Z950TT, letzte Aenderung am 01.09.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces05218
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Access-Tuning: steigern Sie die DB-Geschwindigkeit (AC 2.0, 9x u. 2000) um 200% und mehr:
--Der Anfang: ein vernünftiges Konzept
--Tabellenentwurf optimieren
--Datenbankgröße reduzieren
--Abfrageleistung optimieren
--Alternativen für den Netzwerk-EInsatz.
Quelle: Access-Berater 01/04 Seite A240, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces02448
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Add-Ins selber entwerfen (Access 95-2002), siehe auch Redmond's Inside 99/08 Seite 385: Aufbau eines Add-Ins (Beispiel auf CD 3.99), von der Datenbank zum Add-In, notwendige Registry-Einträge, Assistenten Programmieren.
Siehe auch A390, ZS00/02
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite A395, letzte Aenderung am 06.01.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Add0I01346
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access ADO: Häufige Probleme (AC a b 2000):
- RecordCount ist immer -1
- Zugriff auf eine Datenbank mit ADO scheitert
- Datenbanken per ADO komprimieren
- Zugriff auf eine Exceltabelle
- Fehler bei Find-Methode
- Zugriff über Connection-Object ist langsam
- Datenbank per ADO auf dem SQL-Server anlegen
- DAO und ADO parallel einsetzen
- Neue Access-Datenbank mit ADOX anlegen
- Tabellen geschützt öffnen.
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite A401, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: ADO0003920
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access ADO: Umsteigen von DAO: Entscheidungshilfe, Unterschiede, Tests
Quelle: Access-Berater 00/02 Seite A400, letzte Aenderung am 11.04.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: ADO0001347
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access ADOX: wichtige Grundlagen: ADOX beinhaltet alle Objekte und Grundlagen für die Verwaltung von Tabellen, und ist ein Bestandteil von ADO. Alles Wissenswertes in der ZS.
Quelle: Access-Berater 04/04 Seite A410, letzte Aenderung am 28.08.2004
Software-Art: siehe Beschreibungstext
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: ADOX003947
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Adress- und Kontaktverwaltung kombinieren
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/03 Seite 44, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Adres00603
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Adressen: Anrede auf mehrere Felder aufteilen (AC2000-2003)
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite A585TT, letzte Aenderung am 06.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Adres07705
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Adressen: Code-Beispiel zum einfügen einer Adresse in Word-Dokumente.
Quelle: PCWelt 98/02 Seite 244, letzte Aenderung am 06.03.2007
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Code000333
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Adressen: Hausnummer in separaten Felder speichern (AC 97-2003). Adressdaten vollautomatisch analysieren.
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite H130TT, letzte Aenderung am 06.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Adres07707
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Aktualisierungsabfragen optimal nutzen (AC97,2000,2002):
-- Aufgaben von Aktualisierungsabfragen
-- Grundlagen
-- Feldinhalte flexibel aktualisieren
-- Feldinhalte basierend auf anderen Felder aktualisieren
-- Feldinhalte basierend auf andere Tabellen aktualisieren
Quelle: Access-Berater 02/07 Seite A550, letzte Aenderung am 05.10.2002
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Aktua03085
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access AllowBypassKey: Mit Hilfe der Eigenschaft AllowBypassKey können Sie festlegen, ob die UMSCHALTTASTE (Shift) zum Umgehen der Starteigenschaften und des Makros AutoExec aktiviert sein soll oder nicht. Sie können die Eigenschaft AllowBypassKey z.B. auf False einstellen, um einen Benutzer daran zu hindern, die Starteigenschaften und das Makro AutoExec zu umgehen.
Beipielscode:
Function ShiftAus()
ÄndernEigenschaft "AllowBypassKey", dbBoolean, False
End Function

Function ShiftEin()
ÄndernEigenschaft "AllowBypassKey", dbBoolean, True
End Function

Function ÄndernEigenschaft(strEigenschaftenname As String, varEigenschaftentyp As Variant, varEigenschaftenwert As Variant) As Integer
Dim dbs As Database, prp As Property
Const conPropNotFoundError = 3270
Set dbs = CurrentDb
On Error GoTo Err_AendernEigenschaft
dbs.Properties(strEigenschaftenname) = varEigenschaftenwert
ÄndernEigenschaft = True
Exit_AendernEigenschaft:
Exit Function

Err_AendernEigenschaft:
If Err = conPropNotFoundError Then ' Eigenschaft nicht gefunden.
Set prp = dbs.CreateProperty(strEigenschaftenname, varEigenschaftentyp, varEigenschaftenwert)
dbs.Properties.Append prp
Resume Next
Else ' Unbekannter Fehler.
ÄndernEigenschaft = False
Resume Exit_AendernEigenschaft
End If
End Function

Quelle: Microsoft-Hilfe 04/09, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Allow05473
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access AND- Operator in Abfrage verwenden
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/08 Seite 157, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: AND0000706
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Angebote mit Access und Word, ab Version 97, fertiglösung
System: Win95

Quelle: Access-Berater 99/09 Seite A590, letzte Aenderung am 01.09.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Angeb00791
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Animationseffekte für Ihre Formulare (AC ab 97): Installation und Benutzung vom 'Microsoft Animation Control', Steuerung der Animationen über VBA.
Quelle: Access-Berater 06/06 Seite A595, letzte Aenderung am 31.08.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Anima06576
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Anlagefelder ab AC2007 noch effizienter nutzen, per VBA füllen
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite A582TT, letzte Aenderung am 24.09.2012
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Anlag08809
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Anlagefelder optimal nutzen (AC2007). Endlich können Dateien in Datenbanken als Anlage gespeichert werden.
* Einrichten der neuen Anlagefelder
* Grundlagen: Beschränkungen und Grenzen
Quelle: Access-Berater 07/12 Seite A600, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Anlag08690
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Anzeige von Zusatzinformationen direkt in der Datenbank (AC ab 97): 3 fertige Lösungen in der ZS bzw. auf der CD.
-- Lösung 1: QuickInfo zu Feld Eingabe permanent anzeigen.
-- Lösung 2: Eingabehilfe per Office-Assistent anzeigen
-- Lösung 3: Eingabehilfe über eine Registerkarte anzeigen
Quelle: Access-Berater 05/09 Seite F380, letzte Aenderung am 19.07.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Anzei05786
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access API - Funktionen einsetzen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/06 Seite 104, letzte Aenderung am 26.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: 0API000624
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access API - Funktionen: Grundlagen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/06 Seite 101, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: API0000623
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access API - Funktionen konvertieren
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/06 Seite 106, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: API0000625
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access API: Lib msaccess.exe: Funktionsaufrufe: (AC97)
Declare Function ErrGetRegVal Lib "msaccess.exe" Alias "#70" (ByVal hkeyRoot As Long, ByVal lpszSubKey As String, ByVal lpszValName As String, lpData As Any, ByVal cbMax As Long) As Long
Declare Function FEnglishPictToLocal Lib "msaccess.exe" Alias "#47" (ByVal lpszSrc As String, ByVal lpszDest As String, ByVal cchMax As Long) As Long
Declare Function HscrOpenEx Lib "msaccess.exe" Alias "#18" (ByVal lpszScript As String, ByVal lpszLabel As Any, ByVal smode As Long, pgrfExtra As Long, psmv As Long) As Long
Declare Sub RewindHscr Lib "msaccess.exe" Alias "#19" (ByVal hscr As Long)
Declare Sub CloseHscr Lib "msaccess.exe" Alias "#20" (ByVal hscr As Long)
Declare Sub AbortHscr Lib "msaccess.exe" Alias "#21" (ByVal hscr As Long)
Declare Function FNextHscr Lib "msaccess.exe" Alias "#22" (ByVal hscr As Long, ByVal fSkipBlank As Long, pfEndOfScript As Long) As Long
Declare Function FGetStringHscrIscc Lib "msaccess.exe" Alias "#23" (ByVal hscr As Long, ByVal iscc As Long, ByVal lpsz As String, ByVal cchMax As Long) As Long
Declare Function FSaveStringHscrIscc Lib "msaccess.exe" Alias "#24" (ByVal hscr As Long, ByVal iscc As Long, ByVal lpsz As String) As Long
Declare Function FSaveActidHscr Lib "msaccess.exe" Alias "#25" (ByVal hscr As Long, ByVal actid As Long) As Long
Declare Function LGetMacroVersion Lib "msaccess.exe" Alias "#26" (ByVal hscr As Long) As Long
Declare Function FSetMacroVersion Lib "msaccess.exe" Alias "#27" (ByVal hscr As Long, ByVal lVer As Long) As Long
Declare Function IsrowOfHscr Lib "msaccess.exe" Alias "#28" (ByVal hscr As Long) As Long
Declare Function ActidOfHscr Lib "msaccess.exe" Alias "#29" (ByVal hscr As Long) As Long
Declare Function CargsOfActid Lib "msaccess.exe" Alias "#30" (ByVal actid As Long) As Long
Declare Sub FillLszFromActid Lib "msaccess.exe" Alias "#32" (ByVal lpsz As String, ByVal CCHBUF As Long, ByVal actid As Long)
Declare Function IdsArgNameOfActidIarg Lib "msaccess.exe" Alias "#33" (ByVal actid As Long, ByVal iArg As Long) As Long
Declare Function IdsComboFillOfActidIarg Lib "msaccess.exe" Alias "#34" (ByVal actid As Long, ByVal iArg As Long) As Long
Declare Function ComboTypOfActidIarg Lib "msaccess.exe" Alias "#35" (ByVal actid As Long, ByVal iArg As Long) As Long
Declare Function IRunCommandIdFromDMIArgs Lib "msaccess.exe" Alias "#54" (ByVal wVer As Long, ByVal mb As Long, ByVal iMN As Long, ByVal iC As Long, ByVal iSC As Long) As Long
Declare Function FGlobalProcExists Lib "msaccess.exe" Alias "#37" (ByVal lpszProcName As String) As Long
Declare Function FOpenPictureFile Lib "msaccess.exe" Alias "#46" (ByVal szPicture As String, ByVal cchMax As Long, cchActual As Long, fCanceled As Long) As Long
Declare Function FXlateExpr Lib "msaccess.exe" Alias "#48" (ByVal lpszSrc As String, ByVal lpszDest As String, cchActual As Long, ByVal cchMax As Long, ByVal xpm As Long, ByVal flags As Long) As Long
Declare Function FIdsDBCSType Lib "msaccess.exe" Alias "#52" (ByVal lpszSrc As String, idsDat As Integer) As Boolean
Declare Function GetTcDIB Lib "msaccess.exe" Alias "#60" (ByVal idBmp As Long, ByVal fLarge As Long, rgbBuf() As Byte) As Long
Declare Function EnableWindow Lib "user32" (ByVal Hwnd As Long, ByVal fEnable As Long) As Integer
Declare Function ErrGetObjNames Lib "msaccess.exe" Alias "#79" (ByVal vWks As Variant, ByVal vDB As Variant, ByVal iObjType As Integer, ByVal lFlags As Long, rgstObj() As String, ByVal iStart As Integer, cObj As Integer) As Long
Declare Function ErrSortStringArray Lib "msaccess.exe" Alias "#81" (rgst() As String) As Long

Achtung: Diese Aufrufe können bei einer neueren Version von Access geändert werden.
Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 18.12.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: API0005976
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access API-Funktionen: Beispiele: Verzeichnisse ermitteln, Zugriff auf Word-Obj., auf Registry, auch Beispiele für Zugriff auf Word-Obj. Ohne API-Funktion
Quelle: Redmond's Inside 99/02 Seite 274, letzte Aenderung am 05.06.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: API0F00774
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access API-Funktionen: Die besten 10, Teil 1 (AC97 u. 2000):
--Grundlagen: das sollten Sie über API-Funktionen wissen.
--so binden Sie die benötigten Module ein.
--1 Auswahldialoge für Dateien und Verzeichnisse
--2 Sondertasten abfragen
--3 Akustische Hinweise ausgeben
--4 Formular-Titelleiste blinken lassen
--5 Zuverlässige Pause-Funktion
Quelle: Access-Berater 01/04 Seite A650, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: API0F02449
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access API-Funktionen: Die besten 10, Teil 2 (AC97 u. 2000):
--6 PopUp-Menü komfortabler definieren
--7 Titelseiten-Schaltflächen deaktivieren
--8 Programmausführung kontrolliert unterbrechen
--9 Eigene Symbole für Formulare
--10 Netzlaufwerk verbinden
Quelle: Access-Berater 01/06 Seite A651, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: API0F02457
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Auffinden von Datenbankobjekten
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/03 Seite 55, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Auffi00606
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Auflistung von Datenbank-Objekte in versteckter Tabelle MSysObjects, wobei Typ 1 = Tabellen, 6 = verknüpfte Tabellen, 5 = Abfragen, -32768 = Formulare, -32764 = Berichte, -32766 = Makros und -32761 = Module.
Siehe auch Acces-Berater 01/03 T&T O030: Objektnamen per Abfrage ermitteln.
Lösung/Beispiel, um diese Objekte in Kombinationsfelder verfügbar machen:
Select Case Me![ObjTyp]
Case "Form": Me![ObjName].RowSource = "SELECT name,type,flags FROM MSYSObjects WHERE type=-32768 AND Flags=0;"
Case "tabelle": Me![ObjName].RowSource = "SELECT name,type,flags FROM MSYSObjects WHERE type=1 AND Flags=0;"
Case "abfrage": Me![ObjName].RowSource = "SELECT name,type,flags FROM MSYSObjects WHERE type=5 AND Flags=0;"
Case "bericht": Me![ObjName].RowSource = "SELECT name,type,flags FROM MSYSObjects WHERE type=-32764 AND Flags=0;"
Case "makro": Me![ObjName].RowSource = "SELECT name,type,flags FROM MSYSObjects WHERE type=-32766 AND Flags=0;"
Case "modul": Me![ObjName].RowSource = "SELECT name,type,flags FROM MSYSObjects WHERE type=-32761 AND Flags=0;"
End Select

Quelle: Redmond's Inside 99/01 Seite 253, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Aufli00771
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Ausgabeformate, Eingabeformate, neue Formate erstellen, Farbe in Formate nutzen wie in Excel (zB #.###;-#.###[rot];"keinBestand"[Blau] ... nur beiText, Memo, Zahl, Währung, Ja/Nein.
Quelle: Access-Berater 99/09 Seite A970, letzte Aenderung am 01.09.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Ausga00792
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Ausrichtung Vertikal in Berichte und Formulare. Ab Version 2003 ist es möglich, die Schrift in Bezeichnungsfelder auch Vertikal auszurichten. Die Einstellung befindet sich nicht erwartet unter 'Format', jedoch unter 'Andere'.
Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 22.01.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Ausri06059
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Auswahlliste per VBA füllen: Funkt ion im Eingenschaftsfenster des Kombifelds unter "Herkunftstyp" eintragen, zB FillWithMonth, Code in der ZS.
Quelle: Redmond's Inside 99/01 Seite 248, letzte Aenderung am 05.06.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Auswa00770
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Auswertungen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/05 Seite 89, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Auswe00619
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Auswertungen und Berechnungen mit Access ab Version 2.0: Tipps & Tricks rund um Berechnungen in Datenbanken, Grundsätze, Berechnete Felder in Formulare, mit Abfragen,...
System: Win3x Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 01/03 Seite A980, letzte Aenderung am 05.02.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Auswe02086
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access AutoClose-Makro definieren (AC97,2000,2002) So werden Anweisungen automatisch beim Schließen einer Datenbank ausgeführt. Die Idee: Ein Formular im Makro AutoExec Starten (Modus = ausgeblendet), und das Ereignis "beim Schließen" (bzw. 'Form_Close') von diesem Formular über DoCmd.RunMacro "AutoClose" eine das Makro "AutoClose" starten. Dieses Makro kann dann die Aufgaben aufnehmen, die bei Beendigung der Datenbank durchgeführt werden sollen, egal wie die Datenbank beendet wird.
Weitere Infos in der ZS.
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite A780TT, letzte Aenderung am 06.01.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: AutoC03151
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access AutoKorrektur optimal nutzen: (Access 97 u. 2000) per Schaltfläche mit 2 VBA-Routinen die AutoKorrektur für einzelne Text- oder Kombinationsfelder sowie für ein komplettes Formular ein- bzw. ausschalten.
System: Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 00/08 Seite A800T, letzte Aenderung am 28.12.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: AutoK02002
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Automation: Early Binding vs. Late Binding
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/06 Seite 108, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Autom00626
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Autowähler: DB a ls Kommunikationszentrale nutzen, Tel, Fax, DFÜ-Nummern autom. Wählen
Quelle: Redmond's Inside 98/11 Seite 211, letzte Aenderung am 14.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Autow00534
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Autowert mit individueller Schrittweite (AC2000-2007). Ein undokumentierte Feature der JetEngine ermöglichst es auch Autowerte im 5er oder 10er Schritt vorzusehen. Dazu muss die Tabelle über den SQL Befehl CREATE TABLE oder ALTER TABLE erstellt werden. Beispiel:
CREATE TABLE TestTabelle (Kundennummer Counter(100,5), Kundenname (Text(50))
Hier wird der Autowert 100 bei ersten, 105 beim zweiten, und 110 beim dritten Datensatz erstellt.
Quelle: Access-Berater 08/02 Seite A850TT, letzte Aenderung am 28.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Autow08706
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Autowert: Alternative = nächste freie Nummer ermitteln (zB für Rechnungen, Bestellungen,...), dazu größter Wert suchen (zB SQL-Funktion MAX), dann 1 addieren, und Wert in neuen Datensatz einfügen. Ab Access 2.0
Quelle: Redmond's Inside 99/04 Seite 318, letzte Aenderung am 04.06.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Autow00781
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access AutoWert-Felder optimal nutzen (AC97-2002): Tipps für den Einsatz von Autowert-Feldern:
-- Startwert zurücksetzen
-- Startwert mit einer Abfrage individuell zurücksetzen
-- Gelöschte AutoWerte wieder herstellen
-- Inkrement und Startwert per VBA einstellen
Quelle: Access-Berater 03/05 Seite A990, letzte Aenderung am 08.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: AutoW03419
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Back-End Zugriff beschleunigen (AC97-2003). Es ist empfehlenswert, das Verzeichnis der Back-End Datenbank kurz zu halten. Eventuell Verzeichnis mit SUBST mappen.
Quelle: Access-Berater 09/02 Seite B025TT, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Back008622
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Back-End-Datenbanken dynamisch einbinden (AC97-2007). Komfortlösung bei ständigen Wechsel der Back-End Speicherorte.
Quelle: Access-Berater 09/02 Seite B005, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Back008625
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Balkendiagramme für Zeitpläne (Access 97 , 2000): Berichte um Diagramme für Zeit- und Projektpläne, Rechtecksteuerelement mit Datumsangaben steueren und damit waagerechte Balken erzeugen.
Der Code kann leicht für ältere Versionen von Access angepasst werden.
Quelle: Access-Berater 00/11 Seite B030T, letzte Aenderung am 29.12.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Balke02022
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Balkendiagramme in Berichte und Formulare (AC97-2007): Textfelder als Balken darstellen, Viele Beispiele und Lösungen.
Quelle: Access-Berater 07/05 Seite B010, letzte Aenderung am 07.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Balke08649
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Bearbeiten von Code in anderen Datenbanken oder Erweiterungen (7.0, 8.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/05 Seite 138, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Bearb00705
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Bedingte Formatierung (ab Access 2000): Felder abhängig vom Inhalt mit anderer Formatierung darstellen (Farbe, Fett, kursiv,...), Menü Format, bedingte Formatierung, für Formulare u. Berichte.
Bessere Darstellung von Endlosformulare.
Siehe auch Q712TT-03
Siehe auch E280: Lesbare Endlosformulare gestalten (Zeilenweise einfärben)
Siehe auch B035: Mehr Übersicht in Ihren Formulare ganz ohne Programmierung
Quelle: Access-Berater 00/02 Seite B100T, letzte Aenderung am 02.01.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Bedin01343
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Bedingte Kompilierung einsetzen (Access 97,2000): Datenbank flexibel an verschiedene Umgebungen anpassen, Grundlagen der bedingten Kompilierung, aktuellen Status der Datenbank erkennen, Testen auf Runtime-Versionen.
System: Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 00/11 Seite B040, letzte Aenderung am 29.12.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Bedin02026
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Beenden von Access verhindern (AC97/2003). Die Lösung besteht darin, ein verstecktes Formular beim Öffnen der Datenbank zu starten, dessen Eigenschaft Cancel "Bei Entladen" auf True gesetzt wird.
Quelle: Access-Berater 04/12 Seite B150TT, letzte Aenderung am 27.05.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beend06405
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Befehl Sendkeys funktioniert unter Vista nicht mehr
Quelle: Access-Berater 08/02 Seite Q733TT, letzte Aenderung am 28.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Befeh08698
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Benutzer einer Datenbank ermitteln (ab AC2000). Lösung benutzt die Access-Funktion Schema.
Quelle: Access-Berater 07/02 Seite B170TT, letzte Aenderung am 22.04.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Benut07760
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Benutzerdefinierte Farben 82.0, 7.0, 8.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/05 Seite 99, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Benut00697
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berechnete Felder in Tabellen speichern (AC97-2002). Themen:
-- so rechnen Sie mit gebundenen Feldern
-- Zeichenketten verarbeiten und in Tabellen speichern
-- Tabellen und Formulare Schritt für Schritt vorbereiten
-- Fehleingaben und leere Felder abfangen
Quelle: Access-Berater 03/04 Seite B250, letzte Aenderung am 23.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Berec03178
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berechnete Felder in Tabellen (AC2010): Neue Feature in AC2010. Vorteile und Nachteile in der ZS erläutert.
Quelle: Access-Berater 12/06 Seite B043, letzte Aenderung am 18.01.2014
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Berec08827
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Bericht aus anderer Datenbank drucken (AC97,2000,2002): dieser Beitrag erklärt wie man per Office-Automation ein Bericht einer anderen Datenbank druckt. Beispiel und Code auf CD, Datenbank B270TT.MDB
Quelle: Access-Berater 01/10 Seite B270T, letzte Aenderung am 01.10.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric02558
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berichte auswerten und summieren (AC97,2000,2002): Alle wichtige Grundlagen zum Auswerten von Berichten.
Quelle: Access-Berater 02/04 Seite B045, letzte Aenderung am 24.08.2003
Software-Art: siehe Beschreibungstext
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric03685
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berichte automatisch per Mail verschicken( AC ab 97): Professionelle Einzel- und Serien-Mails für Ihre Datenbank. Versandt der Bericht im RTF- oder TXT-Format, über Outlook.
Quelle: Access-Berater 06/02 Seite B047, letzte Aenderung am 02.01.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric06027
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berichte in Access 2007 erstellen. Neue Layout-Ansicht kennenlernen und effektiver nutzen.
Quelle: Access-Berater 08/02 Seite B180, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric08708
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berichte komfortabel weitergeben (AC2000-2007): Berichte an Anwender ohne Access weitergeben als PDF, RTF oder Snapshot
Quelle: Access-Berater 08/09 Seite B070, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric08731
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berichte maximiert anzeigen und passend:

Dim R as Report, StrReport as String
Application.Echo False
DoCmd.OpenReport StrReport, acViewPreview
DoCmd.Maximized
Set R = Reports(StrReport)
R.ZoomControl = 0 'Passend
Application.Echo True

Es sollte auch sichergestellt sein, das bei einem Fehler Echo wieder auf True gesetzt wird (Fehler Routine)
Quelle: Access-Berater 01/08 Seite B285T, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric02418
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berichte unter Access 2007 In diesem Artikel wird der neue Berichtsentwurf vorgestellt.
Quelle: Access-Berater 06/12 Seite A164, letzte Aenderung am 19.11.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
Software-Art: siehe Beschreibungstext
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric07167
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berichte: AutoFormate richtig einsetzen (ab AC97). Tipps zum Gestalten von Berichte mit Hilfe vom AutoFormat. Eigene AutoFormate entwerfen, und auf andere PCs übertragen.
Quelle: Access-Berater 07/02 Seite B048, letzte Aenderung am 22.04.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric07765
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berichte: Die häufigsten Fragen (AC97 -2002). Themen:
-- Linien werden nicht richtig gedruckt
-- Berichte mit beliebigen Drucker ausgeben
-- Leere Berichte abfangen
-- Warten, bis ein Bericht geschlossen/ausgedruckt ist
-- Abgeschnittene Texte und leere Zeilen verhindern.
Siehe auch Nachtrag in Ausgabe "Oktober-November 2003, News und Trends, Seite 04.
Quelle: Access-Berater 02/11 Seite B120, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric03264
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berichte: Eigenschaft 'Pages' korrekt abfragen (AC97-2002): diese Eigenschaft liefert nur korrekte Werte wenn im Bericht ein ungebundenes Feld mit einer Formel wie '=[Seiten]' oder '=[Seite] & "/" & [Seiten]' befindet.
Quelle: Access-Berater 03/04 Seite F807-2, letzte Aenderung am 23.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric03179
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berichte: Fortlaufende Nummerierung (AC97-2003). Mehrere Berichte zu einem Dokument zusammenfassen. Individuelle Seitennummerierung.
Quelle: Access-Berater 07/03 Seite F620, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric08637
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berichte: laufende Nummerierung: (AC97-2003):
-- Datensätze mehrfach in Berichte auszugeben
-- jeden Datensatz mit einer laufenden Nummer ausgeben.
-- fertige Lösung in Ihre Datenbank einbinden.
~~~~~~~~~~
Scheller Tipp: Erstellen Sie im Bericht ein ungebundenes Textfeld, als Steuerelementinhalt geben Sie '=1' ein.
Bei Laufendersumme stellen Sie 'über alle' ein. Der Bericht zählt automatisch hoch.
Quelle: Access-Berater 03/11 Seite N800, letzte Aenderung am 14.06.2007
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric03863
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berichte: Nullwerte unterdrücken: der einfachste Weg ist die Benutzung von Formate wie bei Excel:
#.###,00;#.###,00;" ";" "
Bei diesem Format werden leere Werte (3.Abschnitt) und Null-Werte (4.Abschnitt) als Leerzeichen abgebildet.
Quelle: Access-Berater 03/11 Seite Q703TT, letzte Aenderung am 29.02.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric03857
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berichte: Profitipps für die Praxis (AC97 ,2000,2002): Themen:
-- Berichte mit oder ohne Details ausgeben
-- kritische Datensätze auffällig hervorheben
-- So werden Berichte im Querformat besser lesbar
-- Zeitlinie in Berichte darstellen (Terminplan)
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite B140, letzte Aenderung am 06.01.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric03155
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berichte: Seitennummerierung, Tipps und Lösungen (AC97 -2003): Seitennummerierung so flexibel wie in Word.
Siehe auch S515
Quelle: Access-Berater 04/07 Seite S150, letzte Aenderung am 30.05.2009
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric05223
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berichte: Statusanzeige (AC97-2002): Rote Ausrufezeichen oder grüne Häkchen als Statusanzeige hinter einer Zeile hinzufügen. Beispiel:
With me![Status]
If Me![erledigt]=true then
.FontName="Wingdings"
.Caption="ü"
.ForeColor=QBColor(2)
else
.FontName="Arial"
.Caption="!"
.ForeColor=QBColor(12)
End If
End With

Quelle: Access-Berater 06/02 Seite S685TT, letzte Aenderung am 02.01.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric06026
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Berichte: Zwischensummen und Überträge (AC97-2003 ): So erstellen Sie korrekte mehrseitige Rechnungen und Angebote
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite B260, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric03921
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Bericht-Gestaltung: Felder je nach Werte unterschiedlich darstellen (Schriftfarbe, Hintergrund, Rahmen, Fett,... Mit VBA-Code.
Als Beispiele siehe Kalender und Urlaubskalender in GIM.
Quelle: Redmond's Inside 99/03 Seite 294, letzte Aenderung am 05.06.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric00779
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Bericht-Gestaltung: Unterberichte optimal nutzen (AC97-2002): Themen:
-- Anwendungsgebiet
-- Zusammenfassung am Berichtsende anzeigen
-- Komfortable Einbindung von Grafiken: Logos als Unterberichte anstatt Bilder einfügen: Sollte sich das Logo ändern, brauchen Sie nur noch den einen Bericht ändern.
Quelle: Access-Berater 03/02 Seite U470, letzte Aenderung am 23.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric03173
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Bericht-Gestaltung: Unterberichte komfortabel zusammenfassen: (AC ab 97)
* Zusammenfassende Übersichten über einen weiteren Unterbericht
* Einsatz von Domänefunktionen
* Übersichten per VBA-Funktion
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite U460, letzte Aenderung am 27.08.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Beric06550
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Beschreibung aus Datenbankfenster einlesen (AC97-2003) und ZB in einem Bericht ausgeben. VBA-Lösung in der ZS. Zum Beispiel kann dadurch die Beschreibung als Berichtstitel angezeigt werden.
Quelle: Access-Berater 06/03 Seite Q718TT, letzte Aenderung am 12.03.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Besch06082
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Bezeihungen: Visualisierung einer Access- Datenbankstruktur mit VISIO (Access 97, 2000, Visio 5.0), grafische Abbildung einer Access 97/2000 erstellen, der vollständige Code ist auf der ZS-CD 03/99
Quelle: Redmond's Inside 99/03 Seite 381, letzte Aenderung am 31.05.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Bezei01459
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Beziehungen in Access richtig nutzen: Indexe, referentielle Integrität, Primär-Schlüssel
Siehe auch I400: Indizes - mehr Datenbankleistung
Quelle: Access-Berater 00/02 Seite B350, letzte Aenderung am 12.04.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Bezie01348
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Beziehungen per Abfrage oder VBA auflisten (AC ab 97). Per Mausklick die Beziehungen einer Tabelle feststellen.
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite B390TT, letzte Aenderung am 24.09.2012
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Bezie08810
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Bildschirm-Auflösung ermitteln (AC97 u. 2000): Nutzen Sie API-Funktionen, um aus Access heraus die aktuelle Bildschirmauflösung festzustellen und Ihre Formulare darauf abzustimmen.
~~~~~~~~~~
Bildschirm-Auflösung festlegen (nur VGA). Benutzt API-Funktionen: siehe COBB's Inside 97/07 Seite 3, Listing im Heft
Quelle: Access-Berater 01/01 Seite B250T, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Bilds00290
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Bildschirmauflösung: Formulare und Steuerelemente dynamisch anpassen (AC2000-2007). Passen Sie Ihre Formulare dynamisch an unterschiedliche Bildschirmauflösungen an.
- Neue Funktionen in AC2007
- Lösung auch für ältere Versionen
Quelle: Access-Berater 09/02 Seite F295, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Bilds08626
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Blinkeffekte in Formulare (ab Access 2.0): mit dem Timer-Ereignis und der Eigenschaft ForeColor können Texte zum Blinken gebracht werden.

Sub Form_Timer()
If lblTxt.ForeColor = QBColor(0) Then
lblTxt.ForeColor = QBColor(14)
Else
lblTxt.ForeColor = QBColor(0)
End If
End Sub
Zeitgeberintervall von Formular auf zB 500 (=0,5 Sekunden) einstellen.
System: Win3x Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 00/11 Seite B540T, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Blink02023
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access BLOBs in OLE-Feldern Speichern (AC97-2003). Eine ungewöhnliche Technik zum Speichern von Dateien in Datenbanken, als Binary Large Objekt:
-- endlich beliebige Binäre Daten in Access zu speichern
-- zwei wenig bekannte Methoden von OLE-Feldern zu nutzen.
Quelle: Access-Berater 04/12 Seite B550, letzte Aenderung am 27.05.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: BLOBs06408
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Bookmarks: Daten auffinden mit Verwendung von Bookmarks, Datensätze in Recordsets ermitteln (Find, Seek, Index)
Quelle: Redmond's Inside 99/01 Seite 242, letzte Aenderung am 05.06.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Bookm00769
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Borland Database Engine kontrollieren (AC2000 und 2002): über folgender Registry-Eintrag kann die BDE erzwungen werden. Wenn kann Zugriff auf Paradox und dBase Dateien benutzt wird, kann dieser ausgeschaltet werden.
HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Jet\4.0\Engines\XBase
Hier sind die Werte 0, 1 und 2 möglich:
-- 0: wenn die BDE installiert ist soll sie benutzt werden
-- 1: Einbindung der BDE wird erzwungen. Ist Sie nicht installiert, kommt eine Fehlermeldung beim ersten Zugriff.
-- 2: Einbindung der BDE nicht einbinden (nur wenn nicht auf Paradox und dBASE-Tabellen zugegriffen wird). Access startet schneller
Weitere Angaben in der ZS
Quelle: Access-Berater 02/02 Seite B600T, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Borla02794
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Buchungsdaten verwalten (AC ab 2000): Eine fertige Kontoverwaltung als Basis für Ihre Lösung.
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite B850, letzte Aenderung am 24.09.2012
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Buchu08813
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Bugs in Access 2000: im Artikel werden die 15 wichtigsten Bugs erklärt, mit Lösung zum Umgehen der Bugs:
- Beschädigtes VBA-Projekt
- Programmabsturtz beim Löschen von Datensätze im Unterformular
- Ein Ausdruck ist in einer Abfrage auf 511 Zeichen gekürzt
- Drucker-Einstellung gehen verloren wenn Autokorrektur für Objektnamen aktiviert ist
- 'Addnew' mit 'Recordsetclone' ändert den aktuellen Datensatz
- 'Alle Datensätze löschen' geht nicht
- MDE-Datenbank läuft plötzlich nicht mehr
- System-Ressourcen gehen bei der Arbeit mit Formularen verloren
- Anzeige im Datenbankfenster benötigt viel Zeit
- Euro-Symbol wird unter Win98 nicht korrekt gedruckt
- MSCAL.OCX verursacht Sicherheitswarnung
- 'nicht genügend ferier Speicher' bei der Arbeit mit Formularen
- Parameter-Eingabe erscheint bei Abfragen doppelt
- 'Find' und 'FindRecord' haben Probleme mit NULL
- Abfrage bricht mit Fehlermeldung ab
Quelle: Access-Berater 00/06 Seite B900, letzte Aenderung am 03.06.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Bugs001486
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access CD-Laufwerke per VBA erkennen (Access 95, 97, 2000), benutzt die API-Funktion "GetDriveType()", die VBA-Prozedur liefert 'Falsch' oder 'Wahr' bei der Eingabe 'TestCD("D:")', Code in der ZS
System: Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 00/09 Seite C150, letzte Aenderung am 29.12.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: CD0La02015
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Chat-System für Access-Datenbanken (AC a b 2000): Eine ausgereifte Lösung um Informationen an Access-Benutzer zu senden. Eingeloggte Benutzer können auch miteinander kommunizieren. Funktioniert wie ein Internet-Chat-System. Benutzt werden die 'Mailslots' und API-Funktionen von Windows.
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite C300, letzte Aenderung am 09.04.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Chat005689
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access CHR$(10) und 13: alternative ist vbCrLf und vbNewLine (VBA-Konstanten)
Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 06.03.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Ansta06078
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access COM-Adds für Access (AC a b 2000). Professionelle Access-Erweiterungen mit Visual-Basic entwickeln (Symbolleisten, Menüs, usw...)
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite C600, letzte Aenderung am 09.04.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: COM0A05690
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Computername zurückgeben mit environ("COMPUTERNAME").
Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 20.05.2015
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Compu08850
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Countdown 2000
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/10 Seite 193, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Contd00643
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access DAO und ODBCDirect
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/03 Seite 49, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: DAO0u00604
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access DAO und neues ADO parallel in Access 2000 einsetzen.
Quelle: Access-Berater 00/04 Seite NT03, letzte Aenderung am 23.04.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: DAO0u01372
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Darstellungslöcher verme iden (ab 7.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/11 Seite 218, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Datst00723
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datei und Datensatz gleichzeitig löschen (AC a b 97). Kleiner Tipp für Dateiverwaltungen in Access (ZB Bilder, Sounds, Dokumente): Die vorgestellte Prozedur löscht den Datensatz und die verbundene Datei
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite Q712TT, letzte Aenderung am 09.04.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Datei05688
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Dateidatum ermitteln
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/07 Seite 139, letzte Aenderung am 07.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Das0D00634
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Dateidatum ermitteln (7.0, 8.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/04 Seite 79, letzte Aenderung am 07.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Das0D00692
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Dateien öffnen und speichern mit A PI-Funktionen
Quelle: Redmond's Inside 99/02 Seite 254, letzte Aenderung am 05.06.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Datei00772
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Dateien und Verzeichnisse einlesen (AC97-2003). Alternative zum Dir-Befehl: Abfrage über 'Microsoft Scripting Runtime Library'
Quelle: Access-Berater 07/03 Seite D058TT, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Datei08631
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Dateifunktionen mit Komfort (AC ab 2000). Objekt "FileSearch" auf CD.
* Dateiauswahl
* Dateisuche mit oder ohne Datum-Begrenzung. Ergebnis wird in einem Access-Formular gelistet, und kann weiter verwendet werden
* Dateien kopieren
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite D040, letzte Aenderung am 19.04.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Datei06326
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Dateiverwaltung per VBA (AC97 u. 2000):
--wichtige Grundlagen zum FileSearch-Objekt
--komfortable Dateiauswahl in Ihrer Datenbank
--Dateien mit FileSearch-Objekt kopieren
--Besondere Funktionen des FileSearch-Objekts
--leistungsfähige Datensicherung aus Access heraus realisieren
--Import von externen Dateien noch komfortabler gestalten
Quelle: Access-Berater 01/01 Seite D050, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Datei02437
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Dateiverwaltung: Eigenschaft-Dialog von Dokumente anzeigen (AC97-2007): Diese Dialog, der normalerweise im Windows-Explorer über rechte Maustaste geöffnet wird, kann aus einer Access-DB per VBA geöffnet werden.
Lösung benutzt die API "ShellExecuteEx()"
Quelle: Access-Berater 07/09 Seite E280TT, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Datei08666
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Daten aus beschädigten Tabellen retten (AC ab 97): Fertige Lösung in der ZS
Quelle: Access-Berater 04/09 Seite D060TT, letzte Aenderung am 09.09.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten05864
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Daten aus letzem Datensatz übernehmen (AC97-2007). Komfortable Datenübernahme auch für Unterformulare. Bei dieser Lösung werden die Daten über die Registry zwischengespeichert.
Siehe auch Seite D052
Quelle: Access-Berater 08/09 Seite D065TT, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten08726
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Daten im Intranet oder im Internet publizieren (ab 2.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/09, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00711
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenarchivierung: Einfach per Mausklick (AC97-2003): Datensätze in eine separate Datenbank archivieren, und der Vorgang automatisieren:
- Archiv-Datenbank anlegen
- Datensätze übertragen
- Steuern, welche Datensätze archiviert werden
- alles automatisieren.
Fertige Lösung auf der ZS-CD
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite D060, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten03922
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenaustausch per E-Mail, Teil1 (AC97,2000,2002): Eine innovative Lösung für den Datentausch zwischen nicht vernetzten Arbeitsplätze:
-- einfache Lösung zur dezentraler Datenerfassung
-- Versand von Datenbanken per E-Mail automatisieren
-- Daten werden aus der Datenbank per e-Mail an die zentrale Stelle versandt, und dort automatisch in die Hauptdatenbank eingelesen.
Komplettlösung in der ZS beschrieben.
Teil 2 siehe D071
Quelle: Access-Berater 02/11 Seite D070, letzte Aenderung am 16.04.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten03156
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbank als Kommunikationszentrale
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/11 Seite 211, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00652
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbank Größe: eine Access 2000 Datenbank verträgt bis zu 2 Gigabyte an Daten, unabhängig von der Anzahl der Datensätze, bei 97 sind das "nur" 1 Gigabyte.
Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 29.12.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten06014
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbank im Systray ablegen (AC ab 2000). Eine innovative Methode um Ihre Datenbank noch schneller aufzurufen. Einsatz der entsprechender API-Funktion
Quelle: Access-Berater 06/06 Seite D170, letzte Aenderung am 31.08.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten06577
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbank jetzt komprimieren (AC2003). Per VBA lässt sich die eigene DB per Knopfdruck über VBA wie folgt komprimieren:<BR>
<tt> Function DB_Compact()
DoCmd.Close acForm, "Hauptmenu"
DoEvents
Application.SetOption "Auto compact"True 'Beim Beenden komprimieren
DoEvents
DoCmd.Quit
<BR></tt>
Wenn Sie nicht möchten, dass dies ab nun beim normalen Beenden der Datenbank passiert, so setzten Sie diese Eigenschaft über AUTOEXEC wieder zurück. Beispiel:
<tt>Function KomprimierenBeimBeenden_aus()
'***********************************
On Error Resume Next
Application.SetOption "Auto compact"False 'Beim Beenden nicht komprimieren
End Function<BR></tt>.
Rufen Sie dann die Funktion in der AUTOEXEC auf.
Die Function DB_Compact() setzt die Option und Beendet die Datenbank, somit wird sofort komprimiert.
Quelle: Claude's Tipps 08/08, letzte Aenderung am 18.11.2008
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten08029
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbank lässt nicht beenden (AC97 ,2000,2002): folgende Ursachen sind möglich:
-- der Zugriff über VBA auf ein Recordset wird nicht mit 'Close' angeschlossen.
-- Ein ausgeblendetes Formular ist noch offen
-- Ein Zugriff per Automation auf eine andere Office-Anwendung wurde nicht ordnungsgemäß beendet
-- Ein Objekt wurde nicht mit 'Set ObjVar = nothing' abgeschlossen.
Quelle: Access-Berater 02/07 Seite F802, letzte Aenderung am 06.01.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten03086
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbank Logo individuell anzeigen (Alle Versionen). Um ein individuelles Logo bzw. Startbild für eine Datenbank anzuzeigen, brauchen Sie nur eine BMP-Datei im Datenbankverzeichnis abzulegen. Die Datei muss den gleichen Namen wie die Datenbank haben, jedoch mit der Erweiterung BMP (Bitmap-Bild). Beispiel:
Datenbankname: MeineDatenbank.MDB, Bildnamen MeineDatenbank.BMP
Tipp: Soll gar kein Bild angezeigt werden, erstellen ein Bild, das exakt 1 x 1 Pixel groß ist.
Quelle: Access-Berater 05/04, letzte Aenderung am 26.08.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten06543
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbank mit Kennwort starten (AC97,2000,2002): Beispiel, wie eine Datenbank per VBA geöffnet werden kann (als Alternative zu Shell-Anweisung, die kein Kennwort übergeben kann). Di3e DB wird mit "New Access.Application" initialisiert, mit OpenCurrentDatabase geöffnet. Dann folgen noch 2 Anweisungen, die die Datenbank maximieren und in den Vordergrund bringen:
.runCommand acCmdAppRestore
.runCommand acCmdAppMaximize
Quelle: Access-Berater 03/07 Seite D075TT, letzte Aenderung am 06.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten03403
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbank optimal gepflegt (AC97,2000,2002): so vermeiden Sie defekte und langsame Datenbanken:
-- warum Datenbanken komprimiert werden müssen
-- automatisieren der Komprimierung
-- Hinweise für Entwickler und Admins
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite D230, letzte Aenderung am 06.01.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten03144
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbank: Einstellung und Optionen per VBA setzen (AC2000-2007) mit GetOption und SetOption
Quelle: Access-Berater 08/02 Seite E220, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten08709
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbank-Änderung verhindern (AC97 ,2000,2002): mit einem einfachen Trick sperren Sie alle Bearbeitungsfunktionen: Dazu muss lediglich die Datenbank mit dem Parameter /Runtime gestartet werden, ZB "D:\Daten\Adressen.mdb /runtime"
Quelle: Access-Berater 03/02 Seite D080TT, letzte Aenderung am 23.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten03162
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbankeigenschaften verarbeiten (ab 7.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/11 Seite 218, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00722
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbankeigenschaften per VBA abfragen (AC ab 97): Eigenschaften wie "Titel", "Thema", "Autor" können per VBA ausgelesen werden. Code Beispiel in der ZS.
Quelle: Access-Berater 04/09 Seite D085TT, letzte Aenderung am 09.09.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten05865
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbankeinstellungen (Import/Export-Spez., Symbolleisten) übernehmen: Dies e Einstellungen sind in jeder Datenbank im Tabellen gespeichert (Systemobjekte, standardmäßig nicht sichtbar), können aber nicht ohne weiteres von einer Datenbank zur anderen übertragen werden.
Lösung: Importieren Sie diese aus der Datenbank die die Spezifikation oder Symbolleiste enthält:
--Öffnen Sie die Zieldatenbank, die die Einstellungen erben möchte
--Menü DATEI-EXTERNE DATEN-IMPORTIEREN
--Quell-Datenbank lokalisieren
--Schaltfläche OPTIONEN klicken
--Kontrollkästchen MENÜS UND SYMBOLLEISTEN und/oder IMPORT/EXPORT-SPEZ aktivieren, BEZIEHUNGEN deaktivieren, Option DEFINITIONEN UND DATEN im Bereich 'Tabellen importieren' setzen.
--Bestätigen mit OK um die Übertragung zu starten.
Quelle: Access-Berater 01/01 Seite D090T, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten02435
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbanken automatisch abmelden: Warten Sie nie wieder darauf, daß sich alle Anwender endlich abgemeldet haben, um Wartungsarbeiten an der Datenbank (BackEnd) durchzuführen. Konzept:
--Im Backend der DB befindet sich eine Tabelle mit einem Ja/Nein Feld, das bei anstehende Wartungsarbeiten vom Admin auf 'Ja' gesetzt wird, und anschliessend wieder auf 'Nein'.
--In den Frontends der DB wird diese Tabelle eingebunden.
--Über 'AutoExec' werden in den Frontends ausgeblendete Formulare gestartet, über deren Timer die Tabelle regelmäßig geprüft wird.
--Beinhaltet das Feld den Wert 'Ja', zeigt die Timer-Routine eine entsprechende Meldung zur Information des Anwenders an.
--Nach einer kurzen Frist wird das Frontend automatisch verlassen und der Anwender zwangsabgemeldet.
--Weitere Infos und Lösung in der ZS und auf der ZS-CD (Datenbank D120TT.MDB)
Quelle: Access-Berater 01/08 Seite D120T, letzte Aenderung am 21.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten02423
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbanken öffnen (ab 7 .0 )
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/11 Seite 219, letzte Aenderung am 28.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00724
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbankkonstanten
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/04 Seite 78, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00614
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbankkübergreifende Menü- und Symbolleisten (7.0, 8.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/05 Seite 137, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00703
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbankobjekte in externen Datenbanken manipulieren
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/05 Seite 99, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00699
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbank-Pfad ermitteln: Pfad=db.Name
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/03 Seite 59, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Pfad000690
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbanksicherung, Benutzerrechte (Access 97, 2000): das Sicherheitsmodell von Access, Datenbanksicherung aktivieren, neue Benutzer anlegen, Schutz einzelner Objekte, Verwalten von Gruppen, Arbeitsgruppe, Tipps und Hinweise.
Quelle: Access-Berater 00/09 Seite D350, letzte Aenderung am 29.12.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten02017
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbankstart beschleunigen (AC97-2007): Formulare im Hintergrund laden (preloading)
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite D290, letzte Aenderung am 02.06.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten08742
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenbankverwaltung/Datenpflege per SQL (AC97-2002): Nutzen Sie direkte SQL-Befehle anstelle umständlicher Abfragen: SQL-Direktformular auf ZS-CD, Anwendungsbeispiele in der ZS
Quelle: Access-Berater 03/05 Seite D300, letzte Aenderung am 08.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten03420
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenblatt-Ansicht dynamisch (AC2000-2007): Unterformulare als Datenblatt-Ansicht: Tipps und Tipps für mehr Sicherheit. Vorteile und Nachteile gegenüber Endlosformulare.
Quelle: Access-Berater 08/09 Seite D990, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten08732
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datendefinitionsabfragen (AC97,2000,2002): Technik um Tabellen schneller erstellen und VBA-Code noch effizienter gestalten:
-- Grundlage: Datendefinitionsabfragen
-- CREATE TABLE: Tabellen anlegen
-- ALTER TABLE: Tabellen ändern
-- CREATE INDEX: Index anlegen
-- DROP TABLE/INDEX: Tabelle oder Index löschen.
Quelle: Access-Berater 01/10 Seite D360, letzte Aenderung am 01.10.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten02561
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Dateneingabe protokollieren (AC97,2000,2002): einfache Protokollierung von "Erstellt am, Erstellt von, letzte Änderung am, letzte Änderung von". Beispiel in der ZS
Quelle: Access-Berater 03/07 Seite D380, letzte Aenderung am 06.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten03405
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenimport-Manager sebst gemacht: Erstellung einer Import-Maske mit Dialogfeld, Dateifilter, RecentFileList,...
Quelle: Redmond's Inside 98/08 Seite 152, letzte Aenderung am 14.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00536
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenreihen in Variablen speichern (7.0, 8.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/07 Seite 136, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00701
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datensatz im Unterformular aktivieren (AC alle). Beispiel:
me.Unterform.Setfocus
DoCmd.GotoRecord acActiveDataObject, , acGoto,Datensatznummer

Quelle: Access-Berater 06/07 Seite Q720TT, letzte Aenderung am 01.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten08612
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datensatz merken
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/03 Seite 59, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00691
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datensatz Sperrung: Die 3 verschiedenen Sperrmethoden in Access. Access bietet drei verschiedene Sperrmethoden an, die sich auf die Geschwindigkeit der Datenbank und auf die Verfügbarkeit der Daten auswirken. Bei der pessimistischen Sperrung können zwar mehrere Benutzer auf dieselbe Datenbank zugreifen, jeder einzelne Datensatz kann aber nur von einem Benutzer bearbeitet werden. Solange ein Datensatz verändert wird, bleibt der Schreibzugriff auf diese Daten für alle anderen Benutzer gesperrt. Die pessimistische Sperrung ist zwar sicher, verringert aber die Verfügbarkeit und die Geschwindigkeit beim Datenzugriff.
Nutzen Sie die pessimistische Datensatzsperrung daher nur für Daten, die häufig von unterschiedlichen Mitarbeitern geändert werden.
Bei der optimistischen Datensatzsperrung können mehrere Access-Benutzer gleichzeitig denselben Datensatz ändern. Beim Speichern gilt aber das Recht des Schnelleren: Wer seine Änderungen zuerst speichert hat keine Probleme. Der zweite Benutzer wird von Access gewarnt, dass dieser Datensatz seit Beginn der Bearbeitung von einem anderen Benutzer geändert wurde.
Access bietet Ihnen drei Auswege an, um diese Schreibkonflikte zu lösen: Mit der Schaltfläche "Datensatz speichern" überschreiben Sie die Änderungen des Kollegen. Die Schaltfläche "In Zwischenablage kopieren" speichert Ihren Datensatz in der Zwischenablage, damit Sie die Daten des Kollegen anschließend vergleichen und Ihren Datensatz gegebenenfalls aus der Zwischenablage in die Datenbank einfügen können. Wenn Sie die Schaltfläche "Eigene Änderungen verwerfen" anklicken, werden Ihre Änderungen gelöscht.
Die optimistische Datensatzsperrung empfiehlt sich für zeitkritische Daten, die selten oder nur von einer Person geändert werden.
Access bietet neben den zwei Datensatzsperrungen eine Dritte Sperrmethode an, die alle Datensätze einer Tabelle sperrt. Diese Methode schränkt den Mehrbenutzerbetrieb aber stark ein und sollte daher nur in Ausnahmefällen gewählt werden.
Sperren Sie alle Datensätze einer Tabelle, wenn Sie bei einer Auswertung sicherstellen wollen, dass die Daten währenddessen nicht geändert werden.
Die Sperrmechanismen gehören zu den Standardeinstellung von Access. Um die Netzwerk-Optionen einzustellen, rufen Sie den Befehl Extras > Optionen auf und wählen das Register "Weitere" aus. In der Optionsgruppe "Standard bei Datensatzsperrung" legen Sie fest, wie Access die Datensätze sperrt.
In der Optionsgruppe "Standard bei Datensatzsperrung" stellt Access standardmäßig die Option "Keine Sperrung" ein. In diesem Fall wendet Access die optimistische Sperrmethode an. Wenn Sie sich für die Sperrmethode "Bearbeiteter Datensatz" entscheiden, verwendet Access die pessimistische Sperrung.
In VBA können Sie die Datensatzsperrung mit den Methoden GetOption und SetOption einstellen:
Application.GetOption ("Standard bei Datensatzsperrung")
Application.SetOption "Standard bei Datensatzsperrung", 0
Die Methode GetOption gibt die Standard-Sperrmethoden zurück. Die SetOption Methode ändert die Sperrmethode: Der Wert 0 entspricht der Option "Keine Sperrung", während die Optionen "Bearbeiteter Datensatz" und "Alle Datensätze" die Werte 1 und 2 besitzen.
Quelle: http://www.fullaccess.de
Quelle: Internet, letzte Aenderung am 16.03.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten06130
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datensatzanzahl für mehrere Tabellen: Formular anlegen, für jede Tabelle die angezeigt werden soll ein ungebundenesTextfeld anlegen, mit folgendem Inhalt in 'Steuerelementinhalt':
=DomAnzahl("*","Tabellenname")
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite D305TT, letzte Aenderung am 26.08.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten06539
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datensätze in Tabellen mit referenzieller Integrität einfügen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/02 Seite 38, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00685
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datensätze in Unterformularen zählen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/08 Seite 159, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00710
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datensatzprotokollierung für Formulare (Acce ss ab 2.0): Die hier vorgestellte Lösung protokolliert alle Änderungen an Datensätze in Formulare für festdefinierte Felder. Sie bestimmen die INDEX-Felder, und die TRACK-Felder die protokolliert werden sollen, auch Rückgängig-Funktion. Die Datensatzprotokollierung funktioniert aber nicht mit Unterformulare => eine überarbeitete Version für Formulare und Unterformulare (nur Access 97) ist über E-Mail an Mailto:cparmentier@t-online erhältlich.
Im Beitrag D091 ist jeweils eine DAO und ADO-Variante beschrieben.
System: Win3x Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 00/08 Seite D090, letzte Aenderung am 03.01.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten02004
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datensatzprotokollierung für Formulare (AC97-2003). Ähnliche Funktionen wie die Lösung D090. Protokolliert zusätzlich die Löschung von Datensätze. Enthält aber keine Rückgängig-Funktion. Lösung ist auch für Front-End /Back-End-Datenbanken konzipiert.
Komplette Module auf der ZS-CD.
Quelle: Access-Berater 05/09 Seite P600, letzte Aenderung am 21.07.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten05798
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datensatzwahl per Popup-Formular, Alternative zum Listenfeld (zu langsam bei froßen Datenmengen)
Quelle: Access-Berater 99/09 Seite D310T, letzte Aenderung am 01.09.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00787
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenschutz per XOR-Verschlüsselung (AC97 ,2000,2002). Anleitung in der ZS, Module auf der CD unter \TIPPS\D080TT.MDB
Weitere Infos unter V650TT
Quelle: Access-Berater 03/02 Seite D070TT, letzte Aenderung am 28.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten03161
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenverwaltung mit m:n-Beziehung: Verteiler-Tabelle benutzen, Tips über Referenziale-Intigrität
Quelle: Redmond's Inside 99/03 Seite 281, letzte Aenderung am 05.06.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00776
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenzugriff mit ADO: Abfragen, Teil 4 (Access 2000): Umgang mit gespeicherten Auswahl- und Parameter-Abfragen, sowie tempor. Aktionsabfragen.
Quelle: Redmond's Inside 00/04 Seite 541, letzte Aenderung am 30.03.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten01325
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datenzugriff mit ADO (Access 2000), Datensätze erzeugen, löschen, duplizieren, bearbeiten, Sperrverhalten
Quelle: Redmond's Inside 00/02 Seite 501, letzte Aenderung am 31.05.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten01455
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datum aus Kalenderwoche ermitteln (AC97-2003). Bekanntlich gibt es keine Funktion in Access, um aus einer Kalenderwoche den Monat als Datum zurückzugeben. Fertige VBA-Prozeduren auf der ZS-CD.
Quelle: Access-Berater 06/12 Seite D395TT, letzte Aenderung am 19.11.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Datum07163
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datum Berechnung: Aktuelles Alter einer Person berechnen (AC ab 97): DatDiff("jjjj"; [Geburtstag];Datum()) + (Format(Datum(); "mmtt") < Format([Geburtstag];"mmtt"))
Quelle: Access-Berater 06/06 Seite Q719TT, letzte Aenderung am 31.08.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Datum06573
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datum und Zeit ermitteln: Datum und Zeit separat abfragen.
- DateValue([AngebotenAm])
- TimeValue([AngebotenAm])
Quelle: Access-Berater 04/04 Seite Q704TT, letzte Aenderung am 28.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Datum03945
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datum: Abfragekriterien: Wenn Sie Datums- oder zeitbezogene Kriterien für das Argument Kriterien angeben möchten, geben Sie einen Datums- oder Zeitwert als Bestandteil des Zeichenfolgenausdrucks an. Dieser Wert muß in Nummernzeichen (#) eingeschlossen sein.
Anmerkung Durch das Nummernzeichen wird Microsoft Access mitgeteilt, daß das Argument Kriterien ein Datum oder eine Uhrzeit innerhalb einer Zeichenfolge enthält.
Angenommen, Sie erstellen einen Filter für ein Formular Personal, um die Datensätze aller Angestellten anzuzeigen, die am 1. Januar 1960 oder später geboren wurden. Sie könnten dann das Argument Kriterien der Eigenschaft Filter des Formulars wie im folgenden Beispiel zusammenstellen.
Forms!Personal.Filter = "[Geburtsdatum] >= #1-1-60#"
Beachte: Hier funktioniert meistens nicht das übliche Format wie 'dd.mm.yyyy', sondern 'd-m-yy' bzw. 'm-d-yy'
Beispiel:
DatVarVonFld = Me![DatVon] 'variant
DatVarVon = "#" & Mid(DatVarVonFld, 4, 2) & "-" & Left(DatVarVonFld, 2) & "-" & Right(DatVarVonFld, 4) & "#" 'MM DD YY
DatVarBisFld = Me![DatBis] 'variant
DatVarBis = "#" & Mid(DatVarBisFld, 4, 2) & "-" & Left(DatVarBisFld, 2) & "-" & Right(DatVarBisFld, 4) & "#" 'MM DD YY
CritDat = "[datum] >= " & DatVarVon & " AND [datum] <= " & DatVarBis '"[datum] >= #1-1-60#"

~~~~~~~~~~
Weitere Möglichkeit:
[date]="#" & Format(Me.RecordsetClone![Date], "m\/d\/yy") & "#"
Quelle: Claude's Tipps 05/05, letzte Aenderung am 01.01.2009
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Abfra05723
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datum: Zeitberechnung für Werk- und Feiertage (AC ab 97): Arbeitszeiten, Fristen und Termine schnell und komfortabel berechnen.
Quelle: Access-Berater 06/06, letzte Aenderung am 31.08.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Datum06581
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datum-Funktionen: Gibt den Monat der übergebene Kalenderwoche als Datum zurück:
Public Function DatumMontag(ArgKW As Byte, Optional ArgJahr) As Date
'**************************
' nur europäisches Datum, aus der Newsgroup von Karl Donaubauer
Dim KWMon As Date
Dim XJahr As Integer
'***
If IsMissing(ArgJahr) Then
XJahr = CInt(Format(Date, "yyyy"))
Else
XJahr = CInt(ArgJahr)
End If
'***
KWMon = DateSerial(XJahr, 1, 1) + (ArgKW - 1) * 7
KWMon = KWMon + 1 - WeekDay(KWMon, vbMonday)
If Format(KWMon, "ww", vbMonday, vbFirstFourDays) <> ArgKW Then KWMon = KWMon + 7
DatumMontag = KWMon
End Function

Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 05.04.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Datum06301
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datumsabfragen im Klartext (AC97-2003): Zeiträume schnell und flexibel abfragen.
Quelle: Access-Berater 07/03 Seite D398TT, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Datum08632
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datumsangaben in SQL-Anweisungen Tipps für den Umgang von Datum-Felder in SQL-Statements. Benutzung von CDate. Erstellungen einer globalen Funktion für die Rückgabe des amerikanischen Datumformats
Quelle: Access-Berater 06/07 Seite D420TT, letzte Aenderung am 01.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Datum08608
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Datumskriterien komfortabel festlegen (AC97-2003). Lösungen rund um die Abfrage von Zeiträume.
Quelle: Access-Berater 06/12 Seite D440, letzte Aenderung am 19.11.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
Software-Art: siehe Beschreibungstext
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Datum07168
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access dBase- und Paradox-Tabellen in Access 2000: so stellen Sie sicher daß dBase- und Paradox-Tabellen nach der Konvertierung der Access97-Datenbank nach Access2000 wieder bearbeitet werden können.
Für den Schreibzugriff muss die BDE (Borland Database Engine) installiert sein, weitere Infos in der ZS.
Quelle: Access-Berater 01/04 Seite D440T, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: dBase02445
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access DDE aus Access: Wenn 'HKEY_CLASSES_ROOT\Excel.Sheet.8\shell\Open\ddeexec' (standard) [open("%1")] gesetzt ist, dann ist DDE für Excel aktiviert.
Außerdem muss für die entsprechende Anwendung (ZB Excel) folgende Registry-Einträge gesetzt sein: (Name der Application und Topic):
'HKEY_CLASSES_ROOT\Excel.Sheet.8\shell\Open\ddeexec\application' : ZB Excel
'HKEY_CLASSES_ROOT\Excel.Sheet.8\shell\Open\ddeexec\topic' : ZB system
Das gleiche Ergebnis erreicht man über den Windows-Explorer, Menü Extra/Ordneroption/Dateitypen/ Erweiterung XLS auswählen, dann Erweitert, open, Bearbeiten, und unter DDE die Einträge ausfüllen:
-- DDE verwenden: ja
-- DDE-Nachricht: [open("%1")]
-- Anwendung: Excel
-- Thema: system
Mit dieser Lösung kann auch herausgefunden werden wie eine Anwendung (hier Excel) angesprochen werden muss, falls die Werte bereits gesetzt sind.
Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 20.01.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: DDE0a06058
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Diagramme in Access2007: Diagramme als komfortabler Datenfilter
* PivotCharts-Formulare erstellen
* PivotCharts per VBA steuern
* interaktive Diagramm in der Praxis
Quelle: Access-Berater 08/07 Seite D490, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Diagr08719
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access DLookup: Optimiert! DLookup ist eine sehr praktische Anweisung, um schnell ein Wert aus einer Tabelle in einer VBA-Prozedur zu holen, ohne das Recordset zu öffnen (nur eine Zeile!). Jedoch hat dieser Befehl viele Nachteile: Er ist langsam, und gibt die Tabellenhandles nicht sauber frei.
In der ZS befindet sich eine Alternative (kleines Modul), die dieses Manko behebt (DLookupEx). Zusätzlich unterstützt diese Funktion ein vierter Parameter: Die Sortierung. Damit kann genauer nach einem Wert gesucht werden (... der erste wenn man aufsteigend sortiert, der letzte wenn man absteigend sortiert. Oder es kann nach einem weiteren Feld sortiert werden. Beispiel:
Ergebnis = DLookupEx("[Auftragsnummer]","[Auftraege]","[Kunde]='"& ABC &"'","[BestellDat]")
... liefert die Auftragsnummer von Kunde ABC mit dem jüngsten Bestelldatum.
Auch kann die optimierte Anweisung Daten aus einer Fremden Tabelle holen, ohne die Tabelle zu Verknüpfen:
DLookupEx("[ECKDATUM]", "[ErgEckterm2] in 'O:\it\ztransfer\Transfer.mdb'", "[ECKTERM]='260PM' AND [KAUFTRAG]='" & Me![KAuftrag] & "'")
Quelle: Access-Berater 06/02 Seite D490TT, letzte Aenderung am 07.01.2009
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: DLook05981
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Dokumentenverwaltung (AC97,2000,2002) Tausende von Dokumente effizient in Access verwalten, Dateien direkt aus Access öffnen, Zugriff auf Office-Dokumenteinfos über Verweis auf die Bibliothek 'DS: OLE Document Properties 1.2'
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite D622, letzte Aenderung am 06.01.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Dokum03157
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Domänefunktionen im Praxiseinsatz (AC97-2003). Alles über die Domänefunktionen in Abfragen und VBA.
Quelle: Access-Berater 06/08 Seite D660, letzte Aenderung am 07.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Domän07722
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access DoMenultem: Argumente für die Befehle DoMenultem und RunCommand
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 2, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Argum00664
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access DoMenultem: Einfügen mit Hilfe der Methode DoMenultem (7.0, 8.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 3, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Einf000665
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Doppelte Datensätze vermeiden (Acce ss 97,2000): Indizes sind kein geeignetes Mittel zur Vermeidung von doppelten Datensätzen, Präsentation einer fertigen Lösung zum Erkennen von doppelten Daten bereits während der Eingabe, Anpassung an eigene Datenbank
System: Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 00/11 Seite D700, letzte Aenderung am 29.12.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Doppe02028
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access DOS-Fenster schließen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/04 Seite 79, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: DOS0F00694
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Download von Dateien über Access (AC97-2007). Download ohne Internet-Explorer, über API "ShellExecute()". Beispiel in der ZS
Quelle: Access-Berater 07/09 Seite Q730TT, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Downl08668
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Drucken: in vorgedruckte Formulare drucken
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/10 Seite 193, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: In0vo00644
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Drucker unter AC2007 In Access 2007 können zwar Spezialdrucker eingestellt werden, jedoch wird bei erneuten Öffnen des Berichts wird der standard Drucker eingestellt. Lösung besteht darin den Spezialdrucker per VBA (Report_open) einzustellen. Lösung in der ZS.
Quelle: Access-Berater 07/12 Seite S645TT, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Druck08688
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Druckerwechsel per VBA für Berichte (Acce ss 97 u. 2000): Berichte bequem auf beliebigen Drucker ausgeben, Berichte und Drucker in Dialogen auswählen.
System: Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 00/08 Seite D850, letzte Aenderung am 28.12.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Druck02005
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access DSOFILE.DLL, Dokumenteneigenschaften auslesen (Access 97, 2000): diese DLL ermöglichst es Eigenschaften von Office-Dokumente auszulesen, die nicht installiert sind.
--Installation der DLL: DSOFILE.EXE von der CD starten, DLL aus demTEMP-Verzeichnis in %windows%\system kopieren.
--DLL registrieren: Start, Ausführen, 'regsvr32 dsofile.dll'
--Einbinden: Module, Menü Extra, Verweise, 'DS OLE Document Properties 1.2 Object Library'
--Beispiele für Nutzung: siehe ZS
Quelle: Access-Berater 00/11 Seite D510, letzte Aenderung am 29.12.2000
Auf Zeitschrift CD/DVD Software-Art: Vollversion
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: DSOFI02024
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Duplikate automatisch löschen (AC97 , 2000, 2002):
-- Konzept zum effizienten Umgang mit Duplikaten
-- So arbeiten Sie mit der fertigen Lösung
-- Der Einsatz der Lösung in Ihrer Datenbank
-- Die Funktionsweise im Detail
Quelle: Access-Berater 02/02 Seite D921, letzte Aenderung am 17.02.2002
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Dupli02801
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Duplikate automatisch verhindern (AC97-2007). So gelangen doppelte Datensätze erst gar nicht in Ihre Datenbank.
* Duplikate sofort nach der Erfassung eines Feldes erkennen
* mögliche Duplikate automatisch anzeigen
* Zeitaufwändige Nacharbeit der Daten vermeiden
* Fertige Lösung in der ZS
Quelle: Access-Berater 08/02 Seite D900, letzte Aenderung am 28.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Dupli08700
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Duplikate komfortabel suchen: Tipps und Techniken zur Suche nach doppelten Adressen in Ihren Datenbanken, Soundex-Technik,...
Quelle: Access-Berater 01/11 Seite D920, letzte Aenderung am 20.12.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Dupli02721
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Dynamischer Datenzugriff im Intranet oder Internet (ab 7.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/09, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Dynam00712
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Eigene Symbolleisten für Ihre Datenbank
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/10 Seite 188, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Eigen00642
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Eigenschaft "Dirty", Modus "Neuer Datensatz" abfragen (AC97-2002):
If
me.NewRecord Then .... liefert True wenn der DAtensatz neu ist
If me.Dirty Then ... liefert True wenn mindestens 1 Feld geändert wurde. In dem Fall ist es kein neuer Datensatz.
~~~~~~~~~~
Siehe auch ZS Redmond's Inside 98/01 Seite 6
System: Win95 Win98 WinME Win2000 WinXP WinNT

Quelle: Access-Berater 03/04 Seite F807-4, letzte Aenderung am 23.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Die0E00677
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Eigenschaft "Standardbearbeitung" von Formularen (2.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 6, letzte Aenderung am 07.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Die0E00676
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Eingabefehler abfangen und korrigieren (AC97-2007): Fertige Lösung für mehr Eingabekomfort
Quelle: Access-Berater 07/05 Seite E180, letzte Aenderung am 07.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Einga08650
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Eingabeformat in Großbuchstaben: (Acce ss 2.0 bis 2000) mit folgender Prozedur wird jedes Zeichen sofort konvertiert (während der Eingabe):
Sub Txt_KeyPress (KeyAscii as Integer)
KeyAscii = Asc(UCase$(Chr$(KeyAscii)))
End Sub

Quelle: Access-Berater 00/02 Seite E330T, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Einga01344
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access E-Mail: Mailinglisten mit Access und Outlook (AC97-2002): Themen:
-- Voraussetzungen und Funktion (OL 98, 2000 oder 2002)
-- Automatische An- und Abmeldung
-- Einschränkungen der Outlook-Bibliothek
Quelle: Access-Berater 03/02 Seite M100, letzte Aenderung am 23.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: E0Mai03169
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access E-Mail-Inhalte in Datenbanken übernehmen (AC2000-2003). Inhalte aus Webformulare in Ihre Datenbank einlesen.
-- Outlook-Ordner automatisch auf neue Nachrichten prüfen
-- Nachrichtentexte oder email-Anhänge per VBA analysieren
Quelle: Access-Berater 06/03 Seite E060, letzte Aenderung am 12.03.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: E0Mai06084
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access E-Mails mit CDOSYS.DLL (AC ab 2000): Umgehen Sie Outlook und schicken Sie E-Mails direkt per SMTP aus Access.
Die CDOSYS.DLL ist eine Bibliothek von Windows ab Windows 2000.
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite E080, letzte Aenderung am 24.09.2012
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: e0Mai08814
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access E-Mails per Mausklick (Access 97 - 2000): benutzen von Hyperlink-Felder zum verschicken von E-Mails (E-Mail-Client aktivieren), Protokoll "mailto" automatisch per VBA einbinden, Zusammenarbeit mit Outlook, ...
Siehe auch Access-Berater 01/04 Tips & Tricks A560: Dateianhänge per Fernsteuerung aus Access verschicken.
Siehe auch Access-Berater 02/04 F801: Serien-E-Mails mit Anhang
Quelle: Access-Berater 00/04 Seite E100, letzte Aenderung am 19.04.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: E0Mai01352
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Endlosformulare: aktuellen Datensatz farblich markieren, Access ab Version 95, benutzt die Formular-Eigenschaft 'SelTop' und die Schriftart 'Terminal'
System: Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 01/03 Seite M270, letzte Aenderung am 05.02.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Endlo02088
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Endlosformulare: Sortieren (ab Access 2.0): SQL-Abfragen dynamisch zusammensetzen und einem Formular zuordnen, jede Spalte sortieren (wie in Excel).
Siehe auch Artikel E250 (08/2000)
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite E230, letzte Aenderung am 06.03.2007
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Sorti02006
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Enum-Deklarationen (AC ab 2000) helfen ZB um Konstanten für eigene Funktionen zu definieren. Diese sind dann auch beim Entwickeln verfügbar (wie ZB die Konstanten die Access für die MsgBox-Funktionen im VBA-Editor liefert). Beispiel:
Public Enum eImpExport
eImport = 0
eExport = 1
End Enum

Quelle: Access-Berater 05/04 Seite F920TT, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Enum005686
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Ereignis "Bei Nicht In Liste" von Kombinationsfeldern (2.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 5, letzte Aenderung am 07.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Das0E00670
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Ereignis "Nach Aktualisierung" bei Kombinationsfeldern (2.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 5, letzte Aenderung am 07.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Das0E00671
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Ereignis "Vor Aktualisierung" und "Nach Aktualisierung"
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 5, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Die0E00672
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Ereignisprozeduren auffinden
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 4, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Ereig00669
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Ereignisse in den Griff bekommen, Teil 1
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/02 Seite 21, letzte Aenderung am 07.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Die0E00596
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Ereignisse: Grundlagen: Ereignisse optimal nutzen per VBA
Quelle: Access-Berater 04/04 Seite E350, letzte Aenderung am 28.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Ereig03949
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Ereigniszuordnung beim Register - Steuerelement
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/09, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Ereig00716
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Ergebnisse von Berichten ansehen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/05 Seite 138, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Ergeb00704
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Error-Handling professionell und komfortabel (AC97-2003). Die besten Tipps zur Fehlerbehandlung in Ihren Prozeduren.
Quelle: Access-Berater 06/03 Seite E400, letzte Aenderung am 12.03.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Error06085
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Etikettendruck mit Access (AC97,2000,2002) die flexible Lösung zum komfortablen Bedrucken von Etikettenbögen.
Siehe auch Erratum in Ausgabe "Oktober-November 2003, News und Trends Seite 04
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite E370, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Etike03152
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Excel - Funktionen in Access verwenden
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/07 Seite 134, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Excel00632
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Excel Datenaustausch mit Access 2007: Neue Funktionen nutzen
Quelle: Access-Berater 07/09 Seite E762, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Excel08680
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Excel: Daten von Access übertragen, (AC 97-2003): Komfortabler Datenexport an Excel mit anschließender Weiterverarbeitung.
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite D390TT, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Excel03914
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Excel: Eingebundene Tabellen aktualisieren (AC ab 2002).
Nach dem SP2 für Office 2003 oder dem Update von Oktober 2005 für Office 2002, werden (aus Sicherheitsgründe oder rechtliche Gründe) die eingebundene Excel-Tabellen nicht mehr aktualisiert. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie das Problem lösen bzw. umgehen können.
Quelle: Access-Berater 06/02 Seite E800, letzte Aenderung am 02.01.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Excel06028
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Excel-Arbeitsmappen komplett importieren: (AC ab 97). Fassen Sie mehrere Arbeitsschritte in einer komfortablen Lösung zusammen.
* Die fertige Lösung zum kompletten Import auf der ZS-CD
* Tabellenblätter in separate Access-Tabellen importieren.
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite E740, letzte Aenderung am 27.08.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Excel06544
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Excel-Daten effektiver importieren (AC97-2000-2002). Dieser Beitrag erläutert komplexe Importe vom Excel-Dateien, bei denen ZB nur einzelne Spalten in ausgewählte Tabellen importiert werden.
Tipp: bei Dateiname kann eine Funktion angegeben werden, die ein Datei-Dialog öffnet, über den eine Exceldatei ausgewählt werden kann. Eine solche Funktion (GetXLSFilename) befindet sich auf der ZS-CD
Quelle: Access-Berater 02/11 Seite E810TT, letzte Aenderung am 15.04.2003
Software-Art: siehe Beschreibungstext
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Excel03260
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Excel-Daten mit Access austauschen (AC 97-2003): Fortgeschrittene Techniken zum Datenaustausch zwischen Access und Excel.
Quelle: Access-Berater 06/12 Seite E760, letzte Aenderung am 19.11.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Excel07169
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Excel-Export ohne Datensatzbeschränkung (AC2000-2007). Bei Verwendung von DoCmd.TransferSpreadsheet ist der Export bis zu 65.000 Datensätze möglich. Dabei muss als Parameter 'acSpreadSheetTypeExcel9' angegeben werden.
Quelle: Access-Berater 09/02 Seite E840TT, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Excel08623
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Excel-Tabellen erweitern (AC97-2002): Dieser Beitrag erklärt wie Excel-Tabellen direkt in Access als verknüpfte Tabellen im Datenbankfenster hinzugefügt werden, und wie die Daten per Abfrage erweitert und aktualisiert werden können.
Quelle: Access-Berater 03/02 Seite E880TT, letzte Aenderung am 23.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Excel03163
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Excel-Tabellen dynamisch einbinden (AC97-2003). Nie wieder Probleme mit geänderte Ordnerstrukturen. Beispiel auf der CD
Quelle: Access-Berater 06/03 Seite E870TT, letzte Aenderung am 12.03.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Excel06081
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Exklusives Öffnen verhindern (Acce ss ab 2.0): die VBA-Routine wird im 'Autoexec'-Makro als Bedingung gestartet. Liefert die Routine "Wahr' (...der Anwender startet die Datenbank exklusiv), wird die DB sofort wieder geschlossen.
System: Win3x Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 00/09 Seite E900, letzte Aenderung am 29.12.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Exklu02016
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Farbwerte nach RGB umrechnen (AC97-2002): Access-Farben (Zahl) in RGB-Werte umrechnen, Anleitung in der ZS, Modul auf der CD unter \TIPPS\F080TT.MDB
Quelle: Access-Berater 03/02 Seite F080TT, letzte Aenderung am 23.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Farbw03164
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Faxen mit dem Windows-Faxdienst (AC97-2003): Faxversand von Access-Berichte automatisieren. Mit Faxdienst aus Windows 2000 und XP
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite F210, letzte Aenderung am 06.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Faxen07712
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Fehler 429 Objekterstellung durch Active-X-Komponente: Problem: Fehlermeldung: "Objekterstellung durch Active-X-Komponente nicht möglich." (Fehler 429). Das passiert meistens nach einer Neuinstallation von Office/Access oder nach dem Wechsel der Windows-Version o.ä.
Ursache: Meistens ein Registrierungsfehler der dao.dll. Die Datei hängt von der Access-Version ab.
A97 --> dao350.dll
A00/AX/A03 --> dao360.dll
Lösung: DLL auf der Festplatte suchen (meistens in c:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\DAO) und neu registrieren mit regsvr32.exe (im Win\System-Verzeichnis).
Dazu die DLL per Drag and Drop im Explorer auf regsvr32.exe ziehen oder in der Startleiste von Windows bei Ausführen folgendes eingeben:
regsvr32.exe "DeinPfad\dao350.dll"
Falls die Registrierung nicht klappt bzw. nichts bringt, ist die DLL vielleicht defekt. Versuchen, diese durch jene von der Office-CD zu ersetzen (Verzeichnis: \Os\MsApps\Dao) oder durch eine von einem Rechner, auf dem das Problem nicht auftritt. Dann nochmal die Registrierung durchführen.
Quelle: Internet, letzte Aenderung am 22.11.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Fehle05939
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Fehler in Feldern
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/03 Seite 53, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Fehle00605
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Fehlerbehandlung auf ADO umstellen (AC2000): nach der Änderung einer Datenbank von DAO auf ADO funktionieren die Fehler-Routinen nicht mehr, da Microsoft die Fehlernummern neu strukturiert hat. Mit folgendem Trick können Sie über die Eigenschaft 'SQL-State' der Error-Objects auf die alten Fehlernummern zugreifen:

On Error Resume Next
If Err <> 0 Then
Err = cnn.Errors(cnn.Errors.Count - 1)
End If
Select Case Err
Case 3024 'Datei nicht gefunden
Resume ...
Case ...
...
End Select

Quelle: Access-Berater 01/06 Seite F140T, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Fehle02455
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Fehlermeldung "Datensatz zu groß..." (AC97-2002): die maximale Größe für ein Datensatz in Access ist 2.000 Bytes. Dabei ist bei Text-Felder die effektive Eingabe in den Feldern relevant, nicht die Definition der Felder. Eine Lösung ist anstatt lange Textfelder Memofelder einzusetzen, da diese auf spezielle Art verwaltet werden, und die Datensatzgröße nur mit wenige Bytes unabhängig vom Inhalt belasten.
Bei Zahlen ist jedoch die Feld-Definition relevant: Long=4 Bytes, Integer=2 Bytes, Byte=1 Byte, Double=8 Bytes, Single=4 Bytes
Quelle: Access-Berater 03/02 Seite F806, letzte Aenderung am 23.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Fehle03166
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Fehlermeldung "Mehr Datenbanken können nicht geöffnet werden". (AC97-2003). Diese Fehlermeldung bezieht sich eigentlich nicht auf die Anzahl von Datenbanken, sondern von Zugriffe auf Tabelle. Auch Aufrufe wie DLookup() können die Ursache sein, da DLookup die Tabelle nicht schließt.
Tipp: Bei Benutzung von Recordsets, sollen diese mir 'rs.close' und 'set rs=nothing' deinitialisiert werden.
Quelle: Access-Berater 06/03 Seite Q718TT, letzte Aenderung am 12.03.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Fehle06083
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Fehlermeldung "Diese Anwendung konnte nicht gestartet werden, weil ..." : Diese Fehlermeldung kann nach dem Installieren eines Add-In unter Windows XP passieren. Wenn zusätzlich die Schriftart im Datenbankfenster fett oder nicht so wie sonst erscheinen, ist eine XML-Datei die Ursache: msaccess.exe.manifest . Benennen Sie die Datei einfach um.
System: WinXP

Quelle: Access-Berater 06/06 Seite Q719TT, letzte Aenderung am 31.08.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Fehle06574
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Fehlerquellen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/05 Seite 84, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Fehle00617
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Feldinhalte als Quickinfo anzeigen, (ab Access 97): die Lösung für abgeschnittene Feldinhalte in Formulare, Funktion SETipTextSetzen().
System: Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 01/03 Seite F280, letzte Aenderung am 01.06.2001
Auf Zeitschrift CD/DVD Software-Art: Vollversion
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Feldi02082
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Feldnamen über Bezeichnungsfeld auslesen (AC alle):
Anzeigetext von zugeordnetes Bezeichnungsfeld auslesen:
strCaptionLabel=Me.Textfeld.Controls(0).Caption
Umgekehrt: Steuerelement zu einen Bezeichnungsfeld ermitteln:
StrTextFeld=Me.Bezeichnugsfeld.Parent.Name
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite Q716TT, letzte Aenderung am 06.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Feldn07709
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Feldschutz in alle Varianten (AC97-2007): Fertige Lösung in der ZS.
* Schutz auf Feldebene, einzelne Anwender
* Einzelne Felder per Kennwort schützen
* Text- und Memofelder gegen unbeabsichtigte Änderung schützen
* Speicherung von Änderungen bestätigen
Quelle: Access-Berater 07/09 Seite F284, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Felds08681
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Fenstermodus über API-Funktion ermitteln (AC97 u. 2000): in Access selber gibt es keine Möglich zu ermitteln wie ein Formular geöffnet ist (Normal, Dialog, Minimiert, Maximiert). Da Formulare aus Sicht des Systems normale Fenster sind, kann hier die API-Funktion 'GetWindowLong()' eingesetzt werden. Weitere Infos in der ZS.
Siehe auch A150T
Quelle: Access-Berater 01/04 Seite F420T, letzte Aenderung am 14.02.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Fenst02446
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Fensterpositionen speichern und wiederherstellen (AC97-2002): Komplettlösung in der ZS und auf CD:
-- Fenstergröße und Position beim Verlassen speichern, und beim Öffnen wiederherstellen.
-- Infos in der Registry speichern
Quelle: Access-Berater 02/11 Seite F285, letzte Aenderung am 16.04.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Fenst03265
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Feststellen, ob ein Datensatz neu angelegt wurde (2.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 7, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Fests00680
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Filecopy unterstützt keine Wildcards: Benutzen sie Filecopy in einer Schleife mit 'Dir'

Dateiname = Dir(QVerz & Maske, vbNormal)
Do While Dateiname <> ""
FileCopy QVerz & Dateiname, ZVerz & Dateiname
Dateiname = Dir
Loop

Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 17.08.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Filec05829
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access FileSystemObject: Zugriff auf Dateien (AC2000-2003). Über dieses Objekt, das einfach in AC eingebunden werden kann, erhalten Sie einfach Zugriff auf die Dateien: Verzeichnisse auslesen, Dateien finden, usw...
Quelle: Access-Berater 06/07 Seite D045, letzte Aenderung am 01.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: FileS08613
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Filter: BuildCriteria: Nutzen Sie die wenig bekannte Methode um Filter automatisch zusammenzusetzen
Quelle: Access-Berater 03/05 Seite F430TT, letzte Aenderung am 07.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Filte03415
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Filterkriterien und Filterformulare (ab 7.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/12, letzte Aenderung am 28.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Filte00729
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Filterkriterium im Formular hervorheben (AC97-2007): Das gefilterte Feld farblich kennzeichnen über die "Bei angewendetem Filter" (=ApplyFilter). Lösung in der ZS
Quelle: Access-Berater 07/05 Seite F465TT, letzte Aenderung am 07.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Filte08645
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Filtern nach beliebigen Feldern (AC97-2002): eine Such- und Filterfunktion für Ihre Formulare, VBA-Code in der ZS. Die Funktion durchsucht die zu Grunde liegende Tabelle, und filtern das Formular entsprechend der Ergebnisse.
Quelle: Access-Berater 03/04 Seite F470TT, letzte Aenderung am 23.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Filte03176
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Find Databases Wizard von AADConsulting (AC 97 bis 2003) Datenbankdateien übersichtlich auflisten.
Auf ZS-CD Verzeichnis \TOOLS\FDWIZARD
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite K636, letzte Aenderung am 27.08.2006
Programm oder Website-Sprache: englisch
Auf Zeitschrift CD/DVD Software-Art: Freeware
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Find006546
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Flexibleres Kombinationsfeld: Einträge wie <alle> und <keine> mit Union-Abfrage hinzufügen.Weitere Erklärung im Heft.
Quelle: COBB's Inside 97/07 Seite 5, letzte Aenderung am 28.04.1998
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Flexi00291
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formular "light"
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/08 Seite 157, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu00707
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formular mehrfach öffnen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/10 Seite 194, letzte Aenderung am 07.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Ein0F00645
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formular- und Berichtsmodule im Netz (7.0, 8.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 4, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu00668
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formularänderungen prüfen (OldValue): Über diese Eigenschaft stellen sie fest, ob in einem Feld Änderungen vorgenommen wurden. Kleine Prozedur in der ZS, die alle Steuerelemente durchläuft, und per MsgBox anzeigt, welche Werte bereits in einem ungespeicherten Datensatz geändert wurden.
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite F570TT, letzte Aenderung am 26.08.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu06540
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formularbezüge als K riterium in Kreuztabellenabfragen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/04 Seite 76, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu00613
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formular-Code aus Modul oder Makro ausführen: Um eine Sub aus einem Modul aufzurufen, benötigen zuerst eine Public Function im Klassenmodul, das die Sub aufruft. Beispiel:
Public Function MeinCode
Call MeinElement_Click
End Function

Dann erstellen Sie wiederum eine Funktion im Modul, das die erste Funktion aufruft:
Function MeinCode2
Call Form_MeineForm.MeinCode
End Function

Diese Funktion lässt sich auch aus einem Makro starten.
Quelle: Claude's Tipps 07/08, letzte Aenderung am 11.08.2007
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu07800
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulardesign ändern
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 7, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu00678
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulardesign für Profis (AC a b 97). API-Funktionen zum Gestalten von Formulare nutzen (Runde Ecken, Fensterleiste ausblenden, usw...)
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite F287, letzte Aenderung am 09.04.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu05691
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulardesign:Tastaturunterstützung optim ieren (ab 7.0 )
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/12, letzte Aenderung am 28.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu00726
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulardesign: Informationen aus vorigem Datensatz übernähmen (ab 2.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/12, letzte Aenderung am 28.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu00727
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulare automatisch schließen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/02 Seite 33, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu00599
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulare automatisch schließen (ab A ccess 2.0): um den aktuellen Datensatz in einer Mehrbenutzer-Umgebung freizugeben, muss der Datensatz gewechselt werden, oder das Formular geschlossen werden. Vergisst ein Benutzer das Formular zu schliessen, bleibt der aktuelle Datensatz gesperrt.
Lösung: Timer-Funktion benutzen (zB alle 3 Minuten) um das Formular zu schliessen, wenn keine Aktivitäten (Maus, Taste). Aktivitäten können über die Funktion "bei Taste" u. "bei Mausbewegung" aller Steuerelemente geprüft werden, um eine globale Variable zu setzen. Die Timer-Funktion prüft den Stand dieser Variable, und schliesst eventuell das Formular.
Quelle: Access-Berater 00/05 Seite F580T, letzte Aenderung am 23.04.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu01356
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulare mit Spezialeffekte: (AC97-2003). verblüffende Effekte für professionelle Datenbank-Anwendungen:
-- Anwendungsfenster vollständig verbergen
-- Formulare mit Animationseffekte öffnen
-- Formulare effektvoll erweitern oder reduzieren
Quelle: Access-Berater 03/11 Seite F450, letzte Aenderung am 29.02.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu03860
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulare schneller laden (AC97-2003). So stehen Formulare Ihren Anwender sofort zur Verfügung.
* Ladezeit für Formulare verlagern
* Formulare per Doppelklick sofort anzeigen
* den Start der Datenbank weitgehend zu automatisieren.
Fertige Lösung in der ZS und CD
Quelle: Access-Berater 05/07 Seite F540, letzte Aenderung am 24.09.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu06589
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulare und Vollbild: wenn Formular bei Schließen eines Reports nicht auf Vollbild (Maximiert) angezeigt wird, muß im Entwurf der Rahmen von "keinen" auf "dünn" gestellt werden.
Quelle: Claude's Tipp, letzte Aenderung am 14.04.1998
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu00283
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulare, Registerkarten optimieren (AC2003-2007): Darstellungsprobleme mit wenig Aufwand beheben.
Quelle: Access-Berater 07/09 Seite R270TT, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu08678
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulare, Registerkarten (AC2000-2007): Die besten Tipps für den Einsatz von Registerkarten
Quelle: Access-Berater 07/09 Seite R160, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu08683
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulare: aktives Formular automatisch hervorheben. Schneller Überblick bei geöffnete Formulare durch Farben, die in den Ereignisse 'sub Form_activate()' und 'sub Form_Deactivate()' angegeben werden.
Quelle: Access-Berater 05/09 Seite A350TT, letzte Aenderung am 19.07.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu05782
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulare: Arbeiten mit Unterformulare, Seitenwechsel, registerkarten
Quelle: Access-Berater 99/04 Seite F480, letzte Aenderung am 18.04.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu00517
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulare: Benutzerdefinierte Eigenschaften (AC97-2003). Benutzen Sie benutzerdefinierte Eigenschaften um die Arbeit mit Formulare zu erleichtern (ZB Formulare synchronisieren).
* Property Get und Property Let
Quelle: Access-Berater 06/08 Seite F360, letzte Aenderung am 07.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu07723
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulare: Drucken unterdrücken< BR> CommandBars("menu bar").Controls("Datei").Controls("Drucken...").Enabled = False
CommandBars("menu bar").Controls("Datei").Controls("Seitenansicht").Enabled = False

Quelle: Claude's Tipps 15/05, letzte Aenderung am 16.05.2015
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu08854
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulare: Grenzen In Access 2000 kann ein Formular maximal 801 Steuerelemente und in Access 2002 und 2003 895 Steuerelemente enthalten.
Quelle: Claude's Tipps 09/02, letzte Aenderung am 03.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu08660
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulare: Timer optimal nutzen (AC97-2003). Neue Funktionen und Effekte für Ihre Formulare
Quelle: Access-Berater 06/08 Seite T650, letzte Aenderung am 07.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu07726
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formulare: Transparenz einstellen (AC97-2003): Wenn als Betriebssystem Win2000 oder WinXP benutzt wird, können Objekte transparent dargestellt werden (Sie können dann die hinterhalb liegende Objekte ZB Desktop oder andere Anwendungen sehen). Die Lösung benutzt die API-Funktion 'SetLayeredWindowAttributes()'
System: Win2000 WinXP

Quelle: Access-Berater 03/09 Seite T780TT, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu03918
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Formularvorlagen erstellen (ab 7.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/12, letzte Aenderung am 28.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Formu00733
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Fortschrittsanzeige im Formularfuß (AC ab 97): Mit wenig Aufwand ein Statusanzeige für Berechnungen hinzufügen. Die entsprechende Prozedur kann in Schleifen aufgerufen werden:
ProgBar(<aktuell>,<Anzahl>)
Komplett Lösung auf der ZS-CD
Quelle: Access-Berater 06/06 Seite F710TT, letzte Aenderung am 31.08.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Forts06571
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Frage-Symbolleiste ausblenden (AC2002): Nutzen Sie ein undokumentierter Registryeintrag, um die Symbolleiste "Frage hier eingeben" auszublenden.
Folgender Abschnitt lokalisieren:
'HKey_Current_User\Software\Microsoft\Office\10.0\Common\Toolbars\Settings'
Neues DWORD hinzufügen: 'Microsoft Access AWDropDownHidden', und geben Sie den Wert 1 ein
Quelle: Access-Berater 03/02 Seite F770TT, letzte Aenderung am 23.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Frage03165
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access FritzFax-Journal in Access nutzen: (AC97-2003). Mit dieser Lösung können Sie das FritzFax-Journal in Access beliebig auswerten.
Quelle: Access-Berater 05/07 Seite F790TT, letzte Aenderung am 24.09.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Fritz06587
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Front- und Back-End-Datenbanken (AC97, 2000, 2002): Effiziente Datenbanken durch intelligente Aufteilung:
-- Vor- und Nachteile
-- so teilen Sie Ihre Datenbank auf
-- der Assistent
-- SQL-Server als Backend
-- Besonderheiten
Quelle: Access-Berater 02/02 Seite F850, letzte Aenderung am 17.02.2002
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Front02802
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Front-End/Back-End-Lösungen beschleunigen (AC20 00,2002) Wichtige Tipps zur Beschleunigung Ihrer Datenbank.
-- Unterdatenblattname auf [keines] ändern (natürlich nur wenn dies nicht der Fall ist)
-- Verzeichnis der Back-End-Datenbank sehr kurz halten, also wenn möglich in das Hauptverzeichnis einer Netzwerkverbindung ablegen
-- Extra-Optionen: Option 'Informationen Aufzeichnen' im Bereich 'Objektnamen-AutoKorrektur' deaktivieren
~~~~~~~~~~
Siehe auch Seite B010-TT: Back-End-Datenbanken schneller öffnen
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite F820, letzte Aenderung am 02.01.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Front03153
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Front-End-Datenbanken automatisch aktualisieren: (AC97-2003) automatische Lösung zum Verteilen von Ihrer Front-End-Datenbank.
-- Änderungen bzw. neue Objekte in Front-End Datenbanken automatisch übertragen
--Fertige Lösung in der ZS, auch auf ZS-CD.
Siehe auch Erratum in NT04 Juli2004 (korrigierter Code)
Quelle: Access-Berater 03/11 Seite F900, letzte Aenderung am 31.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Front03861
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Funktion db.name übergibt den Pfad einer Datenbank, zB um zwischen lokal-Kopien und Netzversion zu unterscheiden:
set db=DBEngine.workspaces(0).Databases(0)
Pfad=db.Name
Quelle: Redmond's Inside 98/03 Seite 59, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Funkt00287
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Funktion Eval im Praxiseinsatz: (AC2000-2007) Berechnungen in Formulare: Mithilfe dieser Funktion berechnen Sie Feldinhalte ohne Taschenrechner oder bauen einen kleinen "schnell-Rechner" in Formulare ein.
Quelle: Access-Berater 08/02 Seite B265TT, letzte Aenderung am 28.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Funkt08696
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Funktion Eval(): allgemeine Infos
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 1, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Die0F00660
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Funktion Eval: Diese Funktion ermöglicht die Benutzung der InputBox in Abfragen unter MSAccess97 (Bug in Acc97):
Eval("InputBox(""Text"",""Input"")")
Quelle: PCWelt 97/08, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Eval000280
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Funktion Split (AC2000,2002) Neue VBA-Funktion zum analysieren und zerlegen von Zeichenketten. Beispiele in der ZS
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite Z230TT, letzte Aenderung am 06.01.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Funkt03143
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Funktion Split() Anwendungsbeispiel:
Doku=Split(Me![Dokument], "#", 2)
Application.FollowHyperlink Doku(1), , True

Siehe auch Access-Berater 07/09 Seite Q730TT
Weiteres Beipiel:
Function Suchwort(Suchtext As String) As String
'****************
'Suchwortstring in Array schreiben
On Error GoTo Err_Suchwort
Dim FilterSW() As String
Dim AnzElemente As Integer
'***
ReDim FilterSW(6)
For i = 0 To 5: FilterSW(i) = "": Next i 'init
If IsNull(Suchtext) Then Exit Function
If Suchtext = "" Then Exit Function
Suchwort = "" 'default
FilterSW = Split(Suchtext, ",", 5, vbTextCompare)
AnzElemente = UBound(FilterSW) - LBound(FilterSW) + 1
Suchwort = "[Beschreibung_Q_Abweichung] LIKE '*" & FilterSW(0) & "*'" 'erstes immer
For i = 2 To AnzElemente 'ab Nr 2
Suchwort = Suchwort & " AND [Beschreibung_Q_Abweichung] LIKE '*" & FilterSW(i - 1) & "*'"
Next i
Exit Function

Err_Suchwort:
MsgBox Err & ": " & Err.Description, vbCritical, "Err_Suchwort"
Resume Next
End Function

Quelle: Claude's Tipps 09/02, letzte Aenderung am 18.06.2011
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Funkt08658
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Funktion VAL()
Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 1, letzte Aenderung am 07.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Die0F00580
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Funktion: Aufrufen von Funktionen innerhalb von Aggregatfunktionen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 2, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Aufru00663
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Funktion: Domain: ausführen von Domain-Funktionen (7.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 2, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Ausf000662
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Funktion: Domain-Funktionen , allgemeine Infos
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 2, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Die0F00659
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Funktionen der Back-End-DB in der Front-End nutzen (AC97-2002). Die Lösung besteht darin, ein Verweis auf die Back-End zu setzten.
Quelle: Access-Berater 02/11 Seite F805, letzte Aenderung am 16.04.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Funkt03267
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Funktionen User() und CurrentUser() (2.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 2, letzte Aenderung am 07.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Die0F00661
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Funktionen, die von Ereignissen oder Ausdrücken aufgerufen werden
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/02 Seite 38, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Funkt00686
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Geheim: Versteckte Funktionen (AC97): nicht dokumentierte Funktionen für Access-Entwickler:
--komfortabler Zugriff auf die Registry
--Arrays mit einem einzigen Befehl automatisch sortieren
--Datei und Pfadangaben komfortabel verarbeiten
Quelle: Access-Berater 01/08 Seite G220, letzte Aenderung am 21.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Gehei02425
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Gelöschte Tabellen retten (ab A ccess97): die zuletzt gelöscht Tabelle (funktioniert nur bei Tabellen) kann gerettet werden, vorausgesetzt dass das Module <modTabellenRetten> (auf CD) bereits in der Datenbank installiert ist.
--Module kann auf Nachfrage an Webmaster cparmentier@t-online.de per E-Mail als Text-Datei versandt werden.
System: Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 01/03 Seite G280T, letzte Aenderung am 05.02.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Gel0s02083
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Gemeinsames Nutzen von Modulen im Netz
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 4, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Gemei00667
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Geodaten verwalten und auswerten (AC97-2007). Routenplanung und Umkreissuche in Access mit einer kostenlosen OpenSource-Datenbank.
Quelle: Access-Berater 08/07 Seite G241, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Geoda08720
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Gespeicherte Prozeduren ohne SQL-Server (AC2000-2003): ab AC2000 können auch gespeicherte Prozeduren ohne SQL-Server realisiert werden: mit ADOX, in ganz normale MDB-Datenbanken. (ZB für Test-Zwecke)
Quelle: Access-Berater 05/02 Seite G260, letzte Aenderung am 14.02.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Gespe05634
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Google-Suche direkt aus Access (AC2000-2007): So integrieren Sie ein Browserfenster in Ihre Datenbank.
Quelle: Access-Berater 07/05 Seite G500TT, letzte Aenderung am 07.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Googl08646
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Grafiken flexibel verwalten und drucken (AC97-2002): vermeiden Sie Speicherplatz-Probleme durch eine pfiffige Technik zum dynamischen Einbinden und Drucken von Grafiken.
Siehe auch D030
Quelle: Access-Berater 03/04 Seite G470, letzte Aenderung am 23.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Grafi03181
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Größe der Datenbank ermitteln
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/03 Seite 59, letzte Aenderung am 10.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Gr00e00689
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Größe einer Datei aus Access ermitteln:
Function test()
Dim Größe1
Größe1 = FileLen("c:\TestFile.txt") ' Liefert die Dateilänge in Bytes.
MsgBox Größe1
End Function

Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 30.12.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Größe06016
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Gruppierungen in Berichten (Access ab 2.0): Grundlagen, verfügbare Felder, Gruppierung einrichten, Seitenwechsel kontrollieren, Berechnungen für Gruppen durchführen, Übersichten am Berichtsende anzeigen.
System: Win3x Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 00/11 Seite G980, letzte Aenderung am 29.12.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Grupp02029
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Gruppierungen nach Quartal und Kalenderwoche: wenig bekannt ist das Berichte nach Quartal oder KWs Gruppiert werden können. Diese Kriterien befinden sich im Dialog "Sortieren und Gruppieren", im Dropdownfeld "Gruppieren nach"
Quelle: Access-Berater 01/11 Seite G800T, letzte Aenderung am 20.12.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Grupp02717
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Hilfe (Kontextsensitive-) in Formulare (AC ab 2002)
Erleichtern Sie Ihren Anwendern die Datenbanknutzung. Fertige Lösung in der Zeitschrift.
Quelle: Access-Berater 15/04 Seite K388, letzte Aenderung am 17.05.2015
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Hilfe08857
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access HTML-Hilfe für Ihre Datenbank (AC ab 2000). Alle Tipps und Tools für eine professionelle Online-Hilfe.
Benutzung von HilfekontextIDs
Benutzung vom 'HTML Help Workshop' von Microsoft
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite H600, letzte Aenderung am 19.04.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: HTML006327
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Hyperlinks auf Office Dokumente (ab AC97): Speichersparende Lösung zur Einbindung externer Dateien in Ihre Datenbanken.
Benutzung von RunCommand acCmdInsertHyperlink
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite H800, letzte Aenderung am 27.08.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Hyper06545
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Hyperlinks aus Memofelder öffnen (AC97 -2003): So ergänzen Sie Memofelder um die fehlende Hyperlink-Funktion. Die Prozedur ruft den DOS-Befehl 'Start' über eine Shell-Anweisung auf.
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite H800TT, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Hyper03915
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Hyperlinks in Abfragen und Berichte benutzen, Ausdruck:
URLText: wenn(istNull([URL]);"./.";wenn(Hyperlinkpart([URL];1)=" ";Hyperlinkpart([URL];0));Hyperlinkpart([URL];1)))
Siehe Tipps&Tricks H900
Quelle: Access-Berater 00/06 Seite H900T, letzte Aenderung am 03.06.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Hyper01485
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access ImageList-Steuerelement (AC97 u. 2000): geben Sie Ihren Anwendungen ein professionelles Erscheinungsbild. Das wenig bekannte ImageList-Steuerelement ist eine wichtige Erweiterung für Access. Nutzen Sie es, um Baum-darstellungen (Treeview) oder formatierte Listen (ListView) mit beliebigen Grafiken zu erweitern:
--ImageList für den Einsatz vorbereiten.
--ImageList in das Formular einfügen.
--ImageList und Treeview Steuerelement verbinden.
--Bilder/Symbole für Zweige und Eintröge zuordnen.
Quelle: Access-Berater 01/04 Seite I300, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Image02450
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Import von DOS-Dateien (AC ab 97): Einstellung: "Westeuropäisch (DOS)". Weitere Hinweise in der ZS
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite NT05, letzte Aenderung am 09.04.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Impor05683
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Import von Text-Dateien: Umlaute: Um deutsche Umlaute korrekt einzulesen, muss bei Sprache "Unicode (UTF-8)" eingestellt werden.
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite Q716TT, letzte Aenderung am 06.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Impor07711
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Import/Export perfekt im Griff (AC ab 97). Tipps und Tricks rund um den Datenaustausch mit anderen Anwendungen.
* Import/Export Spezifikationen optimal nutzen
* Import/Export automatisieren
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite I350, letzte Aenderung am 19.04.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Impor06328
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Importierte Daten mit dem gegebenen Datenbestand abgleichen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/02 Seite 35, letzte Aenderung am 07.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Impor00600
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Inhaltsverzeichnis Praxishandbuch Access Juli 2003
Ordner KAP_02
=============
Verzeichnis 2-6-3 : Datenmodellierung
Ordner KAP_03
=============
Verzeichnis 3-2-1 : Access Internet Assistent von Microsoft
Verzeichnis 3-2-2 : Visual Basic Help Tools
Verzeichnis 3-2-3 : VideoSoft VS Report
Verzeichnis 3-3-2 : Update zu Frontpage 98
Verzeichnis 3-3-5 : Windows 95 mit Euro-Zeichen (Update)
Verzeichnis 3-3-7 : Microsoft ProxyServer 2.0
Verzeichnis 3-3-8 : Antiviren-Software F-Macro, F/Prot, Microsoft Antiviren Toolkit gegen Access-Virus
Verzeichnis 3-3-14 : GetAccess-Entschlüsseln von Datenbank-Paßwörtern. Die Dateien zu dem bisherigen Kap 3/4 sind im Verzeichnis ARCHIV

Ordner KAP_04
=============
Verzeichnis 4-3-1 : Konvertierung von Access-Datenbanken
Verzeichnis 4-4 : SQL mit Access 2000 als Front-End
Verzeichnis 4-5-1 : SQL in der Praxis
Verzeichnis 4-5-2 : Tabellen und Abfragen analysieren und optimieren
Verzeichnis 4-5-2-6 : Vereinigung von Tabellen mittels SQL
Verzeichnis 4-5-3 : Dynamische Abfragen in Access
Verzeichnis 4-5-4 : Komplexe Applikationen mit dem MultiPage-Steuerelement
Verzeichnis 4-7 : Beispieldatenbanken mit Verknüpfungstechniken
Verzeichnis 4-7-2 : Externe Daten verwenden
Verzeichnis 4-8 : Adressdatenbank mit Beispielen für Berichte und Auswertungen
Verzeichnis 4-8-4 : Berichtslayout dynamisch anpassen
Verzeichnis 4-8-6-1 : Drucken von Berichten mit der Access-Vollversion
Verzeichnis 4-8-5-1 : Ausgeben einer HTML-Datei pro Datensatz mit der Access 2000-DB
Verzeichnis 4-9-4 : Datenzugriffsseiten erstellen
Verzeichnis 4-12 : MSDN
Verzeichnis 4-12-6 : Ein Analyseprogramm
Verzeichnis 4-12-7 : Lösungen für das Jahr-2000-Problem
Verzeichnis 4-12-10 : Kritische Teile von Access-Applikationen
Verzeichnis 4-12-11 : Weitere mögliche Probleme
Verzeichnis 4-12-12 : Access und das Jahr 2000

Ordner KAP_05
=============
Verzeichnis 5-2-1 : Microsoft Visio2000 und MS-Access
Verzeichnis 5-3-1 : Menü-Assistent für ACCESS 97
Verzeichnis 5-3-2 : Design-Master von Replika erstellen
Verzeichnis 5-3-3 : Treeview-Assistent
Verzeichnis 5-3-4 : Assistent für Muster Visual Basic Codes
Verzeichnis 5-3-5 : ODBC-Registrierungsassistent
Verzeichnis 5-3-6 : ActiveX Beispieldatenbank
Verzeichnis 5-3-7 : Berichts-Beispieldatenbank
Verzeichnis 5-3-8 : Error-Search-Tools
Verzeichnis 5-3-9 : TwinFinder97
Verzeichnis 5-3-10 : SpeedFerret
Verzeichnis 5-3-11 : TreeView
Verzeichnis 5-3-12 : Access-Dokumentor 97
Verzeichnis 5-3-13 : 32-Bit Kalender ActiveX-Control mit Demodatenbank DEMO.MDB
Verzeichnis 5-3-14 : Snapshot-Viewer für Access 97
Verzeichnis 5-3-15 : Tabellenanalyse-Assistent für Access 97
Verzeichnis 5-3-16 : Access Upsizing Assistent
Verzeichnis 5-3-17 : DBData32 - Access Datenbank Strukturen
Verzeichnis 5-3-18 : QUICK ZV Zahlungsverkehr
Verzeichnis 5-3-19 : Deutschlandkarte in Access
Verzeichnis 5-3-20 : fullAccess Runden-Funktion
Verzeichnis 5-3-21 : Navigations-Klassenmodul für Access 97
Verzeichnis 5-3-22 : Teilreplikationsassistent für Access 97
Verzeichnis 5-3-23 : SQL-Analyzer
Verzeichnis 5-3-26 : Tabellen-Einbindungs-Tool
Verzeichnis 5-3-27 : awScan (Achtung: unterschiedliche Versionen für Windows 95 und 98)
Verzeichnis 5-3-28 : ProgressData
Verzeichnis 5-3-29 : Binary-B
Verzeichnis 5-3-30 : dbMaint
Verzeichnis 5-3-31 : dbOrganize
Verzeichnis 5-3-32 : VB-Analyzer
Verzeichnis 5-3-33 : Hilfe-Assistent
Verzeichnis 5-3-34 : SQL-Browser
Verzeichnis 5-3-35 : Tabellen-Vergleichs-Tool COMPTAB
Verzeichnis 5-3-36 : Speichern von Notizen im strukturierten Karteikasten
Verzeichnis 5-3-39 : Tool zur schnellen Datenabfrage
Verzeichnis 5-3-40 : Import von Word-Formularen
Verzeichnis 5-3-41 : Verarbeitung von Mails
Verzeichnis 5-3-42 : Vereinfachter Schutz einer Datenbank
Verzeichnis 5-5 : Beispieldatenbank für Add-Ins
Verzeichnis 5-5-2 : Add-Ins und Assistenten

Ordner KAP_06
=============
Verzeichnis 6-2 : Access und Office
Verzeichnis 6-2-2 : Einzelne Adressen an Word übergeben
Verzeichnis 6-3-1 : Beispiel-Codes für Datenaustausch mit Excel
Verzeichnis 6-3-2 : Beispiel für Datenübernahme aus Excel
Verzeichnis 6-4-1 : Access als DDE-Server
Verzeichnis 6-4-2 : Access als OLE-Server
Verzeichnis 6-5 : Datenreports mit Visual Basic 6.0

Ordner KAP_07
=============
Verzeichnis 7-2-14 : Formulare und der Einsatz von VBA
Verzeichnis 7-2-15 : Plausibilitätskontrolle mit Access und VBA
Verzeichnis 7-3 : Programmbeispiele zur objektorientierten Programmierung
Verzeichnis 7-3-9-1 : Zentrale Applikationssteuerung
Verzeichnis 7-3-10 : Programmieren mit Klassen
Verzeichnis 7-3-11 : COM PlugIns

Ordner KAP_08
=============
Verzeichnis 8-5-4-1 : Tabelle in Textdatei mit fester Feldlänge exportieren
Verzeichnis 8-5-58 : Standard Controls einsetzen
Verzeichnis 8-5-59 : Einträge aus dem Systemmenü entfernen
Verzeichnis 8-5-60 : MS-HTML-Hilfe einsetzen
Verzeichnis 8-5-65 : Rückgabe von Datenbanknamen
Verzeichnis 8-5-65-1 : Verwenden von VBA-Funktionen in Abfragen
Verzeichnis 8-5-65-2 : Ausführen einer separat gespeicherten SQL-Abfrage
Verzeichnis 8-5-67-10 : Funktionen zum Laden und Speichern eines BLOBs
Verzeichnis 8-5-67-12 : Erzeugung von formatierten MsgBox-Meldungen
Verzeichnis 8-5-67-13 : Existenz eines Objektes in der Datenbank überprüfen
Verzeichnis 8-5-67-15 : Transportieren von Daten
Verzeichnis 8-5-67-16 : Verwendung der Seek-Methode in ADO
Verzeichnis 8-6-1-1 : Mathematisch-wissenschaftliche Bibliotheken
Verzeichnis 8-6-1-1-9 : Effektivzinsberechnung
Verzeichnis 8-6-1-2-2 : Tool zur schnellen Datenabfrage
Verzeichnis 8-6-1-3 : Statistik
Verzeichnis 8-6-1-4 : Regressionsanalyse
Verzeichnis 8-6-1-5 : Formelcompiler
Verzeichnis 8-6-3-1 : SQL-Tools
Verzeichnis 8-6-3-2 : Copy Crypt
Verzeichnis 8-6-3-2 : Datumsberechnungen
Verzeichnis 8-6-3-4 : Datumsfunktionen
Verzeichnis 8-6-3-5 : VBA-Klassen
Verzeichnis 8-6-3-9 : Arbeiten mit Collections
Verzeichnis 8-6-4-1 : Druck Engine für Formulare
Verzeichnis 8-6-5-1-1 : Datumsberechnungen
Verzeichnis 8-6-3-8 : XML-Funktionen
Verzeichnis 8-6-3-8-1 : INI-Dateien im XML-Einsatz
Verzeichnis 8-9-1 : Resource Hacker
Verzeichnis 8-9-2 : Service-Patches via MakeUpdate

Ordner KAP_09
=============
In den entsprechenden Unterverzeichnissen finden Sie die Programmbeispiele jeweils als Textdatei.
Verzeichnis 9-3-1 : Funktionen Err und Erl
Verzeichnis 9-3-2 : Err-Anweisung
Verzeichnis 9-3-3 : Error-Anweisung
Verzeichnis 9-3-4 : On Error-Anweisung
Verzeichnis 9-3-6 : Error-Ereignis
Verzeichnis 9-3-7 : Err-Objekt
Verzeichnis 9-3-8 : Error-Objekt
Verzeichnis 9-3-9 : Errors-Auflistung

Ordner KAP_10
=============
Verzeichnis 10-2-3-2 : Programmierbeispiele zu ActiveX
Verzeichnis 10-2-4 : Die ActiveX-Steuerelemente der Office Developer Edition Tools
Verzeichnis 10-3-3-2 : Beispiele zu Funktionen und Strukturen zu API
Verzeichnis 10-3-9 : Muster-Codes für 32 Bit API-Calls
Verzeichnis 10-3-11-1: Arbeiten mit dem FileSystemObject
Verzeichnis 10-4-1 : Outlook-Exchange Assistent
Verzeichnis 10-4-3 : Mit DAO Exchange- und Outlook-Daten öffnen, lesen und bearbeiten
Verzeichnis 10-4-6 : Access und Outlook effektiv verbinden
Verzeichnis 10-5-1-7 : Programm zum Einlesen der Datanorm
Verzeichnis 10-5-9 : Source-Code für Dateidialoge
Verzeichnis 10-6 : Zugriff auf Dateien
Verzeichnis 10-7-2 : Daten auf WWW-Seiten exportieren
Verzeichnis 10-8 : Zugriff auf Dateien mit ADO - MDAC 2.1 (Microsoft Data Access Components deutsch)
Verzeichnis 10-9 : Access und der SQL-Server
Verzeichnis 10-10-3 : Nützliche DATANORM-Programme
Verzeichnis 10-11 : Listings für Datenexport mit VBA
Quelle: Praxishandbuch Access 03/07, letzte Aenderung am 17.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Inhal03466
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Internet Explorer per VBA steuern (AC2000-2003): Komfortable Datenübernahme direkt aus dem Browser.
* Browser in Formular integrieren
* Markierte Texte in die Datenbank übernehmen.
Quelle: Access-Berater 06/08 Seite I405, letzte Aenderung am 07.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Inter07724
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Internet: Access und Frontpage (AC2000): Ihre Access-Datenbank Schritt für Schritt mit Hilfe von Frontpage ins Internet bringen.
--Diese Komponenten brauchen Sie.
--Schritt 1: Ein neues Frontpage-Web als Beispielsgrundlage.
--Schritt 2: So binden Sie eine Datenbank ein.
--Schritt 3: so zeigen Sie Informationen aus der Datenbank an.
--Gestalten Sie attraktivere Seiten mit Bildern.
--Bearbeiten, Einfügen, Löschen von Datensätze.
Quelle: Access-Berater 01/06 Seite I410, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Inter02458
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Internet: Datenbanken bearbeiten: Pflege von Access 2000-Datenbanken schnell und komfortabel über das Internet mit Access 2000 und Frontpage 2000:
--Frontpage und Access optimal im Zusammenspiel nutzen.
--Access-DB zur Bearbeitung über das Internet zur Verfügung zustellen.
--Profi Datenbank-basierte Webseiten ohne Programmierung erstellen.
Quelle: Access-Berater 01/08 Seite I411, letzte Aenderung am 21.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Inter02426
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Internet-Explorer-Infos per VBA auslesen (AC 2000-2003). URL und Titel der Webseite in Access-Tabelle übernehmen. Code-Beispiel in der ZS.
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite I800TT, letzte Aenderung am 06.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Inter07708
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Internet-Links komfortabel verwalten: Datenbank-Beispiel und Grundlagen zum Erstellen einer Datenbank zum Verwalten von Internet-Links und Inhalte von Websites.
Quelle: Access-Berater 04/04 Seite I440, letzte Aenderung am 28.08.2004
Software-Art: siehe Beschreibungstext
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Inter03950
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Internet-Zugriff mit Access 97/2000, die optimale Entscheidungshilfe für Internet/Intranet-Pläne. Themen:
- Bestimmen der Zielgruppe
- Die ideale Access-Umgebung
- Statische HTML-Dateien
- So arbeitet der Internet Database Connector (IDC/HTX-Dateien)
- Active Server Pages (ASP) nutzen
- Der Einsatz von Datenzugriffsseiten
Quelle: Access-Berater 00/06, letzte Aenderung am 03.06.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Inter01487
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Intranet-Publishing mit Access 97:
- kostenlosen Intranetserver v. Microsoft einrichten
- komplettes Intranet für Firma aufbauen
- Access-Infos dynamisch auf HTLM-Dateien zur Verfügung stellen
- Preislisten, Adressen, Telefonlisten in Browser im Intranet abrufbar machen.
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Access-Berater 99/09 Seite I450, letzte Aenderung am 01.09.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Intra00793
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access ISAM-Fehlermeldung wenn es nach der Konvertierung einer AC97 in AC2002 Fehlermeldungen (Fehlende ISAM-Filter oder Treiber) gibt, fehlt oft nur ein Registry-Eintrag:
'HKey_Local_Machine\Software\Microsoft\Jet\4.0\ISAM Formats'
Legen Sie darunter ein Ordner 'Jet 3.x' an
Darin erstellen Sie folgende Einträge:
-- CreateDBOnExport, Binärwert, 00
-- Engine, Zeichenfolge, Jet 3.x
-- IndexDialog, Binärwert, 00
-- IsamTyp, DWORD-Wert, 0
-- OneTablePerFile, Binärwert, 00
Danach muss noch die DLL registriert werden:
Start, Ausführen: 'Regsvr32.exe C:\windows\system\msrd3x40.dll'
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite F803, letzte Aenderung am 06.01.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: ISAM003145
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access ISAM-Fehlermeldung Laufzeitfehler 3170 - Installierbares ISAM nicht gefunden: Zuerst mal: ISAM steht für Indexed Sequential Access Method was auf Deutsch soviel heißt wie indexsequentieller Zugriff. Dies ist eine Methode zum schnelleren Zugriff auf einen Datensatz in einer umfangreichen Datenbank. Wenn auf diese Methode nicht zugegriffen werden kann, wird der obige Laufzeitfehler ausgelöst.
In aller Regel fehlen auf dem Zielrechner die entsprechenden ODBC-Treiber für die Datenbank. Es bleibt Ihnen also nichts anderes übrig, als festzustellen, welche Treiber benötigt werden (dies ist je nach Art der Datenbank und nach Zugriffsart unterschiedlich) und diese nachzuinstallieren. Eine andere Möglichkeit wäre noch, dass Sie sich bei der Zuweisung an die Connect-Eigenschaft schlicht und einfach vertippt haben. Dann kann unter Umständen auch diese Fehlermeldung auftreten.
Quelle: Internet, letzte Aenderung am 13.01.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: ISAM006044
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Jet-Engine: Tuning für jede Datenbank: (AC ab 97): Sie können für jede Datenbank individuelle Tuningwerte in der Registry einstellen. Dazu gibt es grundsätzlich 2 Möglichkeiten diese zu nutzen:
-- per Benutzerprofil: dabei wird die Datenbank bzw. Access über Befehlszeilenparameter '/profile' gestartet werden.
-- per VBA: Dabei werden die Werte dynamisch in die Registry aus der Datenbank geschrieben.
Zusätzlich gibt es eine ADO und DAO Variante.
Siehe auch Beitrag J200
Quelle: Access-Berater 04/09 Seite J201, letzte Aenderung am 10.09.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Jet0e05868
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Kalender selbst gemacht für Access ab Version 97: Ersatz für das Kalender-Steuerelement, die Vorteile des Access-Berater-Kalenders, in eigene Projekte einbinden, Steuerung, individuelle Anforderungen.
System: Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 01/03 Seite K050, letzte Aenderung am 05.02.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kalen02087
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Kalender-Steuerelement (Access 97-2000): verschiedene Einsatz-Möglichkeiten (Datums-Eingabe, Agenda, ...)
Siehe auch Beitrag D830: Dropdown-Kalender in Formulare einsetzten, Schritt für Schritt, der VBA-Code für die Kalendersteuerung, fortgeschrittene Techniken
Quelle: Access-Berater 00/04 Seite K120T, letzte Aenderung am 17.02.2002
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kalen01351
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Keine gültige Lizenz für Access (ab 7.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/10 Seite 199, letzte Aenderung am 28.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Keine00721
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Kennwortgeschützte Datenbank per SQL abfragen (AC2000-2007): Zugriff auf externe Datenbanken die mit Kennwort geschützt sind. Anweisung in der ZS
Quelle: Access-Berater 08/02 Seite K200TT, letzte Aenderung am 28.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
Software-Art: siehe Beschreibungstext
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kennw08697
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Kill: Alternative (AC97-2003). Bekanntlich werden mit Kill gelöschte Dateien nicht im Papierkorb abgelegt. In der ZS Alternative für Kill, benutzt API-Funktion. Mit dieser Lösung landen die Dateien im Papierkorb.
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite D055TT, letzte Aenderung am 06.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kill007706
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Klassen erstellen und verwenden (Access 97 u. 2000): Ereignisse "Initialize" und "Terminate", Methoden und privaten Funktionen definieren, Eigenschaften erstellen, Ereignisse definieren.
Quelle: Redmond's Inside 00/04 Seite 545, letzte Aenderung am 30.03.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Klass01326
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Klassenbibliotheken universell nutzen (AC97-2002). Mit diesem undokumentierten Trick können Sie Klassenbibliotheken die in einer MDA- oder MDE-Bibiothek-Datenbank hinterlegt sind noch effektiver nutzen: exportieren Sie das Klassenmodul in eine Text-Datei, ändern Sie den Eintrag 'Attribute VB_exposed = False' in 'Attribute VB_exposed = True'. Speichern Sie die Textdatei. Löschen Sie das vorhandene Modul, legen Sie ein neues an, Exportieren Sie die Textdatei, löschen Sie eventuell doppelte Einträge wie 'Option ...'
~~~~~~~~~~
Siehe auch G350: Globale Funktionen für Ihre Datenbank
Quelle: Access-Berater 02/11 Seite K390TT, letzte Aenderung am 28.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Klass03261
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Kombinationsfelder automatisch öffnen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/11 Seite 217, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kombi00657
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Kombinationsfelder: Grundlage (AC97 u. 2000), komfortable Dateneingabe per Mausklick:
--Was ist eine Kombinationsfeld
--Einsatzgebiete für Kombinationsfelder
--wichtige Eigenschaften eines Kombinationsfelds
--Sonderfall: Werteliste
--angezeigte und gebundene Spalten
Quelle: Access-Berater 01/01 Seite G870, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kombi02438
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Kombinationsfelder mit Sortierung (AC97,2000,2002): Optimieren Sie die Dateneingabe, indem Sie häufig benötigte Einträge ab den Anfang stellen (SQL):

SELECT [artikelnr], [artikelname] FROM artikel ORDER BY [artikelnr]=12, [artikelnr]=17, [artikelnr]=98, [artikelname]

Im Kombinationsfeld erscheint zuerst Nr.12, 17, 98, dann die restlichen Artikel alphabetisch sortiert.
Quelle: Access-Berater 01/10 Seite K590T, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kombi02559
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Kombinationsfelder schnell und komfortabel (ab AC97).
* Per SQL verknüpfte Kombinationsfelder
* Über Optionsgruppen einschränken
* Auswahl über Schaltfläche steuern
* Beliebige Such- und Sortierkriterien für Ihre Kombinationsfelder.
Quelle: Access-Berater 07/02 Seite K300, letzte Aenderung am 22.04.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kombi07767
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Kombinationsfelder automatisch öffnen AC97-2003. Benutzung der Methode 'Dropdown'
Quelle: Access-Berater 06/07 Seite K570TT, letzte Aenderung am 01.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kombi08609
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Kombinationsfelder: Tipps (AC97-2007): So optimieren Sie Ihre Kombinationsfelder
Quelle: Access-Berater 08/02 Seite K210, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kombi08710
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Komfortable Datensatzauswahl mit Listenfeldern
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/09, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Komfo00717
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Komfortabler Datenimport
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/08 Seite 152, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Komfo00638
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Kommentar-Manager für Datenbanken (AC ab 97): Komplettlösung für die Dokumentation der Datenbank. In einem Formular kann für jedes Objekt ein Kommentar abgegeben werden.
Quelle: Access-Berater 04/09 Seite K360, letzte Aenderung am 10.09.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Komme05869
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Komprimieren beim Datenbankstart (AC97-2003): Komplettlösung zum Komprimieren der Datenbank beim Starten, inklusive Fortschrittsanzeige.
Quelle: Access-Berater 04/07 Seite K380, letzte Aenderung am 01.09.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kompr05219
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Komprimierung von Datenbank automatisieren: (AC 97, 2000, 2002) Die Datenbank K600TT.MDB (D:\Tipps\k600tt\AcceesVersion\...) bietet eine fertige Lösung. Hier werden alle Datenbanken mit Namen und Pfad aufgelistet. Ein weiteres Feld beinhaltet die Uhrzeit an der die Datenbank komprimiert werden sollen. Voraussetzung ist, das die DB K600TT die ganze Zeit offen bleibt oder bei gegebener Zeit über ein Taskplaner gestartet wird.
Die Datenbanken werden nach einander komprimiert.
Quelle: Access-Berater 01/11 Seite K600T, letzte Aenderung am 01.09.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kompr02718
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Konsolidierung, Gruppieren von Werten, Arbeiten mit SQL, benutzen v. VBA-Funktionen in Abfragen, Aggregation, Kumulation.
Quelle: Redmond's Inside 99/02 Seite 274, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Konso00773
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Kontrollkästchen einfach verwalten: (AC97/2003).
* Grundlagen
* Kontrollkästchen bitweise codiere
* Status über das Bitarray abfragen
Quelle: Access-Berater 04/12 Seite K390, letzte Aenderung am 27.05.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kontr06409
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Konvertierung AC97 nach AC2000: Um eine gesicherte Datenbank zu "aktivieren" oder zu "konvertieren" müssen Sie sich der Arbeitsgruppen-Informationsdatei (meist system.mdw) anschließen (über das Programm Workgroup Administrator: meist unter C:\Programme\Microsoft Office\Office\1031\WRKGADM.EXE). Der Hersteller empfiehlt, die Arbeitsgruppendatei ins Access 2000 Format zu konvertieren.
Tipp: Meistens können alle Objekte einem anderen Eigentümer zugewiesen werden (wenn Sie die entsprechende Rechte besitzen), aber die Datenbank selber nicht.
In diesem Fall erstellen Sie eine neue Datenbank im Format AC97, und importieren alle Objekte aus der zu konvertierende Datenbank.
Versuchen sie anschließend erneut die Konvertierung.
Quelle: Claude's Tipps ., letzte Aenderung am 14.12.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Konve05962
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Konvertierung AC97 nach AC2000: Microsoft Access 2000 unterstützt die DAO 2.5/3.x-Kompatibilitätsbibliothek nicht. Falls ihr VBA-Code DAO verwendet, erhalten Sie diesbezüglich eine Fehlermeldung. Richten Sie einen Verweis auf die DAO-Bibliothek V. 3.51 ein und passen Sie ihren VBA-Code an. Access 2000 bietet darüber hinaus neue Bibliotheken (z. B. ADO) mit neuen Verfahren.
Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 14.12.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Konve05963
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Konvertierung AC97 nach AC2000: Sie können eine Access 2000 Datenbank auch im Access 97 Format abspeichern. Falls Sie VBA-Code verwenden, müssen Sie dann in Access 97 einen Verweis auf die DAO 3.51 festlegen (und oft ihren Code anpassen).
Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 14.12.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Konve05964
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Konvertierung nach Access 2000: Tipps und Problemlösungen für die Umstellung von Datenbanken auf Access 2000:
--1 bevor Sie eine Datenbank konvertieren...
--2 wichtige Vorbereitungen in der Vorgänger Version
--3 kompakte Datenbank durch Komprimierung
--4 konvertieren einer einfachen Datenbank
--5 Probleme bei Verweise auf DAO-Bibliotheken
--6 Konvertieren von geschützten Datenbanken
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
zu 5: Verweise auf DAO: Probleme wenn Objektbibliotheken, von denen in Code Gebrauch gemacht wird, nicht mehr vorhanden sind. Dies bemerken Sie wenn zu Beispiel beim Kompilieren (Debuggen in Access 2000) die Recordset-, Database-Objekte nicht mehr erkennt werden.
Im Fenster Verweise (im VBA-Editor. Menü Extra) erscheinen diese als NICHT VORHANDEN. Wenn in Access 95, 97 auf <Microsoft DAO 2.5/3.5 Compatibility Librairie> eingesetzt wird, sollte in der alten Version der Verweis auf <Microsoft DAO 3.5 Object Librairie> geändert werden. Dann aktualisiert Access 2000 automatisch auf <Microsoft DAO 3.6 Object Librairie>.
Wenn der Verweis nach der Konvertierung manuell geändert wird, muss der Code anschliessend Kompiliert werden. Treten keine Fehler mehr auf, ist die Konvertierung abgeschlossen.
System: Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 00/05 Seite A130, letzte Aenderung am 14.12.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces01357
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Korrekte Anzahl von Datensätzen ermit teln
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 7, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Korre00679
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Kreuztabellen - das perfekte Analysewerkzeug (AC ab 97). Tipps und Tricks rund um die Kreuztabellenabfragen.
Quelle: Access-Berater 05/11, letzte Aenderung am 19.04.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kreuz06331
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Kreuztanellenabfragen als Berichtsgrundlage (ab 7.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/09, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kreuz00715
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Kriteriensets speichern und laden (AC97,2000,2002): die geniale Lösung für schnelle und komfortable Auswertungen.
-- Die fertige Lösung auf der CD
-- Universelle Verwendbarkeit für Ihre Datenbanken
-- Schritt für Schritt: Kriteriensets in Ihrer Datenbank speichern.
-- Besonderheiten
-- Funktionalität der Lösung: jeder User kann seine Kriterien abspeichern, und jederzeit wieder laden bzw. abrufen.
Quelle: Access-Berater 02/07 Seite K760, letzte Aenderung am 05.10.2002
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Krite03091
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Kunstvoll gestaltete Texte
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/10 Seite 197, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kunst00647
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Länderspezifische Systemeinstellungen auslesen: Dies ermöglichst das Parametrisieren Ihrer Anwendung auf verschiedene Ländereinstellungen (ZB Formatieren von Währungsfelder, Bezeichnungsfelder im mehreren Sprachen, usw...)
Quelle: Access-Berater 04/04 Seite L050TT, letzte Aenderung am 28.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: L0nde03943
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Laufwerksbezeichnung "Volume Label" auslesen (AC ab 97). Lösung ohne API.
Quelle: Access-Berater 05/11, letzte Aenderung am 19.04.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Laufw06324
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Like-Operator entschlüsselt (AC97 -2002): Parameterabfragen optimieren, Unterschied mit ADO
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite L440, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Like003907
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Listen- und Kombinationsfelder füllen (AC20 02-2003): mit einer wenig bekannten neuen Eigenschaft können Listen effizienter gefüllt werden. Unterstützt ADO und DAO. Hier ist ein Verweis auf "Microsoft ActiveX Data Objects 2.0" nötig.
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite R220TT, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Liste03917
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Listenfelder mit Datei/Verzeichnisse füllen (AC 9 7-2002): Listenfelder und Kombinationsfelder mit Laufwerksbuchstaben, Verzeichnisse und Dateilisten füllen. Fertige Lösung in der ZS bzw. auf der CD
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite L500, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Liste03908
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Listenfelder mit Mehrfachauswahl (AC97-2007). Nutzen Sie diese wenig bekannte Eigenschaft:
* Mehrfachauswahl nutzen
* Einträge per VBA markieren und auswerten
Quelle: Access-Berater 08/07 Seite L520, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Liste08721
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Listenfelder: Mehrfachauswahl (AC97,2000,2002): Lassen Sie den Anwender gleich mehrere Listeneinträge markieren:
-- die Funktionsweise der Eigenschaft 'Mehrfachauswahl'
-- Mehrfachauswahl per VBA setzen
-- Einsatz in mehrspaltigen Listen
~~~~~~~~~~
Siehe auch Q700: Alle Einträge in einer Liste auswählen.
Quelle: Access-Berater 01/10 Seite M350, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Liste02564
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Listenfelder: Mehrfachauswahl (AC2000,2002): so setzen Sie die Mehrfachauswahl aus einem Listenfeld in Kriterien für eine Abfrage um. Die Kriterien werden in VBA zusammengesetzt. Code in der ZS
Quelle: Access-Berater 02/07 Seite M370T, letzte Aenderung am 04.10.2002
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Liste03081
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access ListView-Steuerelement in der Praxis (AC97-2003). Übersichtliche Listen für Formulare: Grundlagen und Beispiele.
Quelle: Access-Berater 07/03 Seite L600, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: ListV08641
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access LogIn-Namen innerhalb des Netzwerkes bestimmen. Benutzt API-Funktionen (Listing in der ZS)
Siehe auch Access-Berater TT-N200 und TT-N220: Netzwerkname für Ressourcen ermitteln, per API-Funktion (AC97,2000,2002)
Quelle: COBB's Inside 97/07 Seite 3, letzte Aenderung am 01.10.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: LogIn00289
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Lösch-Manager für Ihre Datenbanken (AC2000-2007): Endlich können überflüssige Objekte mit wenig Aufwand entfernt werden. Auch mehrere gleichzeitig. Zusätzlich interessante Programmiertechnik mit dem Umgang von Registerkarten.
Quelle: Access-Berater 07/05 Seite L800, letzte Aenderung am 07.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Lösch08652
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Makro ausdrucken und speichern: das Ausdrucken von Makros in Access 97 ist problemlos (Menü Datei, Seitenansicht,...). Man kann jedoch diese Angaben auch speichern. Dazu von der Seitenansicht in das Menü Datei, Speichern unter. Hier wird ohne Nachfrage eine Tabelle "Objektdefinition" angelegt, die überarbeitet, nach Excel, Word, usw... übergeben werden kann.
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Claude's Tipps Seite keine, letzte Aenderung am 10.04.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Makro02109
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Makro in einer zweiten DB starten (DB2 öffnenMakro startenDB2 wieder schließen) <tt> <BR>Dim app As Access.Application<BR>Dim varResult As Variant ’falls Funktion Rückgabewert hat<BR>Set app = GetObject(VerzeichnisUndDatenbankname.MDB)<BR>´mit Hilfe der Run-Methode kann eine beliebige Prozedur/Funktion aufgerufen werden. Hierbei ist es möglich bis zu 30 Argumente zu übergeben<BR>varResult = app.Run "FunktionInrDatenbank2"<BR>app.Quit <BR>Set app = Nothing </tt>
Quelle: Claude's Tipps 08/04, letzte Aenderung am 16.04.2008
[englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR] [dieser Text wurde maschinell übersetzt]
Systemnummer für Rückfragen: Makro07838
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Makro: Objekte per drag&drop in den Makro-Editor übernehmen (ab AC97). Wenn Sie ein Objekt aus dem Datenbankfenster in den Makro-Editor ziehen, wird automatisch folgende Aktion eingestellt:
* Tabelle: Aktion ÖffnenTabelle
* Abfrage: Aktion ÖffnenAbfrage
* Formular; Aktion ÖffnenFormular
* Bericht: Aktion ÖffnenBericht in der Seitenansicht
* Makro: AusführenMakro
* Modul: Aktion ÖffnenModul in der Entwurfansicht
Quelle: Access-Berater 07/02, letzte Aenderung am 22.04.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Makro07763
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Makroentwurf per VBA aufrufen (AC97-2003). Mit einer kleinen VBA Prozedur kann ein Makro im Entwurfmodus geöffnet werden
Quelle: Access-Berater 08/07 Seite M150TT, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Makro08716
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Makros in Access 2007 Wichtige Tipps zur neuen Rolle von Makros in Access 2007. Sicherheitskonzept von AC2007
Quelle: Access-Berater 07/05 Seite M120, letzte Aenderung am 07.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Makro08653
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Makros in Access 2007: neue Funktionen unter AC2007
Quelle: Access-Berater 07/12 Seite M121, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Makro08694
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Makros schneller erstellen: Access 2.0, 95, 97 und 2000
Wenn Sie ein Makro erstellen, können Sie eine ganze Menge Zeit sparen, wenn Sie Objekte, für die bestimmte Aktionen ausgeführt werden sollen, aus dem Datenbankfenster in das Makro-Entwurfsfenster ziehen. Access legt dann je nach Objekttyp automatisch eine Aktion dafür an und trägt die notwendigen Parameter komplett ein:
Tabelle: Aktion "ÖffnenTabelle" in Datenblattansicht
Abfrage: Aktion "ÖffnenAbfrage" in Datenblattansicht
Formular: Aktion "ÖffnenFornular" in Formularansicht
Bericht: Aktion "ÖffnenBericht" in der Seitenansicht
Makro: Aktion "AusführenMakro"
Modul: Aktion "ÖffnenModul" in der Entwurfsansicht
Quelle: Claude's Tipps 00/07, letzte Aenderung am 16.10.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces01710
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access MAP24 in Access einsetzen (AC97-2003):
* kostenloses Admin-Konto bei MAP24 einrichten.
* URL per VBA zusammenstellen
* Bereits vorhanden Adressen aus der Datenbank für Routenplaner oder Stadtplan-Anzeige benutzen.
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite M180, letzte Aenderung am 06.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: MAP2407714
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Massenbriefe versenden
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/06 Seite 114, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Masse00628
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Mausrad in Formulare unterdrücken (AC 9 7-2003)
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite M250TT, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Mausr03916
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access MDB Struktur-Manager 2000 von SmartTools Publishing, (Access 2.0 - 97), Datenbank-Updates und Version Verwalter, erstellt Änderungs-Script der nachträglich ein autom. Update der Kunden-Datenbanken ermöglichst, Demo-Version auf CD (Verz. TOOLS\DBSM2000), Demo ist auf 2000 Update-Schritte beschrängt, Vollversion 499.-DM
Quelle: Access-Berater 00/04 Seite K602, letzte Aenderung am 12.04.2000
Software-Art: Vollversion, Preis: 499.-DM
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: MDB0S01353
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access MDB, MDA oder MDE ermitteln: Über Right(CurrentDB.Name,3) lässt sich der Typ der Datenbank ermitteln, damit der VBA-Code dementsprechend darauf reagieren kann. In der ZS wird eine kleine Funktion GetDBType vorgestellt.
Quelle: Access-Berater 04/12 Seite Q709TT, letzte Aenderung am 27.05.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: MDB0006406
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access MDE- Dateien (8.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/04 Seite 79, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: MDE0000693
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access MDE per VBA erstellen (AC ab 97)
Function MakeMDE()
Dim ObjAcc as Access.Apllication
Set ObjAcc = CreateObject("Access.Application")
objAcc.SysCmd 603 "C:\MeineDB.MDB", "C:\MeineDB.MDE"
Set ObjAcc=nothing
End Function

Alternativ zu SysCms 603 kann auch folgende Anweisung benutzt werden:
ObjAcc.DoCmd.RunCommand acCmdMakeMDEFile "C:\MeineDB.MDB", "C:\MeineDB.MDE"
Quelle: Access-Berater 07/02, letzte Aenderung am 22.04.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: MDE0p07762
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Mehrbenutzerdatenbanken: Tipps und Tools (AC97-2003). Die besten Tipps, um defekte Datenbanken im Netzwerk zu vermeiden.
Quelle: Access-Berater 06/08 Seite M290, letzte Aenderung am 07.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Mehrb07725
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Mehrere Funktionen als Reaktion auf ein Ereignis eines Steuerelements mit "+": zB = RecordSave() + FormClose()
Quelle: COBB's Inside 97/07 Seite 5, letzte Aenderung am 28.04.1998
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Meher00292
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Mehrfaches Rückgängigmachen von Datens atzänderungen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 13, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Mehrf00594
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Mehrsprachige Benutzer Oberflächen erste llen (Access alle Versionen), Tabelle mit 1 Zeile pro Sprache und 1 Feld pro Tabellen Feld erstellen (zB Zeile 1: [SprachID] =1, [Sprache] = Deutsch, [Firma] = Firma, ..., Zeile 2: [SprachID] = 2; [Sprache] = English, [Firma] = Company,...), diese Tabelle wird ausgelesen wenn der Benutzer die Sprache gewählt hat, und die Felder (Caption) im Formular und Bericht entspr. umbenannt.
Quelle: Redmond's Inside 99/03 Seite 393, letzte Aenderung am 31.05.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Mehrs01460
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Mehrwersteuerumrechnung leicht gemacht (ab AC97). Grundlagen zur Mehrwertsteuer (16%, 19%) in Deutschland. Rundungsprobleme
Quelle: Access-Berater 07/02 Seite M365, letzte Aenderung am 22.04.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Mehrw07770
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Mehrwertige Felder optimal nutzen (AC2007): Neue Feature in AC2007: Praktisch für Einsteiger, aber eher problematisch für Entwickler.
Grundlagen und Lösungen
Quelle: Access-Berater 09/02 Seite M362, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Mehrw08628
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Memofeld: automatisch ans Textende springen (AC97-2002): geben Sie folgender Code in das Ereignis 'Beim Hingehen' ein:

Sub Memofeldname_Enter()
With Me.Memofeldname
.SelStart=len(.Text)
.SelLength=0
End With
End Sub

Memofelder (7.0): siehe auch Redmond's Inside 98/01 Seite 5
Quelle: Redmond's Inside 02/04 Seite F800, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Memof00673
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Memofeld: automatisch an den Textanfang springen (AC97-2002): geben Sie folgender Code in das Ereignis 'Beim Hingehen' ein:

Sub Memofeldname_Enter()
With Me.Memofeldname
.SelStart=0
.SelLength=0
End With
End Sub

Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 27.09.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Memof06597
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Memofeld: Cursortasten in Memofeld halten (AC97,2000,2002): damit das Memofeld beim Betätigen der Cursortasten nicht verlassen wird, kann mit der Ereignisprozedur 'Bei Taste Ab' über den Parameter 'Key Code' (Cursortasten = Code 37 bis 40) das Verhalten kontrolliert werden. Fertige Prozedur auf der CD.
Quelle: Access-Berater 02/07 Seite F802, letzte Aenderung am 24.08.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Curso03087
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Memofelder in AC2007 optimal nutzen (AC2007). Formatierte Memofelder, und weitere neue Funktionen.
Quelle: Access-Berater 06/10 Seite M390, letzte Aenderung am 10.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Memof07731
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Memofelder nach Excel exportieren (AC97-2007): Je nach eingestellte Excel-Version für den Export, werden die Memofelder nach 256 Zeichen abgeschnitten. Erst ab Excel97 können mehr Zeichen in einem Feld vorhanden sein. Daher Version beim Export aus Access beachten.
Aktuelle Versionen von Excel können pro Zelle 32.000 Zeichen aufnehmen.
Quelle: Access-Berater 07/09 Seite M485TT, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Memof08667
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Memofelder: den Inhalt von Memofeldern exportieren
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/02 Seite 39, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Den0I00688
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Memofelder: ESC-Taste unterdrücken (AC97-2002). Geben Sie im Ereignis 'Bei Taste Ab' folgende Prozedur an:
If Keycode= 27 Then
Beep
Keycode=0
End If

Quelle: Access-Berater 06/02 Seite Q717TT, letzte Aenderung am 02.01.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Memof06025
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Memofelder: Fehlermeldung "Text zu lang": Wenn diese Fehlermeldung kommt, kann der Inhalt nicht mehr bearbeitet oder markiert oder gelöscht werden. Memofeld können maximal ca 65.000 Zeichen enthalten.
Mit einer Auswahlabfrage (oder SQL: SELECT ....) kommen Sie an den Inhalt: Anstatt das Feld direkt anzusprechen, benutzen sie in der Abfrage Left([Feldname];70000) . Führen Sie die Auswahlabfrage aus, kopieren Sie den Inhalt in eine Textdatei, dort können Sie den Text kürzen oder aufteilen.
Davor ersetzen Sie den zu langen Text mit NULL über eine Aktualisierungsabfrage. Danach können Sie den gekürzten Text wieder in das Memofeld kopieren
.
Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 12.04.2007
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Memof07750
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Memofelder: Formatierbare Felder in AC2007: Hinweis: die Formatierung erfolgt mittels HTML trotz RTF-Einstellung.
Quelle: Access-Berater 08/07 Seite H650NT, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Memof08715
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Memofelder: Hyperlinks aus Memofelder (AC97-2007). In Memofelder erhaltene Hyperlinks bzw Internetadressen direkt über Access starten
Quelle: Access-Berater 08/02 Seite H801TT, letzte Aenderung am 28.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Memeo08707
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Memofelder: Leerzeilen raus löschen (AC2000-2003): Eine fertige Lösung für die problemlose Datenübergabe. Bei Übergabe in andere Anwendungen kommt eine Fehlermeldung wenn Leerzeilen in Memofelder vorhanden sind
Quelle: Access-Berater 07/03 Seite L380TT, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Memof08633
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Memofelder: Textbausteine in Memofelder für Access 2.0 bis 97: komplett Lösung mit AutoText-Funktion, Auswahlformular, Auswahl per Doppelklick, Kürzel ersetzen, Textbausteine verwalten
Siehe auch M380 und Erratum in NT02 Juli2004
System: Win3x Win95 Win98 WinNT

Quelle: Access-Berater 98/01 Seite T310, letzte Aenderung am 31.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Textb02091
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Memofelder: Zoom-Formular (AC ab 97). Access bietet Möglichkeiten, um Felder (Text, Memo) in einem Zoom-Fenster darzustellen. In diesem Zoom-Fenster ist leider der Zeilenumbruch nur mit [Strg][Enter] durchzuführen (...störend für Anwender die sich in Access nicht auskennen).
Im Access-Berater wird ein Formular vorgestellt, das alle Memofelder aus jedem Formular für die Bearbeitung anzeigt.
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite M480TT, letzte Aenderung am 09.04.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Memof05687
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Menü-Formulare mit Spezialeffekte (AC97 -2002) Mit diesen Tricks können Sie langweilige Menü-Formulare aufpeppen:
-- HOver-Effekt
-- LED-Grafiken
-- USW...
Quelle: Access-Berater 03/05 Seite M400, letzte Aenderung am 08.07.2003
Auf Zeitschrift CD/DVD Software-Art: siehe Beschreibungstext
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Men0003423
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Menüleisten benutzerdefiniert (Acce ss 97, 2000), Achtung: seit Access 97 werden Menü- und Symbolleisten als "Befehlsleisten" verwaltet und je nach Eigenschaft als Menüleiste oder Symbolleiste dargestellt, Themen: Menü- und Symbolleiste erstellen, anpassen, Unterschiede zwischen Ausblenden und deaktivieren.
Quelle: Redmond's Inside 00/02 Seite 504, letzte Aenderung am 31.05.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Men0l01456
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Menüleisten für Benutzergruppen (ab 7.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/12, letzte Aenderung am 28.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Men0l00730
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Menüleisten: unerwünschte Funktionen deaktivieren (AC97-2003): Schützen Sie Ihre Datenbank durch das gezielte Ausschalten bestimmter Menüpunkte:
* Menüpunkte gezielt ausschalten
* Vollständige Menüs wiederherstellen
* Komfortable Konfiguration per Funktionsaufruf
* Tastenkombinationen sperren
Quelle: Access-Berater 05/07 Seite U350, letzte Aenderung am 24.09.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Menül06592
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Menümakros im Praxiseinsatz: Erst ellen Sie eine komfortable Menüstruktur für Ihre Datenbank
Quelle: Access-Berater 01/11 Seite M430, letzte Aenderung am 20.12.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Mn0ma02723
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Menüs in Access 2007 Individuelle Menü-Zusammenstellung in Access 2007
Quelle: Access-Berater 07/02 Seite A165, letzte Aenderung am 22.04.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Menüs07764
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Menüsteuerung unter Access 2007: Klassische Menüsteuerung für Access 2007. Gewohnte Funktionen schneller finden.
Quelle: Access-Berater 08/09 Seite K170, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Menpü08734
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Metadaten aus JPEG-Dateien auslesen (AC ab 2000). EXIF-Daten per VBA auslesen, fertige Lösung in der ZS
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite M350, letzte Aenderung am 27.08.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Metad06548
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Min(), Max() Diese Funktionen zum Vergleichen von Werte existieren in vielen Programmiersprachen, jedoch nicht in VBA. Selbst gebaute Funktionen in der ZS, um 2 Werte zu vergleichen.
Quelle: Access-Berater 06/08 Seite M650TT, letzte Aenderung am 06.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
Software-Art: siehe Beschreibungstext
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Min()07718
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access MP3-Player in Access (AC97-2002) Erstellen Sie Ihren eigenen MP3-Player direkt in Access:
-- fertige Beispiel-Datenbank nutzen
-- Windows-Mediaplayer in Formulare einbinden
-- Tipps zum Mediaplayer
Quelle: Access-Berater 02/11 Seite M810, letzte Aenderung am 16.04.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: MP30P03271
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access MS Graph: Diagramme mit MS-Graph erstellen (Access ab 2.0): Microsoft Graph 5.0 und 8.0, die Grenzen, Diagramme für Formulare und Berichte nachträglich formatieren, dynamische Diagramme per Verknüpfung, weiter Möglichkeiten per VBA-Programmierung
Quelle: Access-Berater 00/11, letzte Aenderung am 31.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Diagr02027
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access MS Graph: Diagramme per VBA aufbauen: es gibt eine wenig bekannte Hilfedatei mit Beispiele, die auf der Office 97-CD zu finden ist: VBAGRP8.HLP. Diese Hilfedatei liefert alle Objekte, Methoden und Eigenschaften sehr übersichtlich. Download auch direkt bei Microsoft.
Quelle: Access-Berater 04/07 Seite NT03, letzte Aenderung am 31.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: MS0Gr05216
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access MS Graph: Falsche Fehlermeldung bei MS Graph
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/08 Seite 158, letzte Aenderung am 31.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Falsc00708
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access MsgBox mit Formatierung ausgeben (AC97, 2000): unter Access 97 ist es möglich, die Ausgabe in einem Mitteilungsfeld durch den Einsatz des '@'-Zeichens zu formatieren. So stellt die folgende Anweisung den Text dreizeilig dar, wobei die erste Zeile fett und der Rest normal ausgegeben wird:
~~~~~~~~~~
MsgBox "Dies ist eine formatierte Meldung@Zeile 2@Zeile 3", vbOKOnly,"Test"
~~~~~~~~~~
In Access 2000 funktioniert diese Vorgehensweise nicht mehr, da Access auf eine andere Routine (VBA) zugreift.
Durch die Funktion Eval ist es jedoch möglich Access zu zwingen die eigene MsgBox-Funktion zu benutzen.
Module 'modMsgBox2000' auf ZS-CD, weitere Infos in der ZS.
Quelle: Access-Berater 01/06 Seite M800T, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: MsgBo02456
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Mustertexte perfekt verwalten: Umsetzung der "Office Automation" als komplett-Lösung (Access 97 u. 2000): Access-Adressen und Musterbriefe verwalten und per Mausklick in ein Word-Dokument übertragen
Quelle: Access-Berater 00/05 Seite M900, letzte Aenderung am 23.04.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Muste01361
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Nachrichten Im Netzwerk verschicken (AC97-2002). Die Lösung basiert auch die API-Funktion 'NetMessageBufferSend()'
Quelle: Access-Berater 06/02 Seite N030TT, letzte Aenderung am 02.01.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Nachr06023
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Nachrichtensystem für Ihre Datenbank (AC ab 97). Komplettlösung für Backend/Frontend-Datenbanken. Die Lösung ermöglichst das Senden und Empfangen von Nachrichten an alle oder einzelne Benutzer.
Siehe auch Beitrag N100 (=Vorgänger-Version)
Quelle: Access-Berater 04/09 Seite N101, letzte Aenderung am 10.09.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Nachr05872
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Navigationsbereich sichern und wiederherstellen: (AC2007). Wichtige Einstellungen schnell speichern über Application.ExportNavigationPane "PfadUndDateiname.xml"
Siehe auch Q743
Quelle: Access-Berater 08/09 Seite N055TT, letzte Aenderung am 30.05.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Navig08728
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Neues Datenbankformat in Access 2007. Die neuen Dateiendungen lauten .accdb statt .mdb, .accde statt .mde, .accda statt .mda und .accdb statt .ldb.
Außerdem gibt es mindestens drei neue Dateiendungen: .accdt kennzeichnet Access- Vorlagen (Templates),
Quelle: Claude's Tipps 12/09, letzte Aenderung am 21.05.2015
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Neues08797
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access NoData: wenn keine Daten vorhanden sind, kann man hiermit das Öffnen eines Berichtes abbrechen (Access 95, 97, 2000). Bei Formulare ist diese elegante Lösung nicht möglich. Stattdessen kann "RecordsetClone" und "RecordCount" im Ereignis FormOpen benutzt werden, um das Formular sofort wieder zu schliessen und mit MsgBox ein Hinweis ausgegeben werden, wenn "RecordCount"=0
Quelle: Redmond's Inside 00/04 Seite 554, letzte Aenderung am 30.03.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: NoDat01328
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Novell-Server für Access konfigurieren an de r Console (oder über RConsole) folgende Anweisungen eingeben:
set maximum records locks per connection = 10000
set maximum records locks = 200000
Quelle: Access-Berater 02/04 Seite N800TT, letzte Aenderung am 19.04.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Novel03273
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access NumLock-Taste per VBA schalten (Access 97 u. 2000): VBA-Module bzw. Funktion zum aus- bzw. einschalten der NumLock-Taste, z.B. für einzelne Felder in Formulare. Siehe auch weitere Infos sowie ein VBScript zur Aktivierung auf Seite N920TT (06/12)
System: Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 00/08 Seite N900T, letzte Aenderung am 19.11.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: NumLo02003
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access ObjectMover Objekte komfortabel zwischen Datenbanken austauschen. Entwicklung vom "Access Berater"
Quelle: Access-Berater 04/12 Seite O080, letzte Aenderung am 27.05.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
Auf Zeitschrift CD/DVD Software-Art: Freeware
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Objec06411
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Objekte in andere Datenbanken per VBA löschen (AC97 -2002). Beispiele in der ZS
Beispiel:
Function DelObject(strDB As String, strObjName As String, IntObjTyp As Integer)
'*****************
Dim ObjAcc As Access.Application
'***
Set ObjAcc = New Access.Application
ObjAcc.OpenCurrentDatabase strDB
ObjAcc.DoCmd.DeleteObject IntObjTyp, strObjName
ObjAcc.Quit
Set ObjAcc = Nothing
DoEvents
End Function

Quelle: Access-Berater 03/09 Seite O010TT, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Objek03903
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Objekte per Drag & Drop importieren (AC9 7,2000,2002): wenig bekannte Lösung zum Importieren von Objekte von einer Datenbank zur andere: Öffnen Sie beide Datenbanken und wechseln Sie jeweils ins Datenbankfenster. Nun können Objekte (Tabellen, Abfragen, Formulare, Makros,...) von einer Datenbank in die andere verschoben oder kopiert werden.
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite O020, letzte Aenderung am 06.01.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Objek03154
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Objekte von Datenbanken als Textdatei weitergeben (AC ab 97): Mit undokumentierten Funktionen vereinfachen sie das Weitergeben von Objekte. Diese Anweisungen können im Direkt-Fenster (oder Test-Fenster) eingegeben werden:
-- Exportieren:
SaveAsText acForm, "Kunden", "Z:\test\Kunden_Form.txt"
-- Importieren:
LoadFromText acForm, "Kunden", "Z:\test\Kunden_Form.txt"
Quelle: Access-Berater 05/09 Seite D190TT, letzte Aenderung am 19.07.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Objek05783
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Objekt-Kommentare in VBA auslesen (AC ab 97): schneller Zugriff auf zusätzliche Objektinformationen, die im Datenbankfenster eingegeben werden.
1) Verweis auf DAO-Bibliothek erstellen
2) Objektinformationen über CurrentDB.Containers und GetDescr (acTable,"Tabellenname") abfragen.
Fertiges Beispiel in der ZS.
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite O025TT, letzte Aenderung am 26.08.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Objek06541
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Objektnamen automatisch anpassen (neue Funktion von Access 2000): Die Namens-Änderung eines Tabellen-Feldes wird automatisch in den Formulare, Abfragen, Berichte angepaßt. Achtung: VBA-Code und Makros müssen manuell geändert werden. Besser: das Add-in "Speed Ferret"
Quelle: Access-Berater 00/05 Seite O100, letzte Aenderung am 23.04.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Objek01362
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access ODBC mit Oracle-Tabellen Tabellen in Access verknüpfen, DAO

Function OracleConnect_Einzel(TbI2g As String, TbOracle As String)
Dim ws As Workspace
Dim db As Database
Dim I2GDB As Database
Dim LConnect As String
Dim Tdf As TableDef
'***
On Error GoTo Err_OracleConnect_Einzel
Call gdb_bittewarten("OracleConnect, Tabelle löschen", TbI2g)
Set I2GDB = CurrentDb
'Zuerst Tabelle/Verknüpfung löschen
I2GDB.TableDefs.Delete TbI2g
DoEvents
'Tabelle neu einbinden mit ODBC for Oracle connection
LConnect = "ODBC;DSN=Bezeichnung;UID=Benutzer;PWD=pw123;SERVER=Servername"
Set Tdf = I2GDB.CreateTableDef(TbI2g) 'Name Tabelle in Ziel
Tdf.Attributes = dbAttachSavePWD 'Passwort übergeben
Tdf.Connect = LConnect
Tdf.SourceTableName = TbOracle 'Name Tabelle in Oracle
I2GDB.TableDefs.Append Tdf
I2GDB.Close
Set I2GDB = Nothing
DoEvents
Exit Function

Quelle: Claude's Tipps ., letzte Aenderung am 16.05.2015
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: ODBC008851
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access ODBC-Dialog per Mausklick anzeigen (AC97-2003): Nutzen Sie eine Windows Bibliothek für neue Access-Funktionen:
Shell Controls and Automation
Nach dem Setzen des Verweises auf diese Bibliothek, können Sie per Dim a as new Shell
a.controlPanelItem = "odbccp32.cpl"
Set a = nothing

den Dialog anzeigen
Quelle: Access-Berater 07/03 Seite O070TT, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: ODBC008634
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access ODBC-Verbindungen: Debugging (AC ab 97): Schnelle Problemsuche durch Fehlermeldung im Detail. Beispiele von Fehler-Routinen.
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite D445TT, letzte Aenderung am 24.09.2012
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: ODBC008811
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Office Automation mit Word scheitert? (AC97,2000,2002): Zugriffe per Automation scheitern wenn Outlook parallel dazu läuft oder wenn Word als E-Mail-Editor für Outlook eingestellt ist. Um das Problem zu umgehen muss Outlook vor dem Start der Datenbank beendet werden.
Quelle: Access-Berater 02/07 Seite F802, letzte Aenderung am 05.10.2002
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Offic03088
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Office-Assistent deaktivieren (AC97 u. 2000): mit einem Trick können Sie den Office-Assitenten gezielt nur in Access oder auch für bestimmte Formulare ausschalten:

Private Sub Form_Load()
With Assistant
.visible = False
.AssistWithAlerts = False
.AssistWithHelp = False
.AssistWithWizards = False
End With
End Sub

Mit True wieder aktivieren, ZB beim Formular schliessen.
Quelle: Access-Berater 01/01 Seite O130T, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Offic02436
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Office-Assistent in Formularen nutzen (AC97 u. 2002): Themen:
-- Wissenswerte über den Assistenten
-- Einsatz vorbereiten
-- Fertige Prozeduren zur komfortablen Steuerung
Siehe auch 'Access-Assistenten per VBA aufrufen': A170
Quelle: Access-Berater 03/02 Seite O250, letzte Aenderung am 01.09.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Offic03170
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access OLE-Class: Klassennamen von Bild-Objekte findet man laut Access-Hilfe in den Hilfe-Dateien der Bild-Anwendungen. Es ist jedoch einfacher die Bezeichnung aus der Registry zu holen: Schlüssel 'HKEY_CLASSES_ROOT'. Hier einige Bezeichnungen als Beispiel:
--"jpegfile" (JPEG-Bild)
--"PSP.Bild" (Paint Shop Pro Bild)
--"StdPicture" (Standard Picture)
--"WangImage.document" (Bilddokument)
--"package" (Paket)
--"TIFImage.document" (TIF Bilddokument)
--"Paint.Picture" (bitmap)
--"PBrush" (Paintbrush Picture)
Die Bezeichnung in Klammer gehört nicht zum Klasse-Namen
Quelle: keine Seite keine, letzte Aenderung am 26.12.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: OLE0C01999
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access OLE-Felder komfortabel aktualisieren (AC 97-2003): Verknüpfte Dateien nicht mehr umständlich von Hand ändern.
Quelle: Access-Berater 07/09 Seite O550, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: OLE0F08672
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access On X Gosub als Alternative zu komplizierte IfThenElse-Schleifen:

On me.Versand.value Gosub Post, UPS, DPD
....
Post:
VersandKosten=Versandkosten + 3
Return
UPS:
VersandKosten=Versandkosten + 5.25
Return
usw...

Weitere Beispiele in der ZS.
Quelle: Access-Berater 04/04 Seite P770TT, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: On0X003944
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Online-Hilfe für Ihre Datenbank (AC97 -2003): Wie Sie mit Formulare, Tabellen und einige Prozeduren eine Kontext-Hilfe (auf Tastendruck) erstellen
Quelle: Access-Berater 05/02 Seite O600, letzte Aenderung am 14.02.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Onlin05637
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access OpenArgs: Formularsteuerung mit Parameter (AC97, 2000, 2002): Flexible Formulare ganz einfach, Tipps zum Umgang mit OpenArgs
Quelle: Access-Berater 02/02 Seite F680T, letzte Aenderung am 17.02.2002
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: OpenA02795
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Optimierung der neuen Datenbank
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/05 Seite 87, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Optim00618
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Option, Systemobjekte anzeigen (AC2007). Bei dieser Access-Version ist die Option etwas versteckt:
* Office-Schaltfläche
* Optionen
* Bereich "Aktuelle Datenbank" auswählen
* Rechts im Bereich Navigation auf "Navigationsoptionen" klicken
* Anzeigeoptionen
* Systemobjekte anzeigen
* OK
Quelle: Access-Berater 07/09 Seite Q731TT, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Optio08677
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Outlook Datensammlung für Access (AC2007). Datenbanken mit eMail-Formulare aktualisieren.
Quelle: Access-Berater 08/02 Seite O778, letzte Aenderung am 28.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Outlo08703
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Outlook in Access-Formulare integrieren (ab 2000):
- Die Installation von Outlook View Control
- Outlook View Control in einem Formular integrieren
- Beliebige Outlook-Ordner einblenden
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite O770, letzte Aenderung am 06.08.2004
Software-Art: siehe Beschreibungstext
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Outlo03910
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Outlook Kalendereintrag erstellen (AC97-2003)
Public Function OL_Termin_Anlegen(Startzeit, Endezeit, Betreff As String, Ort As String, Text As String, Erinnerung As Integer)
'Format von Startzeit und Endezeit: 24.12.1996 8:30:00 AM ...ohne #, Startzeit = Format(Me![KalenderOL_DatStart], "dd.mm.yyyy") & " " & Format(Me![KalenderOL_ZeitStart], "hh:nn:ss AM/PM")
On Error GoTo Err_OL_Termin_Anlegen
'***
Dim objApp As Object 'Outlook Applikation
Dim objItem As Object 'Termin Objekt
Dim intAnswer As Integer 'Antwort
'****
Set objApp = CreateObject("Outlook.Application") 'Erzeugen einer einer Outlook-Instanze
Set objItem = objApp.CreateItem(olAppointmentItem) 'Erzeugen eines Termins
With objItem 'Mit Termin-Objekt
.Subject = Betreff 'Betreff definieren
.Location = Ort 'Ort definieren
.Start = Startzeit 'Startdatum zuweisen
.End = Endezeit 'Enddatum zuweisen
.Body = Text 'Weiteren Text zuweisen
.Categories = "IPMA_IM" 'Kategorie definieren
If Erinnerung > 0 Then
.ReminderMinutesBeforeStart = Erinnerung
.ReminderSet = True
Else
.ReminderMinutesBeforeStart = 30
.ReminderSet = False
End If
.Save 'Termin speichern
intAnswer = MsgBox("Termin wurde eingetragen. Wollen Sie ihn anzeigen lassen?", 36)
If intAnswer = vbYes Then
.Display (True) 'Termin anzeigen
End If
End With
'***
Set objItem = Nothing
Set objApp = Nothing
Exit Function

Quelle: Claude's Tipps 09/11, letzte Aenderung am 02.12.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Outlo08768
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Outlook und Access: Zugriff auf Outlook 2000-Daten (Access 2000), Verknüpfung auf Outlook-Daten erstellen, Nutzung der Outlook-Daten, E-Mails aus Access versenden,
Access und Outlook: Aktualisierung der Adressdatenbank siehe ZS 98/04 Seite 73
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 00/02 Seite 506, letzte Aenderung am 07.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces00612
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Outlook und Access: Zugriff auf Outlook-Daten (AC97 u. 2000), Outlook-Termine bearbeiten, perfektes Zusammenspiel zwischen Outlook und Access:
--setzen Sie ein Verweis auf das Objektmodul von Outlook.
--Praxisbeispiel Terminverwaltung.
--Outlook per VBA aus Access heraus steuern.
--Prinzip des EntryID's von Outlook verstehen und einsetzen.
--nicht nur neue Termine sondern auch Änderungen von Access an Outlook übertragen.
Quelle: Access-Berater 01/01 Seite O900, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Outlo02440
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Outlook: Archivierung von Outlook-Mails in Access. Siehe auch Seite NT06 April/Mai 2005, Erratum.
Siehe auch O600TT zum Thema 'Pickfolder'
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite O840, letzte Aenderung am 09.04.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Outlo05684
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Outlook: Email mit Anhang versenden (AC97,2000,2002): nutzen Sie die Outlook-Objekte über die Office-Automation, Setzen Sie ein Verweis auf die Outlook-Bibliothek. Dann exportieren Sie die Berichte mit:
DoCmd.OutputTo acOutputReport, "Berichtname", acFormatRTF, "C:\BerichtsAlsDatei.RTF"
Erstellen Sie die EMail, und fügen Sie den Anhang mit .attachement.add "C:\BerichtsAlsDatei.RTF"
Quelle: Access-Berater 03/07 Seite B230TT, letzte Aenderung am 06.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Outlo03402
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Outlook-Aufgaben direkt aus AC verwalten (AC2000-2003): Perfektes Zusammenspiel zwischen Access und Outlook
Quelle: Access-Berater 06/07 Seite O775, letzte Aenderung am 01.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Outlo08617
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Outlook-Journal in Access auswerten (AC97-2003): Mit normaler Office Automation kommen Sie nicht an alle Outlook-Daten. Hier wird erläutert wie Sie mit CDO-Bibliothek auf fast alle Daten zugreifen können, und auch nach Outlook zurückschreiben.
Quelle: Access-Berater 05/02 Seite O780-1, letzte Aenderung am 14.02.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Outlo05638
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Outlook-Kontakte mit Access verknüpfen (AC20 00-2002):
-- Vor- und Nachteile
-- Adressenverwaltung
Quelle: Access-Berater 02/04 Seite O830, letzte Aenderung am 19.04.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Outlo03277
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Outlook-Kontakte mit Access synchronisieren (AC97-2002): Gleichen Sie Ihre Adressendatenbank mit den Outlook-Kontakte ab. Beispiel wie die Office-Automation eingesetzt werden kann. Fertige Lösung auf ZS-CD
Quelle: Access-Berater 03/05 Seite O800, letzte Aenderung am 08.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Outlo03424
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Outlook-Kontakte mit allen Felder importieren (AC97-2003) Umgehen der Beschränkung bei der Einbindung des Kontakt-Ordners von Outlook
Quelle: Access-Berater 06/07 Seite O750TT, letzte Aenderung am 01.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Outlo08610
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Outlook-Nachrichten in Access archivieren: (AC ab 97): Automatische Übertragung von E-Mails in eine Datenbank.
* Outlook-Steuerung per Office-Automation
* Fertige Lösung auf CD
Quelle: Access-Berater 05/04, letzte Aenderung am 27.08.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Outlo06549
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Outlook-Telefonliste erstellen (AC2000-2002). Seit Access 2000 können Outlook-Kontakt-Ordner als verknüpfte Tabellen in Access-Datenbanken benutzt werden. Hier ist zu bemerken dass durch diese MAPI-Schnittstelle nicht alle Felder verfügbar sind (ZB fehlt Geburtstag, Kategorie,...). Diese Felder können nur durch komplexe VBA-Prozeduren erreicht werden.
Quelle: Access-Berater 03/04 Seite O830TT, letzte Aenderung am 23.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Outlo03177
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Outlook-Zugriff beschleunigen (AC97,2000,2002) mit einer Schaltfläche dessen Eigenschaft 'Hyperlink' auf 'Outlook:Kontakte' eingestellt ist, zeigen Sie in Outlook die Kontakte an.
Funktioniert auch mit: Outlook:Aufgaben, Outlook:Kalender
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite O900TT, letzte Aenderung am 06.01.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Outlo03140
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Pannenhilfe bei Programmabsturz (AC97, 2000, 2002): Schritt für Schritt, so kommen Sie dem Problem auf die Spur:
-- Die Symptome von Programmfehlern
-- Ist der Fehler reproduzierbar ?
-- Komprimieren und Reparieren der Datenbank
-- Installieren Sie Programm-Updates
-- Testen Sie die Datenbankelemente in einer neuen Datenbank
-- Installieren Sie Access neu
-- Speichervorraussetzungen prüfen
-- Mehr Platz für den virtuellen Arbeitsspeicher
-- Wenn alles nichts hilft.
~~~~~~~~~~
Siehe auch ZS 06/12 Seite Q724: Access startet nicht mehr, nach dem ein SKD installiert wurde. Lesen Sie in der ZS welche Registry-Einträge dafür verantwortlich sind, und wie Sie die Add-Ins deaktivieren.
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\Access\Addins
Setzten Sie den Wert von LoadBehavior auf 2.
Das gleiche für den Schlüssel HKEY_CURRENT_MACHINE\Software\Microsoft\Office\Access\Addins
Quelle: Access-Berater 02/02 Seite P060, letzte Aenderung am 19.11.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Panne02805
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Papiergröße v. Berichte einstellen (A3, A4, A 5, Letter...) mit API-Funktionen DevMode, PrtDevMode, ab Access95.
Quelle: Redmond's Inside 99/04 Seite 316, letzte Aenderung am 04.06.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Papie00780
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Parallel Installation von Access97/2000: nie wieder Probleme mit unterschiedlichen Access-Versionen:
--Tipps und Infos zur Installation
--Problem: Access97 läßt sich nicht mehr starten
--so wählen Sie die AC-Version aus, die gestartet werden soll
--Beheben Sie den Fehler 'Datenbank konnte nicht gefunden werden'
--Anschluß an die falsche Arbeitsgruppe
--Probleme mit RunTime-Anwendungen
Quelle: Access-Berater 01/06 Seite A270, letzte Aenderung am 17.12.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces02454
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Parallel Installation von Access97/2000: Weder Access 97 noch Access 2000 sind installiert:
Wenn weder Access 97 noch Access 2000 installiert sind, installieren Sie zunächst Access 97 und anschließend Access 2000. Da beide Versionen von Access standardmäßig im gleichen Ordner installiert werden, müssen Sie eine benutzerdefinierte Installation von Access 2000 durchführen, damit Access 97 nicht von Access 2000 überschrieben wird. 1. Installieren Sie Access 97 oder Office 97. Sie können entweder eine Standardinstallation oder eine benutzerdefinierte Installation auswählen.
2. Installieren Sie Access 2000 oder Office 2000. Sie müssen hierbei eine benutzerdefinierte Installation durchführen.
3. Ändern Sie bei entsprechender Aufforderung den Installationsort für Access 2000 oder Office 2000 in einen anderen Ordner als "C:\Programme\Microsoft Office\" bzw. den Ordner, in dem Sie Access 97 oder Office 97 installiert haben. Sie können Access 2000 oder Office 2000 beispielsweise in einem Ordner mit dem Namen "C:\Programme\Microsoft Office2K\" installieren.
4. Wenn Sie gefragt werden, wählen Sie die Option aus, die früheren Versionen der Office-Programme auf dem Computer zu behalten. Dies ist eine Alles-oder-Nichts-Auswahl. Entweder behalten Sie alle früheren Versionen der Office-Programme, oder es werden alle entfernt.
5. Schließen Sie die Installation ab.
Hinweis: Die Office 97-Verknüpfungen im Menü Start werden von den Office 2000-Verknüpfungen überschrieben. Wenn die Office 97-Verknüpfungen im Menü Start erscheinen sollen, müssen Sie sie manuell hinzufügen.
Quelle: Microsoft-Knowledgebase, Artikel-ID : 241141, Last Review : Dienstag, 18. Mai 2004, Revision : 1.0
Quelle: Internet 04/12, letzte Aenderung am 17.12.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces05564
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Parallel Installation von Access97/2000: Access 97 ist bereits installiert:
Wenn Access 97 bereits auf dem Computer installiert ist, und Sie möchten Access 2000 hinzufügen, gehen Sie folgendermaßen vor:
1. Installieren Sie Access 2000 oder Office 2000. Wählen Sie die Option "Benutzerdefinierte Installation" aus.
2. Ändern Sie bei entsprechender Aufforderung den Installationsort für Access 2000 oder Office 2000 in einen anderen Ordner als "C:\Programme\Microsoft Office\" bzw. den Ordner, in dem Sie Access 97 oder Office 97 installiert haben. Sie können Access 2000 oder Office 2000 beispielsweise in einem Ordner mit dem Namen "C:\Programme\Microsoft Office2K\" installieren.
3. Wenn Sie gefragt werden, wählen Sie die Option aus, die früheren Versionen der Office-Programme auf dem Computer zu behalten. Dies ist eine Alles-oder-Nichts-Auswahl. Entweder behalten Sie alle früheren Versionen der Office-Programme, oder es werden alle entfernt.
4. Schließen Sie die Installation ab.
Hinweis: Die Office 97-Verknüpfungen im Menü Start werden von den Office 2000-Verknüpfungen überschrieben. Wenn die Office 97-Verknüpfungen im Menü Start erscheinen sollen, müssen Sie sie manuell hinzufügen.
Quelle: Microsoft-Knowledgebase, Artikel-ID : 241141, Last Review : Dienstag, 18. Mai 2004, Revision : 1.0
Quelle: Internet 04/12, letzte Aenderung am 17.12.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces05565
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Parallel Installation von Access97/2000: Access 2000 ist bereits installiert:
Wenn Access 2000 bereits auf dem Computer installiert ist, und Sie möchten Access 97 hinzufügen, sind einige zusätzliche Schritte zu befolgen.
Wenn Sie versuchen, Access 97 zu installieren, müssen Sie die Fehlermeldung "Microsoft Access kann nicht gestartet werden, da auf diesem Computer keine entsprechende Lizenz vorliegt" unterdrücken. Diese Fehlermeldung wird durch die Schriftart "Hatten" verursacht, die von Access 2000 und Office 2000 installiert wird. Zudem installiert Access 97 nicht die 97-Version der Datei "Msaccess.exe", wenn während der Installation eine neuere Version dieser Datei auf dem Computer gefunden wird.
1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Suchen, und klicken Sie auf Dateien/Ordner.
2. Suchen Sie die Datei "Hatten.ttf" und benennen Sie sie in "Hatten.sav" um. Sie müssen dies tun, um zu vermeiden, dass beim Start von Access 97 die Fehlermeldung "Microsoft Access kann nicht gestartet werden, da auf diesem Computer keine entsprechende Lizenz vorliegt" angezeigt wird.
Hinweis: Sie finden die Datei "Hatten.ttf" im Ordner "Fonts" unter dem Namen "Haettenschweiler".
3. Suchen Sie die vorhandene Version der Datei "Msaccess.exe" und benennen Sie sie in Msaccess.2k um. Bevor Sie die Datei umbenennen, stellen Sie sicher, dass es sich um die Version 9.0x der Datei "Msaccess.exe" handelt, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken und dann auf Eigenschaften klicken. Klicken Sie anschließend auf die Registerkarte Version.
4. Installieren Sie Access 97 oder Office 97.
5. Klicken Sie bei entsprechender Aufforderung auf Verzeichnis ändern, um Access 97 in einem anderen Ordner als dem Ordner zu installieren, in dem Access 2000 installiert ist. Sie können das Programm beispielsweise in einem Ordner mit dem Namen "C:\Programme\Microsoft Office97\" installieren.
6. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, suchen Sie die Datei "Msaccess.2k" und benennen Sie sie wieder in "Msaccess.exe" um. Suchen Sie ebenfalls die Datei "Hatten.sav" und benennen Sie sie wieder in "Hatten.ttf" um.
Quelle: Microsoft-Knowledgebase, Artikel-ID : 241141, Last Review : Dienstag, 18. Mai 2004, Revision : 1.0
Quelle: Internet 04/12, letzte Aenderung am 17.12.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Acces05566
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Parallel Installation von Access97/2000: Access 97 und andere Access-Versionen gleichzeitig nutzen:
Voraussetzung ist, das der Benutzer Administratorenrechte besitzt, da beim Wechsel von ZB Access 2000 nach Access97 in die Registry geschrieben werden muss.
Die Fehlermeldung die bei ungenügende Rechte erscheint: "Access 97 konnte nicht neu initialisiert werden"
Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 17.12.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Paral05972
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Parallel Installation von Access unter VISTA Da Vista verhindert, das die Programme direkt in die Registry schreiben, ist nur eine Installation aktiv. Wenn Office 2007 installiert ist, ist Access2007 aktiv, da diese Version in die Registry schreiben kann. Hier hilft für jede Access Version (97 bis 2003) eine Verknüpfung auf die entsprechende MSACCESS.EXE anzulegen, und diese als Administrator bei jedem Wechsel auszuführen.
Weiterhin sind diese Techinfos von Microsoft zu diesem Thema interessant: 937560, 6294451
System: WinVista

Quelle: Claude's Tipps 07/11, letzte Aenderung am 29.03.2009
[englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Paral07809
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Parallel Installation von mehrere Access Versionen unter Vista; Vista erfordert Adminrechte zum Wechseln zwischen den verschiedenen Access-Version. Die Versionen vor AC2003 sind nicht dafür programmiert worden, bzw. die Eintragungen in der Registry gelingen nicht. Dadurch wird unter Umständen eine MSACCESS.EXE von 2007 mit den Registry-Einträge von 2003 gestartet, und führt zu Fehlermeldungen und Abstürze.
Hierzu ist ein Eingriff in die Registry notwendig.
Alternativ muss jede MSACCESS mit Adminrechte ausgeführt werden. (Verknüpfung zu der EXE erstellen, und Option "Als Administrator ausführen" aktivieren.
System: WinVista

Quelle: Access-Berater 07/12 Seite V450TT, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Paral08689
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Parallelbetrieb verschiedener Versionen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/05 Seite 81, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Paral00616
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Parameter /decompile: (AC97,2000,2002) mit einem undokumentierten Parameter die Datenbanken reorganisieren, verkleinern und beschleunigen. Geben Sie dazu auf der MS-DOS-Eingabeaufforderung folgende Anweisung ein:
C:\AccessVerzeichnis\msaccess.exe C:\MeineDatenbank.mdb /decompile
Oder erstellen Sie eine Verknüpfung mit oberem Befehl
Tipp: Komprimieren Sie anschließend die Datenbank (Menü Extra, dierekt aus der Datenbank), und kompilieren Sie alle Module.
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite D170TT, letzte Aenderung am 06.01.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Param03139
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Parameter zum Öffnen v. Datenbanken: /Excl , /Ro, /User <Name>, /Pdw, /Wkgrp, /Nostartup (Startdial. Unterdrücken), /x Makro, /Cmd, /Runtime, /Convert <ZielDB>, /Compact <ZielDB>, /Repair ...mehr Infos in der ZS.
Quelle: Redmond's Inside 99/03 Seite 290, letzte Aenderung am 05.06.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Param00777
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Passwort bei Access 95/97 mit Eintrag xxx.MDB /pwd [Kennwort] umgehen
System: Win95 WinNT

Quelle: PCWelt 97/07 Seite 266, letzte Aenderung am 27.12.1997
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Passw00155
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Passworteingabe per Formular Schützen Sie die Passworteingabe vor neugierigen Blicken: einige Beispiele in der ZS
Quelle: Access-Berater 02/04 Seite P230TT, letzte Aenderung am 19.04.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Passw03274
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Passwortschutz für einzelne Formulare (Acce ss ab 2.0): um einzelne Formulare zu schützen (wenn die Benutzerrechte nicht aktiviert sind) kann das Passwort in eine versteckte Tabelle abgelegt werden. Tabellen die mit 'USys' beginnen sind System-Objekte und daher versteckt (zB 'USys_Passwort'). Um das Passwort einzugeben müssen kurzfristig die Systemobjekte angezeigt werden (Menü Extra, Optionen ... bei Access 2.0 Menü Ansicht, Optionen).
Im Formular-Ereignis 'beim Laden' die Tabelle per VBA auslesen und mit dem eingebenem Passwort vergleichen. Vollständige Prozedur in der ZS.
System: Win3x Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 00/11 Seite P250T, letzte Aenderung am 29.12.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Passw02025
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access PDF-Creator, Berichte per Mausklick als PDF ausgeben. Der PDF-Creator verfügt über ein Objektmodell und lässt sich per VBA steuern.
Quelle: Access-Berater 07/12 Seite P130TT, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: PDFCr08687
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access PDF-Creator: Berichte in PDF-Dokumente zusammenfassen (AC97-2007). Mehr Komfort bei der Weitergabe von Berichte
Quelle: Access-Berater 07/12 Seite B060, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: PDF0C08691
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access PDF-Dateien direkt aus Access erstellen (AC97-2002).
Die Lösung besteht aus 2 Tools:
- Ghostscript wird als Drucker installiert und erstellt eine Postscript-Datei von dem entsprechendem Bericht in ein festes Verzeichnis/Datei
- MakePDF konvertiert diese Datei in eine PDF-Datei.
Das ganze lässt sich in 2-3 VBA-Zeilen steuern.
Beide Tools sind kostenlos, und auf der CD vorhanden.
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite P170, letzte Aenderung am 06.08.2004
Auf Zeitschrift CD/DVD Software-Art: siehe Beschreibungstext
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: PDF0D03911
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access PDF-Dokumente erstellen und verschicken (AC2000-2007): Fertige Lösung um Berichte vollautomatisch erstellen und versenden. Die Lösung setzt auf PDF-Creator oder dem PDF/XPS Add-In, und Outlook auf.
Quelle: Access-Berater 07/09 Seite P190, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: PDF0D08673
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access PDF-Viewer in Access-Formulare (AC97-2002) Erweitern Sie Ihre Datenbank um ein kostenloser PDF-Viewer. Fertig-Lösung auf ZS-CD im Verzeichnis \P200
Quelle: Access-Berater 03/05 Seite P200, letzte Aenderung am 08.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: PDF0V03425
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Pivoting mit VSFlex 3.0: den Überblick behalten
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/02 Seite 30, letzte Aenderung am 07.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Den0000598
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Pivot-Tabellen (AC2002): Nutzen Sie Pivot-Tabellen für leistungsfähige Datenanalyse:
-- Was Pivot-Tabellen Neues bringen
-- Aufbau und Ziele des Beispiels
-- Beginnen Sie mit einer Abfrage
-- Erste Schritte in der Pivot-Tabelle
-- Berechnungen
-- Gesamtsummen ausgeben
-- Individuelle Zusammenfassungen
-- Auswertungen in jeder Form
Quelle: Access-Berater 02/07 Seite P310, letzte Aenderung am 05.10.2002
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Pivot03092
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access PLZ und Orte automatisch ergänzen (AC97 ,2000,2002): Lösung um Orte bei Eingabe der PLZ automatisch zu ergänzen. Das Modul arbeitet mit einer Referenztabelle und ist selbstlernend. Komplett Lösung auf ZS-CD
Quelle: Access-Berater 03/07 Seite E200, letzte Aenderung am 06.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: PLZ0u03406
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Popup-Menüs ganz einfach selbst gemacht (AC97 -2003): Komplettlösung zum schnellen Erstellen von Popup-Menüs am Mauszeiger oder als Dropdownlisten mit nur wenige Befehle. Fertige Funktionen auf der ZS-CD
Quelle: Access-Berater 04/07 Seite P420, letzte Aenderung am 01.09.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Popup05222
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Postleitzahlen und Ortsnamen: Fertiglösung zum Einbauen in eigene Datenbank: P670TT
Siehe auch P500 und P501: Postleitzahlen und Orte Nachschlagen: die Komplettlösung für Ihre Datenbank.
Quelle: Access-Berater 02/04 Seite P501, letzte Aenderung am 24.08.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Postl00788
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Präsentationen mit Access: Zusa mmenarbeit mit Power-Point über VBA-Code, nur bzw. ab Access97
Quelle: Redmond's Inside 99/04 Seite 312, letzte Aenderung am 04.06.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Pr0se00779
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Primärschlüssels: Bestimmung (ab 7.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/12, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Besti00734
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Programmsteuerung mit Komfort (AC97-2003). Klassenmodul mit verschiedene Funktionen, Eigenschaften und Methoden zum Starten, Steuern und Überwachen (wartet bis das Programm beendet wurde) von externe Programme, als Ersatz für die Shell-Anweisung.
* Basiert auf API-Funktion
* Programmausführung zuverlässig überwachen.
Quelle: Access-Berater 06/12 Seite P560, letzte Aenderung am 19.11.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Progr07173
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Programmsteuerung: ShellExecute über API-Funktion. Bei dieser Lösung werden bei fehlenden Suchpfad automatisch Infos aus der Regsitry gelesen. Aufruf und Beispiel in der ZS
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite Q716TT, letzte Aenderung am 06.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Progr07710
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Programmsteuerung: Shell-Anweisung korrekt benutzen: (AC ab 97): Öfters scheitert diese Methode (Öffnen von externe Programme bzw. Dokumente) ohne bekannte Grund. Um solche Probleme vorzubeugen, sollten Anführungszeichen zusätzlich angefügt werden. Beispiel:
Dim Prog as String, Param as String
Prog = Chr$(34) & "C:\office 97\winword.exe" & Chr$(34)
Param = Chr$(34) & "C:\Daten\MeinDokument.doc" & Chr$(34)
Call Shell(Prog & " " & Param)

Quelle: Access-Berater 05/04 Seite Q711TT, letzte Aenderung am 06.03.2007
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Shell06542
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Protokolle für den Netzbetrieb (ab 7 .0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/12, letzte Aenderung am 28.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Proto00732
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Protokollfunktionen mit Komfort (AC97-2007). An- und Abmeldezeiten, Fehler sowie Ausführungsinformationen zuverlässig protokollieren.
Fertige Lösung in der ZS
Quelle: Access-Berater 08/07 Seite P620, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Proto08722
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Prozente ohne Prozentzeichen eingeben
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/10 Seite 196, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Proze00646
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Prozessorbelastung verringern (AC97-2007). Access belastet bei VBA-Routinen über 90% die CPU, auch wenn es nicht die aktive Anwendung ist. Erst wenn Access minimiert in der Taskleiste abgelegt ist, reduziert sich die CPU-Auslastung.
Lösung: Ein Formular mit folgender Ereignisprozedur wird beim Öffnen der Datenbank (oder auf Knopfdruck) geöffnet:
Private Sub Form_Timer()
DoEvents
Sleep 100
End Sub

Dabei wird die Timereinstellung auf 100 ms eingestellt.
Quelle: Access-Berater 08/07 Seite P890TT, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Proze08717
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Rechtschreibprüfung für Textfelder über Funkt ion DoCmd.RunCommand acCmdSpelling
Beim Einsatz in einem Formular, können Felder ausgeschlossen werden, indem diese auf Enabled=False gesetzt werden, ZB:
Me![HyperLink].Enabled = False
DoCmd.RunCommand acCmdSpelling
Me![HyperLink].Enabled = True
System: Win95 Win98 WinME Win2000 WinXP WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/03 Seite 57, letzte Aenderung am 17.08.2002
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Recht00607
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Recordsets optimal einsetzen (AC97, 2000): die wichtigsten Tipps und Infos zum Umgang mit Recordsets:
--Besonderheiten in den verschiedenen Access-Versionen.
--Beispiel 1: Daten Importieren und per Recordset umrechnen.
--Beispiel 2: Datensätze suchen und löschen.
--Beispiel 3: Datensätze hinzufügen.
--DAO und ADO gemeinsam einsetzen
Quelle: Access-Berater 01/04 Seite R150, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Recor02452
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Registerwechsel automatisieren (AC97 u. 2000): mehr Komfort beim Einsatz von Registerkarten, hier als Beispiel der automatische Wechsel zum nächstem Register, wenn im letztem Steuerelement des aktuellen Registers die TAB-Taste betätigt wird. Damit ist für den Wechsel auf die Folgeseite kein Griff zur Maus notwendig.
Quelle: Access-Berater 01/04 Seite R300T, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Regis02447
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Registry: Vertrauenswürdige Speicherorte nutzen (AC2007): Nutzen Sie die Registry zur schnellen Konfiguration von Access 2007
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite V310TT, letzte Aenderung am 31.05.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Regis08740
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Registry-Tricks für Access (AC97 -2002): Mit diesen undokumentierten Einstellungen können Sie Access noch weiter optimieren. Themen:
-- Lernen Sie die Registry-Editor kennen
-- Neue Einträge anlegen
-- Konvertierungsdialog unterdrücken
-- Anzahl der Undo-Einträge anpassen
-- Jet-Engine absichern
-- Fehlersuche bei SQL-Abfragen an ODBC-Datenquellen
-- Probleme mit Verweise beheben
-- Abfrage-Optimierung der Jet-Engine prüfen.
Siehe auch J200: 'Jet-Engine optimal konfigurieren' (04/04), und J201 'Jet-Engine: Tuning für jede Datenbank' (04/09)
Quelle: Access-Berater 02/04 Seite R230, letzte Aenderung am 09.09.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Regis03688
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Regular Expressions für Access (AC97 -2002): erweitern Sie Access kostenlos um leistungsfähige 'Regular Expressions' für leistungsfähige Gültigkeitsprüfungen und Suchfunktionen.
Es genügt ein Verweis auf die Bibliothek des 'Windows Script Host'. Dieser kann nachträglich aufgespielt werden, Anleitung in der ZS.
Beispiel für PLZ-Felder: "^\d{5}$"
In der ZS wird der Einsatz von RE an Beispiele erläutert.
Siehe auch R281
Quelle: Access-Berater 03/04 Seite R280, letzte Aenderung am 06.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Regul03184
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Reibungsloses Arbeiten mit Frontend- und Backend- Datenbanken (ab 7.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/12, letzte Aenderung am 28.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Reibu00731
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Replikation : Datenbanken für den verteilten Einsatz duplizieren
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/07 Seite 130, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Repli00631
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Replikation: Designmaster wieder als normale DB nutzen (AC97-2003): Vorgehensweise, wie ein Designmaster wieder als normale Datenbank benutzt werden kann.
Quelle: Access-Berater 06/12 Seite R350TT, letzte Aenderung am 19.11.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Replo07166
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Replikation: neue Funktion bei 7.0 => Mandaten-Lösung mit Lokale-Version
Quelle: PCWelt 97/08 Seite 208, letzte Aenderung am 27.12.1997
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Repli00181
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Replikation: Sichere Datenübertragung (AC97 -2003): Nutzen Sie die indirekte Synchronisierung für eine Replikation ohne Fehler: Diese Lösung ist eine Alternative zur Standard (= direkten-) Synchronisation.
- Vorteile
- Designmaster mit Replikationsmanager anlegen
- Replikate an Remote-PCs verteilen
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite R450, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Repli03925
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Replikation: Teilreplikation von Datenbanken
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/08 Seite 148, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Teilr00637
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Reports: Listen lesbar gestalten, im wechsel weißer unf hell-grauer Hintergrund pro Zeile:
1. Feld im Report hinzu: Name = txtLfdNr, Steuerelementinhalt = 1, Lfde Summe: über alles, sichtbar: nein
2. Prozedur in Detailbereich, beim Formatieren hinzu:
Sub Detailbereich_Format(Cancel....)
dim FarbNr as integer
on error resume next
FarbNr=iif(me!txtLfdNr / "<> me!txtLfdNr \ 2, 15, 7)
me,section(0).Backcolor=QBColor(FarbNr)
end sub
Quelle: Redmond's Inside 00/02 Seite 517, letzte Aenderung am 31.05.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Repor01458
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Requery, Repaint und Refresh
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 3, letzte Aenderung am 10.07.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Regue00666
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access RTF - Steuerelement
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/04 Seite 69, letzte Aenderung am 07.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Das0R00611
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Rückgängig-Funktion mit Sicherheitsabfrage (AC97-2002 ). In diesem Beitrag wird zuerst erläutert wie Access auf die ESC-Taste reagiert, und wie diese Taste abgefangen werden kann. Auf der CD befindet sich eine VBA-Lösung für eine Undo-Funktion.
Quelle: Access-Berater 02/11 Seite R800TT, letzte Aenderung am 15.04.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: R0ckg03262
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Runden: so rundet Access richtig
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/11 Seite 216, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: So0ru00656
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Rundungsprobleme im Griff (AC97-2003): eine Lösung zum korrekten kaufmännischen Runden in Access.
- Lösung 1: Excel einsetzen
- Lösung 2: fertige Prozedur in der ZS
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite R850, letzte Aenderung am 06.08.2004
Auf Zeitschrift CD/DVD Software-Art: siehe Beschreibungstext
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Rundu03926
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Runtime Access Sicherheitseinstellung..Diese Einstellung lässt sich in der Vollversion unter [Extra Makro Sicherheit] einstellen. Für die Runtime hilft folgende Registry Änderung.
Ggf eine REG-Datei erstellen und ausführen: Registry Editor Version 5.00 [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\Access\Security]
"Level"=dword:00000001

Alternative folgender Patch installieren: Windows2000 kb829558-x86-deu.exe
Die obere Einstellung gilt nur für Current_User. Systenweit folgende 2 neue Schlüssel angelegen .für die Sicherheitsstufe: \\HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Office\11. 0\Access\Security
neuer Schlüssel: level, Wert: #00000001
für den SandboxMode: \\HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Jet\4.0\En gines
neuer Schlüssel: SandBoxMode, Wert: #00000002

Quelle: Claude's Tipps 08/09, letzte Aenderung am 30.06.2011
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Regis07837
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Runtime Access 97: Frage: Ist es gefahrlos möglich, eine Datenbank mit einer deutschen Access-Version zu erstellen, wenn sie anschließend mit einem andersprachigen Access laufen soll? Dabei wird feststellt, dass an vielen Stellen unerklärliche Fehlermeldungen kommen.
Lösung: Die sicherste Methode ist, die Anwendung mit Access und Windows in der Sprache zu erstellen oder zumindest umfangreich zu testen, in der sie laufen soll. Es zumindest für europäische Sprachen so, dass eine Anwendung, die im englischen Access läuft, auch in den anderen Sprachen funktioniert.
Wenn mit einem deutschen Access entwickelt wurde:
Ein häufiger Fehler ist, dass der Eintrag "[Ereignisprozedur]" in Formular- und Berichts-Ereigniseigenschaften nicht immer übersetzt wird. Das führt z.B. in einem englischen Access zum Fehler "Can't find macro '[Ereignisprozedur]'..." weil dort eigentlich "Event Procedure" stehen sollte. Man muss dann händisch nachbessern oder Code verwenden, der die Objekte in der Entwurfsansicht öffnet und den Text ersetzt.
Darauf achten, dass in Abfragen bei Formularbezügen immer das englische Forms!... verwendet wird statt des deutschen Formulare!... ansonsten gibt's eine Aufforderung "Enter Parameter Formulare!...".
Weitere Probleme können z.B. durch Währungssymbole verursacht werden, durch "deutsche" Datumsformatierungen etc.
Deshalb noch einmal der Rat, mit englischsprachigem Access zu entwickeln bzw. vor dem Ausliefern ausführlich damit zu testen.
Diese Bemerkungen treffen auch zu, wenn eine deutsche Datenbank mit einer englischer Runtime benutzt wird. Daher muss dann eine deutsche Runtime erstellt werden.
Quelle: Claude's Tipps 08/02, letzte Aenderung am 06.02.2008
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Runti07823
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Runtime mit Access 2000, Tipps und Problemlösungen zur Weitergabe einer Datenbank ohne Access, wichtige Vorraussetzungen, Setup erzeugen.
Quelle: Access-Berater 00/06 Seite R900, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Runti01489
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Runtime: Datenbanken für die Access-Runtime-Version entwickeln
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/10 Seite 181, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00640
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Runtime: Kompilierfehler beim Start einer Runtime-Anwendung vermeiden (ADT 97)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/12, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kompi00736
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Runtime: Passwortänderung in Runtime-Umgebungen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/08 Seite 158, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Passw00709
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Runtime: Paßwortänderung in Runtime-Version: Zugriff auf Benutzerverwaltung in Run-Time mit "DoCmd.RunCommand acCmdUserAndGroupAccounts" über eine Schaltfläche.
Quelle: Redmond's Inside 98/08 Seite 158, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Pa0wo00537
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Runtime-Version für Access 97: Voraussetzungen, Setup erzeugen, Tipps zum reibungslosen Ablauf der Runtime-Version.
Runtime für Access97 erstellen:
Nach der Installation der Microsoft-ODE-Tools, Verzeichnis "Setup-Assistent" öffnen, und Datenbank WZSTP80.MDB starten.
Anweisungen des Assistenten verfolgen.
Der Assistent ist eigentlich vorgesehen, um eine Datenbank zu verteilen. Daher reicht es die Datenbank auszuwählen, und als Option in der 4. Maske die Option "Microsoft Access-Laufzeit-Version" (+ eventuelle weitere Optionen wie ZB "Microsoft Excel ISAM" mit anzuwählen)
Um eine reine Runtime zu erstellen reicht es die MSACCESS.EXE in der ersten Maske auszuwählen (vielleicht geht es auch, wenn man gar nichts auswählt?)
Maske 2 und 3 können leer bleiben.
Die weitere Masken sind selbsterklärend.
Hinweis: Auf dem Rechner auf dem die Runtime erstellt werden soll, sollte nur Office97 installiert sein.
Was auf jedenfall problematisch ist, ist die ODE-Tools nachträglich zu installieren, wenn bereits eine neuere Office-Version wie 2003 auf dem Rechner installiert ist.
Quelle: Access-Berater 00/04 Seite R950, letzte Aenderung am 06.02.2008
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00641
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Runtime-Version für Access 2003: Anleitung für die Erstellung einer Runtime Version, mit Erstellung eines Installationsprogramms.
Benötigte CD: 'MS Office Access 2003 Developer Extensions' aus 'MS Visual Studio Tools for Office System'
Die Handhabung der Access 2003 Developer Extensions ist eigentlich einfach. Es besteht aus 2 Programmen: einmal dem "Custom Startup Wizard", wo sozusagen die MDE erstellt wird. Hier können einige Kriterien (Startup etc.) angegeben werden, einfach per "Häkchen" einzustellen. Ist die MDE erstellt, kann man mit dem "Package Wizard" aus der MDE ein Installationspaket schnüren. Auch dies geht recht einfach, per Häkchen können diverse Einstellungen vorgenommen werden, es wird dann ein komplettes Setup erstellt (automatisch in einem Unterverzeichnis). Es wird auch eine CAB-Datei erstellt.
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite R930, letzte Aenderung am 08.02.2008
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Runti07715
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access SandboxMode für JetEngine (AC97 ,2000,2002): in SQL-Anweisungen können bekanntlich auch Access-externe Befehle ausgeführt werden (ZB SELECT Shell("....), die Schaden anrichten können. Dieser kann verhindert werden, wenn der Sandbox-Modus über die Registry aktiviert wird:
Access 97:
'HKey_Local_Machine\Software\Microsoft\Jet\3.5\Engines\SandboxMode'

Access 2000/2002:
'HKey_Local_Machine\Software\Microsoft\Jet\4.0\Engines\SandboxMode'

Standardmäßig steht der Wert auf 2, ändern dieser auf 3 damit der komplette Modus aktiviert wird.
~~~~~~~~~~
Siehe auch S040
Quelle: Access-Berater 02/07 Seite S580T, letzte Aenderung am 26.05.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Sandb03082
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access SaveSetting und GetSetting schreibt bzw. liest Informationen in die Regsitry. Dies kann ZB benutzt werden, um Suchkriterien zu speichern. Beispiel:
Sub Form_Unload
SaveSetting "Access", "Suchen", "DBName", Me.TxtSuchenNach
End Sub

Ähnlich werden die Informationen wieder gelesen:
Sub Form_Load
Me.TxtSuchenNach = GetSetting ("Access", "Suchen", "DBName", "")
End Sub

Quelle: Access-Berater 06/08 Seite Q721TT, letzte Aenderung am 07.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: SaveS07719
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Scannersteuerung aus Access (AC2000-2007). Die perfekte Ergänzung für jede Dokumenten und Grafikverwaltung.
* spezielle Windows DLL zur Scannersteuerung in Access nutzen
* Scanvorgang und Grafilkkonvertierung per VBA zu nutzen
* eingescannte Dokumente direkt in der Datenbank speichern
Quelle: Access-Berater 08/02 Seite S080, letzte Aenderung am 28.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Scann08704
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Schließen von Access verhindern (AC97- 2003) Mit dieser Lösung (über API-Funktionen) können Sie verhindert das Access über das Schließen-Symbol in der Titelleiste geschlossen wird.
Quelle: Access-Berater 04/07 Seite S430TT, letzte Aenderung am 31.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Schli05217
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Schließen von Formularen per E reignis
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 6, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Schli00675
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Seitenformat von Berichten einstellen (ab 7.0 )
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/12, letzte Aenderung am 28.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Seite00735
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Serienbriefe direkt in Access schr eiben, Seriendruck, Formular zum Erstellen von Briefen. Code auf CD-ROM 1-99
Quelle: Redmond's Inside 99/04 Seite 301, letzte Aenderung am 21.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Brief00777
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Serienbriefe mit Word (AC2002-2003). Dieser Artikel hilft bestehende Seriendruck-Lösungen auf Office2003 umzustellen, oder die Grundkenntnisse um eine neue Lösung aufzubauen. Seit dieser Office-Version kommunizieren Access und Word mit 'OLE DB', und nicht mehr mit DDE oder ODBC.
Quelle: Access-Berater 05/09 Seite W580, letzte Aenderung am 21.07.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Serie05800
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Serienbriefe: Datenbanken als Datenquelle für Serienbriefe
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/11 Seite 205, letzte Aenderung am 21.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Daten00650
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Seriendruck aus Access steuern (Access ab 2.0): Vorstellung einer Komplett-Lösung: Rundschreiben an Kunden, Word-Dokument und Access-Datenbank einrichten, DDE oder ODBC im Vergleich, Verbindungszeichenfolgen einsetzen.
Siehe auch Beitrag S330, Seriendruck-Problemlösungen: DDE, ODBC, Abfragen über ODBC, Zahlen mit Format, Problem mit Norton Anti-Virus 2000, geschützte Datenbanken.
Siehe auch S310, 00/08
System: Win3x Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 02/04 Seite S311, letzte Aenderung am 24.08.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Serie02008
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Seriendruck mit E-Mail-Hyperlinks: (AC97,2000,2002): Benutzung des Zusatz Mailto: in Hyperlinks
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite S520TT, letzte Aenderung am 06.01.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Serie03141
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Service Release 2- Tips und Infos zur Installation und Nutzung in Access 97
System: Win95

Quelle: Access-Berater 99/04 Seite S400, letzte Aenderung am 14.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Servi00519
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Setup - Assistent
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/05 Seite 95, letzte Aenderung am 07.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Der0S00621
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Sichern von Datenbanken beim Beenden (AC alle Versionen). Idee: Access über eine Batchdatei starten. In dieser Batch wird zuerst Access gestartet. Beim Abschließen von Access wird die nächste Anweisung (copy-Befehl) ausgeführt. Beispiel:
@echo off
cls
start /w msacess.exe "Z:\MeineDBs\TestDB.MDB"
copy "Z:\MeineDBs\TestDB.MDB" "Y:\DBSich\TestDB.MDB"
Exit

Quelle: Access-Berater 05/04 Seite D280TT, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Siche05685
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Sicherungskonzept für Datenbanken: sich ern bzw. speichern der Daten (Tabellen) in eine 2. Datenbank, automatisch, auf Knopfdruck,..., als Alternative zum Kopieren der gesamten DB mit Explorer (Explorer geht nur wenn keine User in der DB !)
Quelle: Redmond's Inside 99/04 Seite 309, letzte Aenderung am 27.12.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Siche00778
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access SmartTag-DLL mit Datenbankzugriff (AC2002-2003) So werden Access-Daten nahtlos in Word, Excel & Co integriert.
Quelle: Access-Berater 05/02 Seite S510, letzte Aenderung am 14.02.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Smart05639
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Sondertasten abfangen (AC97-2002): mit einem kleinem Trick können Sie jede gedrückte Taste abfangen
Quelle: Access-Berater 03/05 Seite S590TT, letzte Aenderung am 08.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Sonde03416
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Sortieren von Gliederungen (AC ab 2000): Gliederungen wie '1.1.1', '1.1.2' sortiert Access nicht wie gewünscht. In der ZS wird eine Funktion beschrieben, die auf die Access-Funktion Split() basiert, um diese Gliederungen ZB 3 x 3 stellig darzustellen (verstecktes Feld). Aus 1.1.2 wird 001001002.
Quelle: Access-Berater 06/06 Seite S595TT, letzte Aenderung am 31.08.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Sorti06575
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Sortierung 'ä' = 'ae' in Berichte (AC97 , 2000-2002): über die Registerkarte in Extra-Optionen stellen Sie die Sortierung auf 'Deutsches Telefonbuch' ein. Reparieren und Komprimieren Sie anschließend die Datenbank.
In Access97 besteht nur die Möglichkeit ein zusätzliches Feld in der Tabelle vorzusehen, in dem die Namen ohne Sonderzeichen abgelegt werden (ZB Mueller), und dieses Feld zur Sortierung von Berichte oder Formulare zu benutzen.
Quelle: Access-Berater 02/11 Seite F805, letzte Aenderung am 16.04.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Sorti03268
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Sortierung bei Feldtyp "Dezimal" AC2000-2003 liefert bei absteigender Reihenfolge auf ein dezimal falsche Ergebnisse. Aufsteigend ist korrekt.
Tipp: Typ auf Single oder Double ändern, oder Feld im Tabellenentwurf indizieren.
Quelle: Access-Berater 07/09 Seite D460TT, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Sorti08676
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access SQL für Formulare von S martTool Publishing: Add-In für AC97-2002, ermöglicht das Filtern von Formulare über SQL-Statements. CD-Verzeichnis: \TOOLS\SQLFORMS
Quelle: Access-Berater 02/04 Seite K617, letzte Aenderung am 19.04.2003
Auf Zeitschrift CD/DVD Software-Art: Freeware
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: SQL0f03276
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access SQL in VBA-Module einsetzen, Variablen einsetzen, Beispiele für Access 2.0 bis 97:

Kauftr=me![KAuftrag]
SQLStr = "SELECT [PL_Grau],[Auftrag_nr] FROM [Stammdaten Haupttabelle] "
SQLStr = SQLStr & "WHERE [Auftrag_nr] = '" & KAuftr & "';"
Set NameList = GIMDB.OpenRecordset(SQLStr, dbOpenDynaset)
NameList.MoveFirst
++++
SQLStr = "SELECT * FROM DDV_EMailGruppen WHERE DDV_EMailGruppen.gruppe='" & Empfaenger & "';"

Quelle: keine, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: SQL0i01274
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access SQL: flexible Abfragesprache (Access ab 2.0) mit folgenden Themen: warum überhaupt SQL, Union-Abfragen, neue Abfragen erstellen, Unterabfragen, ...
Siehe auch Beitrag S651 (Teil2): alle Schritte am Beispiel erklärt, SQL als Datensatzherkunft für Steuerelemente, dynamischer Detailbereich per SQL, Anweisungen mit Datumswerte, Tabellenmanipulation per Programmcode und SQL.
System: Win3x Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 00/08 Seite S650, letzte Aenderung am 29.12.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: SQL0002009
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access SQL: WHERE-Clausel in VBA (Beispiel):
Dim strKAuftrag As String, intDZNR As Single
strKAuftrag = Me![Auftrags Nummer]
intDZNR = Me![DZNR]
SQLtxt = "SELECT [Auftrags Nummer],[DZNR], [LfdeNr] FROM [DDV_DVAusgabeInt] WHERE (([Auftrags Nummer] = '" & strKAuftrag & "') And (trim(str([DZNr])) = '" & intDZNR & "'))"
SQLtxt = SQLtxt & " ORDER BY [Auftrags Nummer], [DZNR], [LfdeNr];"
Set GIMDB = CurrentDb
Set tmp = GIMDB.OpenRecordset(SQLtxt)

Quelle: keine Seite --, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: SQL0001866
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access SQL-Anweisungen optimal nutzen (AC97-2007): Die verschiedene Lösung und Orte, wo SQL-Statement abgesetzt werden können.
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite S675TT, letzte Aenderung am 31.05.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: SQL0A08739
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access SQL-Backend optimieren (AC2000-2007): So arbeitet Access und der SQL-Server optimal zusammen:
* ODBC und SQL-Protokollierung nutzen
* Leistungsanalyse
* Tuning für ODBC Verbindungen
* Richtiger Abfrage-Typ wählen
* Optimierung für Abfragen
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite S630, letzte Aenderung am 02.06.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: SQL0B08745
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access SQL-Backend optimieren, Teil 2 (AC ab 2000). Zusammenarbeit zwischen Access und SQL-Server optimal einstellen.
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite S631, letzte Aenderung am 24.09.2012
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: SQL0B08817
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access SQL-DMO im Praxiseinsatz (AC2000-2003): Eine wenig bekannte Objektbibliothek eröffnet neue Möglichkeiten bei der Kontrolle des SQL-Servers per VBA.
Quelle: Access-Berater 04/07 Seite S665, letzte Aenderung am 01.09.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: SQL0D05224
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access SQL-Server 2012 in virtueller Umgebung einrichten AC2000-2010. Vollversion SQL Server auf virtuelle Maschine ohne Einschränkung testen.
Quelle: Access-Berater 12/06 Seite S620, letzte Aenderung am 05.01.2013
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: SQL0S08830
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access SQL-Server: Von Access auf SQL Server migrieren: Kleines Howto (Access2003 nach SQL Server 2005):<BR>1) SQL Datenbank anlegen<BR>2) Migration Tool starten (siehe separate Einträge)<BR>3) Convert Schema: Dazu muss im Fenster Access die entsprechende Datenbank markiert seinund im SQL-Fenster auch. Dann wird die Schalfläche [Convert Schema] aktiv.<BR>4) Load to Database (nur Struktur): Hier die Tabellen im SQL Fenster markierenund für jede Tabelle wiederholen.<BR>5) Migrate Data: Jetzt werden die Tabellen Inhalte kopiert. Hier muss die Tabelle oben im Access-Fenster markiert werden. Für jede Tabelle wiederholen.
Quelle: Claude's Tipps 08/08, letzte Aenderung am 13.08.2008
[englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR] [dieser Text wurde maschinell übersetzt]
Systemnummer für Rückfragen: SQL0S08034
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access SQL-Statement-Builder (AC97-2002): fertige Lösung, um SQL-Statements zu erstellen. Wird als Add-In installiert, und steht allen Datenbanken zur Verfügung.
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite S660, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: SQL0S03912
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Standardeinstellungen für Ihre Datenbank
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/07 Seite 125, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Stand00630
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Stappelspeicher schonen (ab 2.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/11 Seite 219, letzte Aenderung am 28.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Stapp00725
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Start-Optionen (AppTitle und Icon) per VBA setzen (AC97-2003) über Auflistung der "Properties" der Datenbank.
Quelle: Access-Berater 07/05 Seite Q272TT, letzte Aenderung am 07.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Start08647
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Startoptionen an Access 2007 anpassen (AC97-2007): So machen Sie grundlegende Datenbankeigenschaften fit für Access 2007:
* Startverhalten von Datenbanken in Access 2007 zu verstehen
* MDB-Datenbanken mit Startoptionen für Access 2007 zu versehen.
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite S693, letzte Aenderung am 02.06.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Start08746
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Statusleistentext/Feldbeschreibung - Abgleich (AC97-2002): Wie Sie nachträglich die Beschreibung der Felder im Tabellenentwurf in den Tipptext der Formularfelder aktualisieren. modSLTAktualisieren auf der ZS-CD
Quelle: Access-Berater 03/05 Seite S690TT, letzte Aenderung am 08.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Statu03417
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Statuszeile und -Balken (AC97-2002): Themen:
-- 2 Alternativen: Statuszeile von Access oder separates Formular
-- Lösung in Ihre Projekte einbinden
-- Hinweise in der Statuszeile von Access ausgeben
-- Statusbalken in der Statuszeile anzeigen
-- Profi-Lösung per Formular
Quelle: Access-Berater 03/02 Seite S695, letzte Aenderung am 23.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Statu03171
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Steuerelement - Assistent für die fortgeschrittene Formulargestaltung
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/11 Seite 207, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Steue00651
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Steuerelemente des Access Developer's Toolkit 95
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 18, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Die0S00595
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Steuerelemente: Länge von Steuerelementnamen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 6, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: L0nge00674
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access String-Bearbeitung (Access 95, 97, 2000): Zeichenketten vergleichen, konvertieren, erstellen, Umgang mit festen Zeichenketten zB aus API-Funktionen, neue Funktionen von Acess 2000 (VBA 6): Reverse, getFileName, Split.
Quelle: Redmond's Inside 00/04 Seite 549, letzte Aenderung am 30.03.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Strin01327
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Suche: Globale Suche für die Datenbank (AC97-2007). Eine komfortable Suchfunktion über mehrere Tabellen
Quelle: Access-Berater 08/09 Seite G380, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Suche08733
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Suchen: Datenbankobjekte schneller finden (AC2000-2003): Inhalte einer Datenbank in eine Tabelle einlesen. Datenbank der Datenbanken erstellen, in der global alle Datenbanken durchsucht werden können.
Quelle: Access-Berater 06/07 Seite D280, letzte Aenderung am 01.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Suche08614
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Suchfunktion selbst gemacht (AC97, 2000): suchen mit Komfort:
--Formulare um eine optimierte Suchfunktion erweitern.
--Suchvorgang mit wenigen Mausklicks steuern.
--Bedienung der Datenbank erheblich erweitern.
Siehe auch Beitrag F805-06
Quelle: Access-Berater 01/06 Seite S750, letzte Aenderung am 16.04.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Suchf02461
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Such-Funktion: Datensätze per PopUp-Formular suchen (ab AC97). Datensatzauswahl per PopUp-Formular, die Sie in jede Datenbank integrieren können.
Quelle: Access-Berater 07/02 Seite D390, letzte Aenderung am 22.04.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Such007766
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Such-Funktion: Formularsuche mit Komfort (AC2000-2010) Komplett Lösung in der ZS
Quelle: Access-Berater 12/06 Seite F600, letzte Aenderung am 05.01.2013
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Such008828
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Symbolleiste in AC2002 und AC2003 zurücksetzen. Falls es anders nicht geht, dann über die Registry:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\Access\Settings
Wenn der Ordner "CommandBars" umbenannt wird und dann Access wieder neu gestartet wird, sollte wieder alles beim alten sein.
ACHTUNG: Es werden sämtliche Symbolleisten und Menüleisten für alle Access2002/3 Datenbanken zurückgesetzt!
Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 12.11.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Symbo07088
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Symbolleisten nach Neuinstallation wiederherstellen (AC97-2003). Die Einstellung speichert Access in der Regsitry:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\X.x\Access\Settings\Commandbars
Wobei X.x die Office-Version ist.
Quelle: Access-Berater 06/07 Seite Q720TT, letzte Aenderung am 01.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Symbo08611
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Symbolleisten per VBA im Griff (AC97-2003): Erstellen Sie Maßgeschneiderte Oberflächen für Ihre Datenbank:
* Vorhandenen Symbolleisten manipulieren
* Neue Symbolleisten anlegen.
* Individuelle Symbolleisten mit vorhandenen Funktionen einsetzen
Quelle: Access-Berater 05/07 Seite S802, letzte Aenderung am 24.09.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Symbo06591
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Symbolleisten und Menüs: einfü gen, anpassen, Symbole importieren, form.-Schaltflächen gestalten, importieren (zB aus Symboll. von anderen Anwendungen.
Quelle: Redmond's Inside 99/02 Seite 276, letzte Aenderung am 05.06.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Symbo00775
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Symbolleisten unter AC2007 Tipps und Hintergründe zur letzten Symbolleisten von Access. Schnellzugriffsleiste optimal nutzen.
Multifunktionsleiste: Siehe gleiche ZS unter M850
Siehe auch M900 TT
Quelle: Access-Berater 07/09 Seite S505TT, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Symbo08669
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Symbolleisten unter AC2007 anpassen. VBA-Prozedur per Schnellzugriffsleiste starten.
Siehe auch Tipps auf Seite N050-TT
Quelle: Access-Berater 08/02 Seite V205TT, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Symbo08699
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Tabelle: Mehr Komfort bei der Arbeit mit eingebundenen Tabellen: (AC97-2003): Lösung um mehrere Tabellen gleichzeitig zu löschen.
Quelle: Access-Berater 05/07 Seite V250TT, letzte Aenderung am 24.09.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Tabel06588
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Tabellen automatisch sichern (AC97-2002) Beispiele und Lösung für Tabellensicherungen in externe Datenbanken: Mit DoCmd.CopyObject, mit SQL (INSERT INTO ...) oder direkt mit Makros und Abfragen.
Quelle: Access-Berater 03/04 Seite T030, letzte Aenderung am 24.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Tabel03185
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Tabellen Inhalte per SQL retten (AC97-2003). Beispiel-Code in der ZS, um Datensätze per DAO und SQL aus einer defekten Datenbank zu lesen.
Quelle: Access-Berater 06/08 Seite T170TT, letzte Aenderung am 07.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Tabel07720
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Tabellen komfortabel vergleichen (ab Access 97): so finden Sie neue Datensätze beim Tabellenvergleich.
System: Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 01/03 Seite T070T, letzte Aenderung am 05.02.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Tabel02085
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Tabellen von ähnlichen Datensätzen bereinegen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/02 Seite 37, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Tabel00684
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Tabellen: Eingebundene Tabellen aktualisieren (AC97-2007): Eingebundene Tabellen optimal im Griff bei Front-End / Back-End Lösungen.
Quelle: Access-Berater 07/12 Seite E210, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Tabel08692
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Tabellenerstellungsabfragen für das Datenbankdesign (ab 7.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/12, letzte Aenderung am 28.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Tabel00728
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Tabellen-Verknüpfungen per VBA aufheben (AC97 -2002): sieh F805.
Tabellen-Verknüpfungen per VBA automatisch prüfen und neu einbinden: siehe Beitrag V520 und F808/05
Quelle: Access-Berater 02/11 Seite F805, letzte Aenderung am 08.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Tabel03266
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Tag bzw Marke-Eigenschaft v. Steuerelemente nutzen zum Zwischenspeichern von Werte, zB dynamische Standard-Einträge als Vorschlag für nächsten Datensatz.
Quelle: Redmond's Inside 99/03 Seite 291, letzte Aenderung am 05.06.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Tag0b00778
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Taschenrechner von Access-Berater (AC97-2002): Themen:
-- Funktionsweise
-- Fertige Lösung in Ihre Projekte einsetzten
-- verschiedene Startmöglichkeiten (Symbolleiste, Schaltfläche, ...)
Quelle: Access-Berater 03/02 Seite T080, letzte Aenderung am 23.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Tasch03172
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Tastaturbelegung: in Access 2000 heisst dieses Makro "AutoKeys". Das Makro "TastaturBelegung" wird bei der Konvertierung von Access 97 nach Access 2000 nicht automatisch übersetzt und muss manuell in "AutoKeys" geändert werden.
Siehe auch F800
Quelle: Access-Berater 00/05 Seite N&T06, letzte Aenderung am 24.08.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Tasta01355
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Tastaturkürzel für Datum/Zeit: (AC2002-3 ): Ab Access 2002 funktioniert das Tastaturkürzel [Umschalt][Strg][,] und [Umschalt][Strg][.]. Lösung in der ZS
Quelle: Access-Berater 03/11 Seite T180TT, letzte Aenderung am 29.02.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Tasta03858
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Tastenbelegung: Zuweisen einer Aktion oder einer Gruppe von Aktionen zu einer Taste.(Auszug aus Access-Hilfe)
Zweck: zB in GIM die selben Tastenbelegung wie im PPS verwenden: F2=Suchen, F5=neu, F6=ändern, F10=Schließen,...
Sie können einer bestimmten Taste oder Tastenkombination eine Aktion oder eine Gruppe von Aktionen zuweisen, indem Sie eine Makrogruppe zur Tastaturbelegung erstellen. Beim Drücken der Taste oder Tastenkombination führt Microsoft Access die entsprechende Aktion aus.
1 Klicken Sie im Datenbankfenster auf die Registerkarte Makros.
2 Klicken Sie auf Neu.
3 Klicken Sie in der Symbolleiste auf Makronamen .
4 Geben Sie in der Spalte Makroname die Taste oder Tastenkombination ein, der Sie die Aktion oder Gruppe von Aktionen zuweisen möchten.
5 Fügen Sie die Aktion oder Gruppe von Aktionen hinzu, die von der Taste oder Tastenkombination ausgeführt werden soll. Sie können z.B. die Aktion RunMacro hinzufügen, die das Makro Print-Current Record ausführt, wenn die Tastenkombination STRG+P gedrückt wird.
6 Wiederholen Sie die Schritte 4 und 5 für alle Tastenzuweisungen, die Sie vornehmen möchten.
7 Speichern Sie die Makrogruppe dann unter dem Namen Tastaturbelegung.
Die neuen Tastenbelegungen werden wirksam, sobald Sie die Makrogruppe speichern und immer dann, wenn die Datenbank geöffnet wird.

Anmerkung Wenn Sie eine Gruppe von Aktionen einer Tastenkombination zuordnen, die bereits von Microsoft Access verwendet wird (z.B. STRG+C ist die Tastenkombination zum Kopieren), ersetzen die Aktionen, die Sie dieser Tastenkombination zuweisen, die Microsoft Access-Tastenbelegung.

Tip: wenn mehrere Formulare von zB F2 betroffen sind, muß in der Makro "Tastaurbelegung" das Bedinungsfeld gefüllt werden, um zu prüfem welches Formular aktiv ist (isLoad)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: keine, letzte Aenderung am 27.06.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Taste00786
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Teamwork mit Excel und Access (AC97 u. 2000): nutzen Sie ein wenig bekanntes Excel Add-In zur direkten Datenübertragung nach Access, benutzen Sie Excel als Frontend für Datenerfassungen (Ersparnis von Access-Lizensen):
--so installieren Sie das Add-In 'Vorlagen-Assitent mit Datenarchivierung'
--das leistet der Vorlagen-Assistent.
--Nutzen der Excel-Vorlage als Eingabemaske
--Problem-Lösungen
--Excel-Mustervorlage verteilen.
Quelle: Access-Berater 01/01 Seite T260, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Teamw02441
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Terminierung für Datenbanken (AC97-2007): Tipps und fertige Prozeduren rund um die Verwaltung von Terminen.:
* Optimale Speicherung von Zeitangaben
* Fällige Termine automatisch beim Öffnen anzeigen
* Automatische Erinnerungen in der laufende Datenbank
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite T290, letzte Aenderung am 02.06.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Termi08747
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Textbausteine für Ihre Datenbank (ab 2 .0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/10 Seite 198, letzte Aenderung am 28.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Textb00719
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Textdateien per VBA lesen und schreiben (AC97-2003). Alles zum richtigen Umgang mit Textdateien in Ihren Prozeduren.
Quelle: Access-Berater 06/03 Seite T400, letzte Aenderung am 12.03.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Textd06087
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Textfelder in Endlosformulare farblich kennzeichnen Textfeld erstellen, Bei Format folgendes eingeben:

"ÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛ"[Zyan];"ÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛÛ"[Rot]

Als Schriftart TERMINAL einstellen
Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Texfe03825
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Textverarbeitung: kostenlose Textverarbeitung für Access
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/11 Seite 213, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Koste00654
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Tipps zur Optimierung von Abfragen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Praxishandbuch Access 00/04 Seite B1, letzte Aenderung am 01.06.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Tips001273
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Titelleiste: Pfad und Dateiname in Titelleiste zeigen (AC ab 97): So wissen Sie immer welche Datenbank Sie geöffnet haben. Komplett Lösung auf ZS-CD
Quelle: Access-Berater 06/06, letzte Aenderung am 31.08.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Titel06572
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Titelleistentext individuell anpassen (AC ab 97). So kann der Anwendungstitel per VBA gesetzt werden. Der Code benutzt die Properties-Eigenschaft der Datenbank.
Quelle: Access-Berater 05/09 Seite T500TT, letzte Aenderung am 19.07.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Titel05785
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Total Access Inspector 2000
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/08 Seite 145, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Total00636
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Transponieren von Tabellen/Abfragen (AC97,2000,2002): Die vorgestellte Funktion vertauscht Zeilen und Spalten (Tabellen mit maximal 254 Datensätze, Memo-Felder können nicht transponiert werden)
Quelle: Access-Berater 02/07 Seite T820T, letzte Aenderung am 05.10.2002
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Trans03083
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access TreeView Control Wizard von Microsoft: Nachfolger von Outline-Control, Vereinfachung vom Zugriff auf hierarchisch zusammenhängende Daten, Freeware, auf Access-Berater-CD im Verz. TOOLS\TREEWIZ
Quelle: Access-Berater 00/02 Seite K601, letzte Aenderung am 11.04.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: TreeV01349
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access TreeView Control Wizard für Access 97 von M icrosoft: Assistent zum Erstellen von Explorer-Ansichten für Tabellen, auf ZS-CD.
Der Assistent kann nur einmal pro Objekt gestartet werden, bei Fehler muss per VBA geändert werden, oder das Objekt neu erstellt werden (eigentlich funktionieren alle Access-Assitenten so !!)
Momentan ist kein Assistent für Access 2000 bekannt (Stand 2001/02)
Download-URL nicht bekannt.
System: Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 01/03 Seite T860, letzte Aenderung am 06.02.2001
Auf Zeitschrift CD/DVD Software-Art: Vollversion
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: TreeV02090
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access TreeView im Praxiseinsatz, ab Access97: das TreeView Steuerelement in der Praxis, in Formulare einbinden, wichtige Eigenschaften, Inhalte von Tabellen/Abfragen in das Steuerelement übertragen, Beispiele, bei Weitergabe beachten, ...
Siehe auch T850 (02/06)
System: Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 01/03 Seite T860, letzte Aenderung am 02.01.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: TreeV02089
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Treeview: Einsatz in Access: ActiveX-Steuerelemente sind so gestaltet, daß sie in vielen Programmen funktionieren. In einigen Fällen kann es aber vorkommen, daß Methoden, Eigenschaften oder Ereignisse, die in einer Anwendung verwendbar sind, in einer anderen Anwendung nicht funktionieren. In der folgenden Tabelle sind die Methoden, Eigenschaften oder Ereignisse aufgelistet, die nicht funktionieren, wenn das Steuerelement in Microsoft Access 97 verwendet wird.
Methoden:
-- Drag
-- ShowWhatsThis
--Zorder
Eigenschaften:
-- Container
-- DragIcon
-- DragMode
-- Index
-- WhatsThisHelpID
Ereignisse:
-- DragDrop
-- DragOver
Quelle: Claude's Tipps 03/03, letzte Aenderung am 03.03.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Treev03206
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Treeview: Hinweis zum Vertrieb: Das Strukturansicht-Steuerelement ist Bestandteil einer Gruppe von ActiveX-Steuerelementen, die sich in der Datei COMCTL32.OCX befinden. Sie können das Strukturansicht-Steuerelement in Ihrer Anwendung verwenden, indem Sie Ihrem Projekt die Dateien COMCTL32.OCX und CCTLDE32.DLL hinzufügen. Installieren Sie für einen Vertrieb Ihrer Anwendung die Dateien COMCTL32.OCX und CCTLDE32.DLL im Microsoft Windows-Verzeichnis \System oder \System32.
Quelle: Claude's Tipps 03/03, letzte Aenderung am 03.03.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Treev03205
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Treeview: typische Anzeige-Prozedur die in der Regel im Ereignis Form_Load untergebracht wird:
Private Sub Form_Load()
Dim Tb As Recordset
Dim tvwMC As Node, StrMC As String
Dim tvwProg As Node, StrProg As String
Dim tvwAuftr As Node, StrAuftr As String
Dim tvwWkzg As Node, StrWkzg As String
Dim Anz As Integer, i As Integer
'***
Set GIMDB = CurrentDb
Set Tb = GIMDB.OpenRecordset("_TestQry-Treeview")
Tb.MoveLast
Anz = Tb.RecordCount
'**
Tb.MoveFirst
For i = 1 To Anz
With Me.ActiveXStr0.Nodes
If Tb![MatchCode] <> StrMC Then 'Ebene 1
Set tvwMC = .Add(, tvwLast, , Tb![MatchCode])
tvwMC.Expanded = True '2.Ebene sofort öffnen
StrMC = Tb![MatchCode]
DoEvents
End If
If Tb![Prog] <> StrProg Then 'Ebene 2
Set tvwProg = .Add(tvwMC, tvwChild, , Tb![Prog])
StrProg = Tb![Prog]
End If
If Tb![Auftrag_nr] <> StrAuftr Then 'Ebene 3
Set tvwAuftr = .Add(tvwProg, tvwChild, , Tb![Auftrag_nr])
StrAuftr = Tb![Auftrag_nr]
tvwAuftr.Key = "A" & Trim$(Tb![Auftrag_nr])
End If
If Tb![WkzgNr] <> StrWkzg Then 'Ebene 4
Set tvwWkzg = .Add(tvwAuftr, tvwChild, , Tb![WkzgNr])
StrWkzg = Tb![WkzgNr]
tvwWkzg.Key = "W" & Tb![Auftrag_nr] & Tb![WkzgNr]
End If
End With
Tb.MoveNext
Next i
End Sub

Quelle: Claude's Tipps 03/03, letzte Aenderung am 17.12.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Treev03207
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Treeview-Control: Auslesen der Struktur: Das Auslesen des Inhalts bzw. der Struktur eines TreeView-Steuerelements aus den Microsoft Common Controls in einen String (etwa zur Speicherung in einer Datei oder zum Kopieren in eine andere Anwendung) ist an sich recht einfach. Sie durchlaufen der Reihe nach alle Knoten und jeweils deren Kind-Knoten, und wiederum jeweils deren Kind-Knoten usw., bis Sie die Struktur in alle Verästelungen hinein abgegrast haben. Entsprechend der Tiefe eines Knotens in der Struktur fügen Sie Füllzeichen ein, etwa Tabulatorzeichen, um die Einrückung darzustellen oder das Einfügen in eine Tabelle zu ermöglichen.
Da Sie ja meistens nicht wissen können, wie umfangreich und wie tief die Knoten-Struktur angelegt ist, eignet sich am besten ein so genannter "rekursiver" Aufruf einer Prozedur. In dieser wird zunächst ein Knoten bearbeitet, und anschließend wird die gleiche Funktion für alle Kind-Knoten erneut aufgerufen. Enthält ein Knoten keine Kind-Knoten, wird der aktuelle Aufruf der Prozedur verlassen, ohne weiter in die Tiefe zu gehen.
Da eine TreeView-Struktur auf der obersten Ebene mehrere gleichberechtigte Knoten enthalten kann, also nicht unbedingt nur einen einzigen Stammknoten haben muss, werden im ersten Schritt zunächst vom ersten Knoten der obersten Ebene (dem Knoten mit dem Index 1 in der Nodes-Collection) ausgehend nacheinander dieser und dann dessen "Zwillinge" (Siblings) bearbeitet, bevor die Aufrufe der in die Tiefe der Struktur führenden rekursiven Prozedur erfolgt.
Der Hilfsfunktion TreeViewContents übergeben Sie im ersten Parameter das betreffende TreeView-Steuerelement. Dann folgt optional der Parameter IndentString, der das bzw. die Füllzeichen zur Darstellung der Tiefe enthält (Voreinstellung: vbTab). Im optionalen Parameter NodeSeparator geben Sie an, durch welche(s) Zeichen die Knoten in der resultierenden Auflistung voneinander getrennt werden sollen (Voreinstellung: Zeilentrennung = vbCrLf).
Falls Sie nicht die komplette Knoten-Struktur erfassen wollen, sondern erst die Struktur ab einem bestimmten Knoten, geben Sie diesen optional im Parameter StartNode an. In diesem Fall können Sie im optionalen Parameter IncludeStartNodeIndentation festlegen, ob auch die Tiefe dieses Startknotens durch Füllzeichen dargestellt werden soll. Im letzten optionalen Parameter ChildrenIfExpanded können Sie schließlich noch bestimmen, ob die Kind-Knoten samt der darunter liegenden weiteren Verzweigungen der Struktur nur dann erfasst werden sollen, wenn ein Knoten geöffnet ist (Expanded = True).
~~~~~~~~~~
Public Function TreeViewContents(TreeView As TreeView, _
Optional IndentString As String = vbTab, _
Optional NodeSeparator As String = vbCrLf, _
Optional StartNode As Node, _
Optional ByVal IncludeStartNodeIndentation As Boolean, _
Optional ByVal ChildrenIfExpanded As Boolean) As String

Dim nNode As Node
Dim nContents As String
Dim nParts() As String
Dim nIndentation As String
Dim i As Integer

With TreeView.Nodes
If StartNode Is Nothing Then
Set nNode = .Item(1)
Do While Not (nNode Is Nothing)
nContents = nContents & nNode.Text & NodeSeparator
zNodes nNode, nContents, "", IndentString, NodeSeparator, _
ChildrenIfExpanded
Set nNode = nNode.Next
Loop
Else
If IncludeStartNodeIndentation Then
nParts = Split(StartNode.FullPath, TreeView.PathSeparator)
If Len(IndentString) = 1 Then
nIndentation = String(UBound(nParts), IndentString)
Else
For i = 0 To UBound(nParts) - 1
nIndentation = nIndentation & IndentString
Next 'i
End If
End If
With StartNode
nContents = nIndentation & .Text & NodeSeparator
If ChildrenIfExpanded Then
If .Expanded Then
zNodes StartNode, nContents, nIndentation, _
IndentString, NodeSeparator, ChildrenIfExpanded
End If
Else
zNodes StartNode, nContents, nIndentation, _
IndentString, NodeSeparator, ChildrenIfExpanded
End If
End With
End If
End With
TreeViewContents = nContents
End Function
~~~~~~~~~~
Private Sub zNodes(Node As Node, Contents As String, _
ByVal Indentation As String, IndentString As String, _
NodeSeparator As String, _
ByVal ChildrenIfExpanded As Boolean)

Dim nLine As String
Dim nChild As Node

With Node
Set nChild = .Child
Indentation = Indentation & IndentString
If ChildrenIfExpanded Then
If Not .Expanded Then
Exit Sub
End If
End If
End With
Do While Not (nChild Is Nothing)
Contents = Contents & Indentation & nChild.Text & NodeSeparator
zNodes nChild, Contents, Indentation, IndentString, _
NodeSeparator, ChildrenIfExpanded
Set nChild = nChild.Next
Loop
End Sub
Quelle: Claude's Tipps 03/03, letzte Aenderung am 17.12.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Treev03203
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Treeview-Control: Auszug aus Office-Developer-Hilfe: Verwenden des Strukturansicht-Steuerelements (TreeView)
Das Strukturansicht-Steuerelement ist zur Anzeige von Daten gedacht, die ihrer Natur nach hierarchisch sind, wie z.B. Organisationsstrukturen, Einträge in einem Index oder Dateien und Ordner auf einem Datenträger.
Verwendungsmöglichkeiten
-- Erstellen einer Organisationsstruktur, die vom Benutzer bearbeitet werden kann.
-- Erstellen einer Struktur, der mindestens zwei Ebenen einer Datenbank anzeigt.
Einstellen der Eigenschaften von Node-Objekten:
Eine "Struktur" (oder Hierarchie, Baum, engl.: Tree) besteht aus verschachtelten Zweigen mit "Knoten". Jeder Knoten (Node) besteht normalerweise aus einem Bild (das mit der Image-Eigenschaft festgelegt wird) und einer Beschriftung (die mit der Text-Eigenschaft festgelegt wird). Außerdem kann jeder Knoten einen weiteren Zweig mit Knoten enthalten. Die Bilder für die Knoten kommen von einem Abbildungsliste-Steuerelement, das mit dem Strukturansicht-Steuerelement verknüpft wird. Weitere Informationen über die Verwendung des Abbildungsliste-Steuerelements zusammen mit anderen Steuerelementen finden Sie unter „Verwenden des Abbildungsliste-Steuerelements".
Ein Knoten kann "geöffnet" oder "geschlossen" sein, je nachdem, ob der Knoten untergeordnete Knoten besitzt Knoten, die von ihm abstammen. Die Anzahl der Knoten ist nicht begrenzt (außer durch Hardware-Beschränkungen). Abbildung 2.41 zeigt eine Struktur mit zwei Hauptknoten; "Root 1" hat drei untergeordnete Knoten, und "Child 3" hat selbst wiederum einen untergeordneten Knoten. "Root 2" hat untergeordnete Knoten, was durch das Zeichen "+" angezeigt wird, ist aber nicht geöffnet.
Jeder Knoten in einer Struktur ist eigentlich ein programmierbares Node-Objekt, das zur Nodes-Auflistung gehört. Wie bei anderen Auflistungen hat jedes Element dieser Auflistung eindeutige Index- und Key-Eigenschaften, mit deren Hilfe auf die Eigenschaften des Knotens zugegriffen werden kann. Der folgende Code z.B. benutzt den Index eines bestimmten Knotens ("7"), um dessen Image- und Text-Eigenschaften einzustellen:
tvwMyTree.Nodes(7).Image = "geschlossen"
tvwMyTree.Nodes(7).Text = "IEEE"
Wenn dem Knoten jedoch ein eindeutiger Schlüssel, z.B. "7 ID" zugewiesen wäre, könnte der Code folgendermaßen aussehen:
tvwMyTree.Nodes("7 ID").Image = "geschlossen"
tvwMyTree.Nodes("7 ID").Text = "IEEE"
Knotenbeziehungen und Verweise auf Nachbarknoten:
Jeder Knoten kann ein über- oder untergeordneter Knoten (Parents bzw. Children) sein, je nach seinen Beziehungen zu anderen Knoten. Das Node-Objekt besitzt mehrere Eigenschaften, die verschiedene Arten von Information zu über- oder untergeordneten Knoten zurückgeben. Beispielsweise verwendet der folgende Code die Children-Eigenschaft, um die Anzahl der untergeordneten Knoten eines Knotens zurückzugeben, sofern vorhanden:
MsgBox tvwMyTree.Nodes(10).Children
Manche Eigenschaften geben jedoch nicht wie die Children-Eigenschaft Informationen zurück, sondern einen Verweis auf ein anderes Node-Objekt. Beispielsweise gibt die Parent-Eigenschaft einen Verweis auf den übergeordneten Knoten eines bestimmten Knotens zurück (sofern er kein Hauptknoten ist). Mit diesem Verweis können Sie den übergeordneten Knoten bearbeiten, indem Sie Methoden aufrufen oder Eigenschaften einstellen, die bei Node-Objekten definiert sind. Beispielsweise gibt der folgende Code die Eigenschaften Text und Index eines übergeordneten Knotens zurück:
MsgBox tvwMyTree.Nodes(10).Parent.Text
MsgBox tvwMyTree.Nodes(10).Parent.Index
Tipp Verwenden Sie die Set-Anweisung mit einer Objektvariablen vom Typ Node zur Manipulation von Verweisen auf andere Node-Objekte. Beispielsweise weist der folgende Code einer Node-Objektvariablen den von der Parent-Eigenschaft zurückgegebenen Verweis zu. Anschließend benutzt der Code die Objektvariable, um Eigenschaften des übergeordneten Knotens zurückzugeben:

Dim tempNode As Node ' Objektvariable deklarieren.
' Der Objektvariablen den
' zurückgegebenen Verweis zuweisen.
Set tempNode = tvwMyTree.Nodes(10).Parent
MsgBox tempNode.Text ' Gibt den Text des übergeordneten
' Knotens aus.
MsgBox tempNode.Index ' Gibt den Index des
' übergeordneten Knotens aus.

Hinzufügen eines Node-Objekts zur Nodes-Auflistung:
Um einen Knoten zur Struktur hinzuzufügen, verwenden Sie die Add-Methode (Nodes-Auflistung). Diese Methode erhält zwei Argumente, relative und relationship, zur Festlegung, wo der Knoten eingefügt wird. Das erste Argument, relative, nennt einen Knoten; das zweite Argument, relationship, gibt die Beziehung zwischen dem neuen Knoten und dem in relative angegebenen Knoten an.

Der folgende Code fügt beispielsweise einen Knoten namens "11 Knoten" als untergeordneten Knoten eines anderen Knotens namens "7 Knoten" hinzu. Die integrierte Konstante tvwChild legt fest, daß der neue Knoten dem eben angegebenen Knoten untergeordnet sein soll. Das dritte Argument weist dem neuen Knoten die Key-Eigenschaft zu.
tvwMyTree.Nodes.Add "7 Knoten", tvwChild, "11 Knoten"

Weitere mögliche Beziehungen sind:
Konstante Wert Beschreibung
tvwLast 1 Der Knoten wird nach allen anderen Knoten auf derselben Ebene wie der in relative angegebene Knoten eingefügt.
tvwNext 2 Der Knoten wird nach dem in relative angegebenen Knoten eingefügt.
tvwPrevious 3 Der Knoten wird vor dem in relative angegebenen Knoten eingefügt.
tvwChild 4 Der Knoten wird dem in relative angegebenen Knoten untergeordnet.
Angenommen, es gibt drei Knoten, und Sie möchten einen vierten Knoten zwischen dem zweiten und dem dritten Knoten einfügen, dann würde der Code folgendermaßen aussehen:
' Angenommen, der Key-Wert des zweiten Knotens
' ist "2 Knoten".
tvwMyTree.Nodes.Add "2 Knoten", tvwNext
Andere Argumente der Add-Methode sind Key, Text und Image. Mit diesen Argumenten können Sie die Eigenschaften Key, Text und Image beim Erstellen des Knotens einstellen.
Eine zweite Möglichkeit zum Hinzufügen von Node-Objekten ist die Deklaration einer Objektvariablen von Typ Node und die anschließende Verwendung der Set-Anweisung mit der Add-Methode. Die Set-Anweisung weist der Objektvariablen den neuen Knoten zu. Sie können anschließend die Objektvariable verwenden, um die Eigenschaften des Knotens einzustellen, wie im folgenden gezeigt:
Dim nodX As Node
Set nodX = tvwMyTree.Nodes.Add("10 Knoten", tvwChild)
nodX.Key = "11 Knoten "
nodX.Text = "IEEE"
nodX.Image = "geschlossen"
Tipp: Die Verwendung der Set-Anweisung mit der Add-Methode erleichtert das Lesen und die Fehlersuche im Code. Dagegen produziert die direkte Verwendung der Add-Methode mit ihren Argumenten schnelleren Code.
Quelle: Claude's Tipps 03/03, letzte Aenderung am 17.12.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Treev03204
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Twips in Millimeter umrechnen (AC alle Versionen):
Ein Millimeter = 56,7 Twips
Quelle: Access-Berater 06/12 Seite Q724TT, letzte Aenderung am 19.11.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Twips07165
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Übersichtlicher Datenbankcontainer
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/07 Seite 137, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: 0bers00702
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Umschalt-Taste verhindern (AC97-2002): Funktion in der ZS die die Wirkung der Shift-Taste beim Öffnen einer Datenbank annulliert, oder wieder aktiviert. Dabei wird die DB-Eigenschaft 'AllowBypassKey' auf Falsch bzw. Wahr gesetzt.
Quelle: Access-Berater 02/04 Seite F800, letzte Aenderung am 24.08.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Umsch03686
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Umstieg auf Access 97 (2.0, 7.0, 8.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/05 Seite 81, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Umsti00696
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Union-Abfrage: Kumulierte Auswertung von Filialdaten mit einer UNION-Abfrage (ab 2.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/10 Seite 197, letzte Aenderung am 07.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Kumul00718
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Union-Abfragen im Detail, Union-Operator für effiziente und komfortablere Abfragen nutzen. (AC97 u. 2000):
--praxis-Beispiel: Seriendruck mit Union-Abfrage
--Grundlage und Besonderheiten
--Daten schneller selektieren
--Kombinationsfelder komfortabel füllen
--Tabellen vergleichen
Quelle: Access-Berater 01/08 Seite U450, letzte Aenderung am 21.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Unio002429
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Union-Abfragen: Praxisbeispiele: (AC97-2003): Tipps und Ideen für Union-Abfragen in der Praxis
Quelle: Access-Berater 03/11 Seite U451, letzte Aenderung am 29.02.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Union03864
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Unterdatenblätter mit 2003-FrontEnd nutzen (AC2000-2003): Lösung bei Zugriff von AC2003 FrontEnd auf AC2000 BackEnd bei Unterdatenblätter.
Quelle: Access-Berater 08/09 Seite Q737TT, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Unter08729
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Unterformulare ab AC 2002 einfacher bearbeiten: Aufruf im separaten Fenster per Mausklick: Kontextmenü anpassen, Anweisung in der ZS.
Grund: Seit AC02 kann im Entwurfmodus ein Unterformular nicht einfach per Doppelklick geöffnet werden, da dieses bereits im Entwurfmodus im Hauptformular dargestellt ist. Dies ist unpraktisch wenn das Unterformular ganz schmal ist, oder wenn Sie etwa in den Code des Unterformulars gelangen wollen.
Ohne diese Anpassung müssen Die das Unterformular anklicken/markieren. Wenn die Hand sichtbar ist, können Sie mit dem Kontextmenü (rechte Maustaste) das Unterformular in seinem separaten Fenster Öffnen.
Quelle: Access-Berater 02/02 Seite U600T, letzte Aenderung am 02.01.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Unter02800
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Unterformulare komfortabel durchsuchen (AC97-2002): Tipps zur Datensatzsuche in Unterformulare.
Quelle: Access-Berater 03/05 Seite U700TT, letzte Aenderung am 08.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: UNter03418
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Unterformulare: Tipps & Lösungen rund um d en Einsatz von Unterformulare (AC97 u. 2000): Themen:
--Daten aus dem Unterformular im Hauptformular summieren
--vom Unterformular auf Daten des Hauptformulars zugreifen.
--Unterformulare gegen Änderungen schützen.
--Unterformulare ohne Datensätze nicht anzeigen
--usw..
Siehe auch U570, ZS02/09
Quelle: Access-Berater 01/08 Seite U600, letzte Aenderung am 06.01.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Unter02430
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Userlist(): Funktion (ab Access 2000) zum herausfinden welche Anwender momentan in einer Datenbank arbeiten. Die Function liefert den Rechner- und UserNamen, und benutzt in ADO bzw. OLE DB eine 'Schema-ID' die als Recordset zurückgegeben wird:

Function UserList() as Boolean
Dim cn As Connection
Dim rs As New Recordset
Set cn = CurrentProject.Connection
Set rs = cn.OpenSchema(adSchemaProviderSpecific,
, _"{947BB102-5D43-11D1-BDBF-00C04FB92675}")
While Not rs.EOF
Debug.print "Rechner: " & rs.Field(0).Value
Debug.print "User: " & rs.Field(1).Value
rs.movenext
Wend
End Function

Quelle: Access-Berater 00/08 Seite A520T, letzte Aenderung am 16.07.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Userl02001
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek, externe Programme starten und Ablauf kontrollieren: fertige Klassenbibliothek zur optimalen Zusammenarbeit mit externen Programmen, verfügt übere folgende Parameter; ProgName, ProgParas, WorkDir, WinMode, EPError, IsRunning
Quelle: Access-Berater 00/02 Seite V101, letzte Aenderung am 11.04.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B01350
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek, DFÜ-Netzwerk in Access 97 -2000 nutzen: fertige Lösung zur vollen Kontrolle über alle Verbindungen des DFÜ-Netzwerkes unter Win95-98 in Datenbank-Anwendungen, zB DFÜ-Verbindungen gezielt auf- und abbauen, Kombinationsfelder mit aller verfügbaren DFÜ-Verbindungen füllen, ...
System: Win95 Win98

Quelle: Access-Berater 00/04 Seite V102, letzte Aenderung am 28.12.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B01354
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek, Daten korrigieren (ab Access 2.0): 3 VBA-Funktionen "CheckName()", "CheckQuote()", "UpperWords()", die helfen die Eingabe von Daten zu überprüfen.
Quelle: Access-Berater 00/05 Seite V103, letzte Aenderung am 28.12.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B01363
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek, Datei-Funktionen: Fertige VBA-Routinen für die Arbeit mit Dateien, Verzeichnisse und Laufwerke in VBA, für alle Access-Versionen, auf ZS-CD im Verzeichnis V104
Quelle: Access-Berater 00/06 Seite V104, letzte Aenderung am 04.09.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B01490
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek, Runden von Zahlen: Probleme beim Runden, Access 2.0 bis 97 um eine Round-Funktion erweitern, Funktionsweise von Round und Format, Praxis-Beispiele.
System: Win3x Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 00/08 Seite V105, letzte Aenderung am 28.12.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B02010
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek, Zwischenablage (Access 97, 2000): das fertige Klassenmodul, Methoden verwenden, Funktionsweise der Beispielsdatenbank, Klassenmodul für eigene Projekte nutzen und anpassen, benutzt API-Funktion.
Siehe auch V106, 2000/09
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite V137, letzte Aenderung am 27.08.2006
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B02020
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek, Multiuser-Funktionen (Access 95,97,2000): Information zur Netzwerk-Anmeldung ermitteln, Gruppen zum aktuellem User finden, Information rund um Namen und Pfade, wer arbeitet mit der aktuellen Datenbank, Beispiele.
System: Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 00/11 Seite V107, letzte Aenderung am 29.12.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B02031
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek, Kombinationsfelder füllen (Acce ss 97,2000): Callback-Funktion
System: Win95 Win98 Win2000 WinNT

Quelle: Access-Berater 01/03 Seite V109, letzte Aenderung am 06.02.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B02092
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek, Verknüpfungen a ktualisieren (AC97, 2000): komfortable Verwaltung und Aktualisierung von eingebundenen Tabellen.
Quelle: Access-Berater 01/08 Seite V112, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B02431
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek, Rechnen mit Arbeitstage (AC97 u. 2000):
--Datumsberechnung perfekt im Griff.
--Verwaltung von Feiertage
--Berechnung von Termine, Fristen mit Berücksichtigung von Feiertage und Wochenende.
Quelle: Access-Berater 01/01 Seite V108, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B02442
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Word fernsteuern (AC97, 2000): komfortable Datenübergabe an Word in Ihrer Datenbank:
--Steuerung von Word per VBA
--Notwendige Vorbereitungen für Ihre Projekte
--Feststellen ob Word bereits gestartet ist
--Übergabe einer Adresse an Word
--Übetragung von komplette Datensätze
Quelle: Access-Berater 01/04 Seite V110, letzte Aenderung am 22.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B02453
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Systeminformationen (AC97, 2000): so greifen Sie in Ihren Prozeduren immer auf die wichtigsten Systeminformationen zu.
--Datum und Zeit
--SysCmd() optimal nutzen.
--Informationen über das Application-Objekt.
--Systeminformationen per API abfragen.
--Netzwerkanmeldung per API-Funktion ermitteln.
Quelle: Access-Berater 01/06 Seite V111, letzte Aenderung am 23.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B02462
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Datensatzauswahl (AC97,2000,2002), die ultimative Lösung zur schnellen Datensatzauswahl in Ihren Formularen, PopUp-Formular zur Anzeige und Auswahl der Datensätze.
Quelle: Access-Berater 01/10 Seite V113, letzte Aenderung am 01.10.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B02566
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Externe Programme steuern: (AC97, 2000, 2002) Mit dieser Lösung haben Sie externe Programme mit wenigen Befehlen im Begriff:
-- Die Funktionsweise im Detail
-- Integration in Ihre Projekte
-- Eigenschaft und Methoden der Klassenbibliothek
-- Anwendungen zuverlässig überwachen.
Quelle: Access-Berater 01/11 Seite V114, letzte Aenderung am 20.12.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B02725
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Druckersteuerung in Access 2002: nie wieder Probleme mit der Druckausgabe von Berichten:
-- Grundlagen zu den neuen Drucker-Objekte
-- Drucker auslesen, Standarddrucker wechseln
-- spezieller Drucker auswählen
-- Standarddrucker automatisch zurücksetzten
Quelle: Access-Berater 02/02 Seite V115, letzte Aenderung am 18.02.2002
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B02807
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Word-Dokumente in Access protokollieren (AC97,2000,2002): Nutzen Sie die Stärken von Word und Access im Zusammenspiel:
-- Grundlagen für die Einbindung in Word
-- Notwendige Arbeiten in Word
-- Bereitstellen der Datenbank
-- Hinweise zum Einsatz der Lösung
-- Auswerten der Protokollierung
-- So funktioniert die Lösung
Quelle: Access-Berater 02/07 Seite V118, letzte Aenderung am 05.10.2002
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B03093
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Im- und Export automatisieren (AC97,2000,2002): Themen:
-- Mehrere Dateien auf einmal importieren
-- Import mit beliebiger Funktion durchführen
-- Mehrere Objekte in einem Durchgang exportieren
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite V119, letzte Aenderung am 06.01.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B03148
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: E-Mails-Adressen sicher prüfen (AC9 7,2000,2002): Voll automatische Prüfung von E-Mail-Adressen per VBA-Funktion, vorhandene Datenbestände prüfen und bereinigen
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite V120, letzte Aenderung am 10.04.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B03159
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: MP3-Infos lesen und schreiben (AC 97-2002): was sind ID3Tags, so nutzen Sie unsere fertige Lösung, Indexnummer und Klartexte für Genre-Angaben umsetzen
Quelle: Access-Berater 03/02 Seite V122, letzte Aenderung am 23.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B03174
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Systeminfos zu SQL Server und ADO (AC 2000-2002): so fragen Sie wichtige Infos für Ihre SQL-Server-Projekte per VBA ab. Zusätzlich:
-- Versionskonflikte von Datenzugriffskomponenten beheben
-- Formular zur Fehlersuche integrieren
Quelle: Access-Berater 03/04 Seite V123, letzte Aenderung am 24.02.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B03186
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Feiertage berechnen (AC97-2002). In diesem Beitrag wird die Gauß'sche-Formel erläutert, wie Feiertage für ein beliebiges Jahr berechnet werden können. Beispiel-Funktion für Feiertage, Berechnen von Arbeitstage mit Berücksichtigung von Feiertage
Achtung: siehe ERRATUM im Beitrag F808/02, korrigiertes Modul in F808.MDB
Quelle: Access-Berater 02/11 Seite V121, letzte Aenderung am 08.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B03272
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: CDs aus Access abspielen (AC97-2002): so nutzen Sie Access als vollwertiger CD-Player
Quelle: Access-Berater 02/04 Seite V117, letzte Aenderung am 19.04.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B03279
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Laufwerk-, Verzeichnis- und Datei-Operationen (AC97-2002): Fertige Lösungen für alle Datei-Operationen auf der ZS-CD
Quelle: Access-Berater 03/07 Seite V125, letzte Aenderung am 10.04.2005
Auf Zeitschrift CD/DVD Software-Art: siehe Beschreibungstext
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B03410
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Komfortabler Import per Formular (AC97-2002): universelle Import-Lösung für Ihre Datenbank, Fertig-Lösung auf ZS-CD im Verzeichnis \V124
~~~~~~~~~~
Weiterer Beitrag: V133, AC97-2003
Quelle: Access-Berater 03/05 Seite V124, letzte Aenderung am 10.09.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B03426
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Zugriff auf Audio-CDS (AC97-2002): Zugriff auf Audio-CDs, auf Multimedia-Interface, Infos aus CDs auslesen, Tabellen für die Speicherung initialisieren.
Quelle: Access-Berater 02/04 Seite V116, letzte Aenderung am 24.08.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B03689
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Excel-Export-Dialog für Benutzer: (AC97 -2003): Stellen Sie den Benutzer Ihrer Datenbank ein einfaches Hilfsmittel um Access-Tabellen in Excel zu exportieren. Der angebotene Dialog verfügt über eine Auswahl der Tabellen, und eine Auswahl der Excel-Tabellen. Fertige Lösung in der ZS.
Quelle: Access-Berater 03/11 Seite V128, letzte Aenderung am 29.02.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B03865
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Arrays in Tabellen speichern: Mit dieser Fertiglösung können Sie Arrays noch einfacher bearbeiten und auswerten.
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite V126, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B03913
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Treeview komfortabel füllen (AC97 -2003): eine fertige Lösung um TreeView-Steuerelemente mit einer Zeile zu füllen.
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite V127, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B03927
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Papierschachtwechsel per VBA: Die fertige Papiershachtsteuerung für Ihre Datenbank.
Quelle: Access-Berater 04/04 Seite V130, letzte Aenderung am 28.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B03953
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Formulare optimal absichern (AC97-2003): Vermeiden Sie Fehlereingaben durch intelligente Formulare.
-- in vielen Fällen auf das gesamte Berechtigungssystem von Access verzichten
-- einzelne Felder abhängig vom Benutzer ein- oder ausblenden
-- jede gedrückte Taste im Formular einzeln prüfen.
Quelle: Access-Berater 04/07 Seite V132, letzte Aenderung am 01.09.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B05225
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Anwendungsereignisse (AC97-2003). Mit dieser Profi-Technik wird Ihr Code noch kürzer und effizienter.
-- grundsätzliche Funktionsweise von Anwendungsereignisse
-- zentrale Prozeduren für alle Formulare und Berichte in einem Klassenmodul anlegen.
Quelle: Access-Berater 05/02 Seite V136, letzte Aenderung am 14.02.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B05640
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Datei-Auswahl-Dialog (AC ab 2000). Hier ein Klassenmodul zum Auswählen und zurückgeben von Verzeichnisse, Dateinamen, aber auch Drucker, Netzwerkfreigaben Computernamen, usw...
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite V138, letzte Aenderung am 09.04.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B05697
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Zugriff auf VBA-Projekte (AC2000-2003):
-- Entwickeln Sie individuelle Tools für Ihre VBA-Umgebung
-- Objektmodell VBA-IDE
Quelle: Access-Berater 05/09 Seite V140, letzte Aenderung am 21.07.2005
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B05799
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: ZIP-Dateien per VBA im Griff (AC ab 97): Integrieren Sie den Zugriff auf ZIP-Archive in Ihre Datenbank.
-- Nutzen Sie die ZIP-Funktionen von Win-XP
-- Berichte automatisch komprimieren und per Mail verschicken
-- Zugriff auf WinZip.
Quelle: Access-Berater 06/02 Seite V143, letzte Aenderung am 02.01.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B06031
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: <Zeichenketten-Funktion en> (AC97-2003). Modul 'ModStringFunctions' enthält viele häufig vermisste Funktionen.
Quelle: Access-Berater 06/03 Seite V144, letzte Aenderung am 12.03.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B06088
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Schriftartauswahl für Formulare (AC ab 97). Fertige Prozeduren rund um die Arbeit mit Schriften in Access.
Quelle: Access-Berater 05/11, letzte Aenderung am 19.04.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B06333
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Mehrsprachige Datenbanken: Ideen und Lösungen für mehrsprachige Formulare und Berichte.
Quelle: Access-Berater 04/12 Seite V135, letzte Aenderung am 27.05.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B06413
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Erweiterte MsgBox und InputBox (AC 97 bis 2003):
* MsgBox mit eigene Schaltflächen erweitern
* Eingabe Dialoge mit individueller Hilfefunktion ausstatten
Quelle: Access-Berater 06/06 Seite V145, letzte Aenderung am 31.08.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B06580
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Druckereinstellung steuern (AC2002-2003): Praxislösungen für die Druckersteuerung in Ihrer Datenbank:
* Printer-Objekt von Access 2002-2003
* Installierte Drucker auslesen und Standarddrucker wechseln
* Berichte auf einen bestimmten Drucker ausgeben
* Berichte auf verschiedene Druckerschächte ausgeben.
Quelle: Access-Berater 05/07 Seite V139, letzte Aenderung am 24.09.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
Software-Art: siehe Beschreibungstext
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B06593
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Datenbank-Objekte schnell finden (AC 97-2003). So erstellen Sie eine Zentrale Verwaltung für alle Ihre Datenbanken.
Quelle: Access-Berater 06/12 Seite V150, letzte Aenderung am 19.11.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B07174
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Externe Datenbanken per Formular: (AC 2000-2003). Das universelle Startformular für Ihre Datenbanken.
* Externe Datenbanken per VBA öffnen.
* Das Öffnen zu vieler Access-Instanzen verhindern.
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite V141, letzte Aenderung am 06.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B07716
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Datums- und Zeitangaben (AC97-2003). Datum und Uhrzeit zuverlässig prüfen
* Falsche Eingaben abfangen
* fertige Prüfroutinen in der DB integrieren.
Quelle: Access-Berater 06/08 Seite V147, letzte Aenderung am 07.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B07727
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Ordner, Dateien und Laufwerke (AC2000-2003). So kann Access automatisch feststellen, ob Daten zu importieren oder aktualisieren vorhanden sind.
* Windows 'Shell Change Notify' nutzen.
Quelle: Access-Berater 06/10 Seite V149, letzte Aenderung am 10.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B07734
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: CD und neue Laufwerke erkennen. (ab AC 97). Datenimport bei Einlegen einer CD oder Anstecken eines Memorysticks.
Quelle: Access-Berater 07/02 Seite V151, letzte Aenderung am 22.04.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B07771
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Internet-Links automatisch prüfen (AC97-2003): Profi-Tipps zum Einsatz der Microsoft Internet Controls.
Quelle: Access-Berater 06/07 Seite V146, letzte Aenderung am 01.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B08618
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Turbo für Front-End/Back-End (AC2000-2007). Prozeduren mit VBA ausführen.
* Gespeicherte Prozeduren bei MSDE, SQL-Server und MySQL
Quelle: Access-Berater 09/02 Seite V167, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B08629
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: HTML-Formulare per VBA füllen (AC97-2003). Fertige Lösung zur Profi Steuerung des Internet Explorers
Quelle: Access-Berater 07/03 Seite V152, letzte Aenderung am 22.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B08642
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Dateien und Verzeichnisse auslesen (AC2000-2007): Dateilisten nach Kriterien auslesen, Dateinamen und Informationen in eine Tabelle schreiben, komplette Verzeichnisstruktur analysieren.
Quelle: Access-Berater 07/05 Seite V153, letzte Aenderung am 07.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B08654
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Ersatz für FileSearch-Objekt (AC2000-2007). Komfortable Funktionen zur Dateisuche.
Das FileSearch-Objekt existiert in AC2007 nicht mehr. Daher ist diese Lösung vorteilhaft für AC2007-Datenbanken, und solche Datenbank die irgendwann nach AC2007 konvertiert werden sollen.
Quelle: Access-Berater 07/09 Seite V156, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B08674
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Access-Formulare als Drop-Target (AC2000-2007): Dateien aus dem Explorer direkt in Access-Formulare ziehen.
* Auswahl von Dateien
* Grundlagen Drag & Drop
* fertige VBA-Lösung in der ZS
Quelle: Access-Berater 07/12 Seite V158, letzte Aenderung am 27.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B08695
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Datei-Download automatisieren (AC2000-2007): Fertige Funktionen zum Thema Download von Dateien direkt aus VBA. Dabei können Dateien direkt auf die Festplatte oder in eine Tabelle gespeichert werden.
* Grundlagen zur Internet-Bibliothek WININET.DLL
Quelle: Access-Berater 08/02 Seite V159, letzte Aenderung am 28.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B08705
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Automatischer Datei-Upload (AC2000-2007). Fertige Funktionen für Ihre FTP-Uploads aus Access
Quelle: Access-Berater 08/02 Seite V160, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B08712
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Inhalte aus OLE-Felder speichern (AC2000-2007). eingebettete Objekte in externe Dateien speichern.
Quelle: Access-Berater 08/07 Seite V162, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B08723
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: eMail-Schnittstelle für Datenbanken (AC2000-2007). Universelle Lösung zum schnellen Versand von eMails aus Ihrer Datenbank mit Outlook
Quelle: Access-Berater 08/09 Seite V164, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B08737
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Scannen in Anlagefelder (AC2007): Lösung zur direkten Scanner-Ansteuerung aus Access, und Benutzung des neuen Feld-Typ "Anlage" in AC2007:
* Scannerzugriff über "Windows Image Acquisition" (WIA)
* Fertige Lösung in der ZS und CD
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite V170, letzte Aenderung am 02.06.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B08748
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Schutz für VBA-Projekt (AC ab 2000): So verhindern Sie unbefugte Übernahme Ihrer VBA-Prozeduren.
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite V171, letzte Aenderung am 24.09.2012
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B08818
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Google-Kalender mit Access nutzen AC2002-2010) VBA Zugriff auf Google Kalender
Quelle: Access-Berater 12/06 Seite V197, letzte Aenderung am 05.01.2013
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B08831
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Bibliothek: Browser-Steuerung per VBA (AC ab 2002)
Zugriff auf IE, Firefox und Chrome aus Access.
Benutzung von "Selenium VBA"
Quelle: Access-Berater 15/04 Seite V239, letzte Aenderung am 17.05.2015
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0B08858
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Editor der direkte Weg in den VBA- Editor (8.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/07 Seite 136, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Der0d00700
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Module komfortabel dokumentieren (AC2000-2003). Eine wertvolle Hilfe für jeden Entwickler:
* Ihre VBA-Prozeduren in verschiedene Formate dokumentieren
* per VBA die Module Ihrer Datenbank zu analysieren
Quelle: Access-Berater 07/03 Seite V450, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0M08643
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Prozeduren global nutzen (AC ab 2000). So können Sie Ihren VBA-Code zentral pflegen und flexibel nutzen. Besonderheit bei Klassenmodule.
Quelle: Access-Berater 09/07 Seite V460, letzte Aenderung am 24.09.2012
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0P08819
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VBA-Schlüsselwörter (Ab AC97) Wenn Variablennamen Access-Schlüsselnamen habe (wie ZB [Name], [Date],...), kann es bei Ausführung von Funktionen Probleme geben. Diese Funktion prüft ob ein übergebene Name reserviert ist oder nicht.
Declare Function EbIsValidIdent Lib "vba332.dll" Alias "#1003" (ByVal lpstrKeyw as Long, ByRef lngReturn as Long) as Long
Das in lngReturn gelieferte Ergebnis ist 1, wenn der als lpstrKeyw übergebene Begriff ein gültiges VBA-Schlüsselwort ist, ansonsten wird 0 zurückgegeben.
Quelle: Access-Berater 07/02, letzte Aenderung am 22.04.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VBA0S07761
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VCF-Dateien nach AC importieren (AC2000-2003). Adressendaten im VCF Format direkt in Access einlesen.
Quelle: Access-Berater 06/07 Seite V490, letzte Aenderung am 01.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VCF0D08619
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Verknüpfte Tabellen optimal einsetzen, Eins atzgebiete für verknüpfte Tabellen, Vorteile/Nachteile, Besonderheiten, Verknüpfungen. per VBA aktualisieren (Routine auf ZS-CD, Verzeichnis \V250).
Quelle: Access-Berater 00/06 Seite V250, letzte Aenderung am 04.09.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Verkn01491
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Verlaufsanzeigen programieren (ab 7.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/09, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Verla00714
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Versteckte Funktionen in AC97: in der msaccess.exe sind Funktionen integriert, die eigentlich nur für Microsoft-Entwickler gedacht sind. Es ist jedoch nicht sichergestellt, dass diese in weitere Versionen weiter enthalten sind:
-- Dateiauswahl per Dialog
-- Farbauswahl-Dialog anzeigen (siehe auch F050T)
-- VBA-Funktionen rund um Schriftarten (siehe auch S510T, Bericht erstellen mit allen verfügbaren Schriften die auf dem PC installiert sind)
Quelle: Access-Berater 01/11 Seite G221, letzte Aenderung am 14.02.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Verst02722
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Vertikale Linien in Berichte (AC 97,2000,2002): Mit diesem Trick erstellen Sie vertikale Linien ohne Unterbrechung in Berichte. Die Lösung benutzt die Line-Methode, die Linie wird über den Bericht gezeichnet. Die Waagerechte Position der Linie wird automatisch über Position und Größe der Textfelder ermittelt. Code auf der ZS-CD.
Bemerkung: mit den Linien-Steuerlement aus dem Berichtsentwurf ist es nicht möglich Linien ohne Unterbrechung (außer alle Steuerelemente sind auf NICHT-vergößerbar eingestellt)
Quelle: Access-Berater 03/07 Seite V570, letzte Aenderung am 06.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Verti03411
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Verwaltung speicherintensiver Daten: Die Multimedia - Datenbank (7.0, 8.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/04 Seite 64, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Die0M00610
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Verwaltung speicherintensiver Daten: Grundlagen (2.0, 7.0, 8.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/04 Seite 61, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Grund00609
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Verwaltung speicherintensiver Daten: weitere Zusatzfunktionen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/05 Seite 90, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Verwa00620
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Verweis auf "Microsoft Forms" entfernen (AC97-2003). Auch wenn keine entsprechende Steuerelemente mehr in der Datenbank vorhanden sind, lässt sich dieser Verweis oft nicht mehr entfernen. VBA-Lösung in der ZS
Quelle: Access-Berater 07/05 Seite Q272TT, letzte Aenderung am 07.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Verwe08648
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Verweise per VBA setzen: Das folgende Beispiel enthält Ereignisprozeduren für die Ereignisse ItemAdded und ItemRemoved. Damit Sie dieses Beispiel testen können, erstellen Sie zuerst ein neues Klassenmodul, indem Sie im Menü Einfügen auf Klassenmodul klicken. Fügen Sie den folgenden Code in das Klassenmodul ein, und speichern Sie das Modul als VerwEreignisse.
' Objektvariable deklarieren, die die References-Auflistung
darstellt.
Public WithEvents evtVerweise As References
' Initialisieren der Variablen evtVerweise, wenn Instanz der Klasse erstellt wird.
Private Sub Class_Initialize()
Set evtVerweise = Application.References
End Sub

' evtVerweise auf Nothing einstellen, wenn Instanz der Klasse entfernt wird.
Private Sub Class_Terminate()
Set evtVerweise = Nothing
End Sub

' Meldung anzeigen, wenn Verweis hinzugefügt wird.
Private Sub evtVerweise_ItemAdded(ByVal Reference As Access.Reference)
MsgBox "Verweis auf " & Reference.Name & " wurde hinzugefügt."
End Sub

' Meldung anzeigen, wenn Verweis entfernt wird.
Private Sub evtVerweise_ItemRemoved(ByVal Reference As Access.Reference)
MsgBox "Verweis auf " & Reference.Name & " wurde entfernt."
End Sub

Die folgende Funktion fügt einen angegebenen Verweis hinzu. Wenn der Verweis hinzugefügt wird, wird die in der Klasse VerwEreignisse definierte Ereignisprozedur ItemAdded ausgeführt.
Um beispielsweise einen Verweis auf das Kalender-Steuerelement einzustellen, können Sie die Zeichenfolge "C:\Windows\System\Mscal.ocx" übergeben, falls diese auf Ihrem Computer den Pfad für das Kalender-Steuerelement korrekt angibt.
' Neue Instanz der Klasse VerwEreignisse erstellen.
Dim objVerwEreignisse As New VerwEreignisse
' Dateiname und Pfad der Klassenbibliothek an die Prozedur übergeben.
Function HinzufügenVerweis(strDateiname As String) As Boolean
Dim ref As Reference
On Error GoTo Error_HinzufügenVerweis
'Neuen Verweis auf Variable vom Typ References erstellen.
Set ref = objVerwEreignisse.evtVerweise.AddFromFile(strDateiname)
HinzufügenVerweis = True
Exit_HinzufügenVerweis:
Exit Function

Error_HinzufügenVerweis:
MsgBox Err & ": " & Err.Description
HinzufügenVerweis = False
Resume Exit_HinzufügenVerweis
End Function

Die folgende Funktion entfernt einen angegebenen Verweis. Wenn der Verweis entfernt wird, wird die in der Klasse VerwEreignisse definierte Ereignisprozedur ItemRemoved ausgeführt.
Um beispielsweise einen Verweis auf das Kalender-Steuerelement zu entfernen, können Sie die Zeichenfolge "CalendarObjects" übergeben; das ist der Name des Reference-Objekts, der das Kalender-Steuerelement darstellt.
Function EntfernenVerweis(strVerwName As String) As Boolean
Dim ref As Reference
On Error GoTo Error_EntfernenVerweis
' Objekt zurückgeben, das den bestehenden Verweis darstellt.
Set ref = objVerwEreignisse.evtVerweise(strVerwName)
' Verweis aus Auflistung entfernen.
ObjVerwEreignisse.evtVerweise.Remove ref
EntfernenVerweis = True
Exit_EntfernenVerweis:
Exit Function

Error_EntfernenVerweis:
MsgBox Err & ": " & Err.Description
EntfernenVerweis = False
Resume Exit_EntfernenVerweis
End Function

Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 29.12.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Verwe03826
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Verweise: Externe Objekte flexibel einbinden (AC 97-2003): Nie wieder Fehlermeldungen beim Öffnen von Datenbanken.
* Early Binding und Late Binding effektiv nutzen, oder kombinieren.
Quelle: Access-Berater 06/12 Seite E950, letzte Aenderung am 19.11.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Verwe07170
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Verweise: Ohne Verweise arbeiten? Fast alle Anweisungen, die man unter VBA verwendet, werden über sogenannte COM-Objekte zur Verfügung gestellt.
Diese COM-Objekte lassen sich innerhalb von VBA unter anderem mit der Methode CreateObject erzeugen (falls Access sie nicht schon beim Start der Anwendung selbst erzeugt hat, wie etwa das DBEngine-Objekt der DAO-Bibliothek. Voraussetzung ist, dass Sie die ProgID des Objekts kennen. Meist ist diese aber offensichtlich: So greifen Sie auf Word mit Word.Application oder Excel mit Excel.Application zu.
Der Vorteil ist: Access sucht sich so immer die Bibliothek mit der angegebenen ProgID heraus (also etwa ord.Application) und muss nicht auf die Verwendung der richtigen Version achten.
Quelle; http://my.safaribooksonline.com/book/-/9783827329509/18-installation-betrieb-und-wartung/....
Quelle: Claude's Tipps 12/12, letzte Aenderung am 02.12.2012
Programm oder Website-Sprache: deutsch
Software-Art: siehe Beschreibungstext
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Verwe08821
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Verwendung von Variablen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/06 Seite 111, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Verwe00627
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Verzeichnisse per VBA auslesen (AC97-2003). Arbeiten mit DIR
Quelle: Access-Berater 06/08 Seite V340TT, letzte Aenderung am 07.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Verze07721
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access VFzip Control: ActiveX für Zip-Funktionen von V ision Factory. Dieses ActiveX-Komponente ermöglichst es ZIP-Dateien direkt aus der Datenbank zu erstellen. Mit der Komponente VFUnzip können Sie ZIP-Archive aus Access auspacken. Für private Nutzung kostenlos, ansonsten 2 Mal 25.-EUR
System: Win95 Win98 WinME Win2000 WinXP WinNT

Quelle: Access-Berater 03/07 Seite Z400, letzte Aenderung am 06.07.2003
Auf Zeitschrift CD/DVD Software-Art: Freeware
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: VFzip03412
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Virtual PC für Access-Entwickler (AC97-2003). Mehrere Access-Versionen endlich komfortabel nutzen.
* Installation von Virtual PC
* virtuelle Maschinen individuell konfigurieren
* Access-Konfiguration mit wenig Aufwand nachstellen.
Quelle: Access-Berater 06/10 Seite V800, letzte Aenderung am 10.03.2007
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Virtu07735
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Virus: der Access-Virus AccessIV
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/07 Seite 121, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Der0A00629
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Vorgefertigte Texte in der Datenbank
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/11 Seite 212, letzte Aenderung am 25.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Vorge00653
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Warten bis Objekt geschlossen (Access 2.0 bis 2000): Über Funktion "GetObjectState" von SysCmd kann in einer While-Wend-Schleife gewartet werden bis ein bestimmtes Objekt geschlossen ist:
Sub WaitForm(strForm as String)
While SysCmd(SYSCMD_GETOBJECTSTATE, A_FORM, StrForm)
DoEvents
Wend
End Sub
...auch für Berichte möglich
Quelle: Access-Berater 00/02 Seite W040T, letzte Aenderung am 11.04.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Warte01345
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Web- Browser- Steuerelement (8.0)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/05 Seite 99, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Web0000698
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Werte von Eigenschaften umdrehen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/02 Seite 39, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Werte00687
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Wildcards in ADO-Recordsets, Probleme bei der Umstellung von DAO auf ADO: die bislang gültige Wildcards in SQL-Ausdrücke (ZB ... like 'Deutsch*') können mit ADO nicht mehr eingesetzt werden und wurde von Microsoft (mehr oder weniger heimlich) wie folgt geändert:
-- '?' wurde durch '_' ersetzt (Platzhalter für einzelnes Zeichen)
-- '*' wurde durch '%' ersetzt (Platzhalter für beliebige Zeichen)
Quelle: Access-Berater 01/08 Seite W450T, letzte Aenderung am 21.08.2001
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Wildc02424
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Windows aus Access beenden (AC97-2002) über API-Funktion, Modul auf ZS-CD im Verzeichnis \W400
Quelle: Access-Berater 03/05 Seite W400, letzte Aenderung am 08.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Windo03427
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Windows Common Controls (ODE)
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/09, letzte Aenderung am 27.05.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Windo00713
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Windows NT/2000-Netzwerkprobleme: (AC97,2000,2002) sollten Probleme mit Access-Datenbanken in einem Netzwerk mit NT oder Win2000 als Server auftreten (ZB Datenbank muss immer wieder repariert werden), versuchen Sie auf dem Server folgende Einstellung in der Registry:
HKey_Local_Machine\system\currentcontrolset\services\LanmanServer\Parameters\:
-EnableOpLocks auf 0 setzen (falls nicht vorhanden: anlegen)
Info: OpLocks steht für Opportunistic Locking
Weitere Infos in der ZS.
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite W480TT, letzte Aenderung am 06.01.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Windo03142
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Windows und System-Verzeichnis einen PCs ermitteln. Benutzt API-Funktionen
Quelle: COBB's Inside 97/07 Seite 1, letzte Aenderung am 28.04.1998
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Windo00288
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Windows-User ermitteln (ab AC2000): 'Option Explicit' im Modul anlegen, dann folgende Funktionen eintippen:
Private Declare Function apiGetUserName Lib "advapi32.dll" _
Alias "GetUserNameA" (ByVal lpBuffer As String, _
nSize As Long) As Long
~~~~~~~~~~
Function BenutzerName() As String
Dim lngLen As Long
Dim lngX As Long
Dim strBenutzerName As String
strBenutzerName = String$(254, 0)
lngLen = 255
lngX = apiGetUserName(strBenutzerName, lngLen)
If lngX <> 0 Then
BenutzerName = Left$(strBenutzerName, lngLen - 1)
Else
BenutzerName = ""
End If
End Function

Quelle: Internet 05/01, letzte Aenderung am 18.12.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Windo05632
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Windows-User ermitteln (AC97) folgender Code in ein neues Module kopieren:
Option Compare Database
Option Explicit

Public Const accexeHKEY_LOCAL_MACHINE = &H80000002

Declare Function accexeReadReg Lib "msaccess.exe" Alias "#70" (ByVal hkeyroot As Long, ByVal strSection As String, ByVal strEntry As String, lpData As Any, ByVal lngMaxLen As Long) As Long

Function CVBStr(varString As Variant) As String
'**************
If InStr(varString, vbNullChar) <> 0 Then
CVBStr = Left$(varString, InStr(varString, vbNullChar) - 1)
Else
CVBStr = varString
End If
End Function

Function cp_ReadReg_WinLogon() As String
'***************************
'Registryeintrag auslesen
'Dieser Abschnitt auslesen:
'[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon]
'"DefaultUserName"="mustermann"
'***
Dim lngRoot As Long
Dim strSection As String
Dim strEntryName As String
Dim R As Variant
Dim strResult As String
'***
strResult = Space$(250)
lngRoot = accexeHKEY_LOCAL_MACHINE
strSection = "SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon"
strEntryName = "DefaultUserName"
R = accexeReadReg(lngRoot, strSection, strEntryName, ByVal strResult, Len(strResult))
Select Case R
Case 0 'OK
cp_ReadReg_WinLogon = CVBStr(strResult)
'MsgBox CVBStr(strResult)
Case Else
cp_ReadReg_WinLogon = "unbekannt"
End Select
End Function

Quelle: Claude's Tipps, letzte Aenderung am 18.12.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Windo05977
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access WIZHOOK-Funktionen (AC2000-2007): Funktionen aus der undokumentierte Bibliothek der Access-Entwickler nutzen.
Hinweis: da diese Bibliothek undokumentiert ist, kann diese in der nächsten Access-Version verschwunden sein. Auch die Aufrufe können sich ändern.
* GlobalProcExist
* ObjTypeOfRecordSource
* OfficeAddInDir
* SortStringArray
* LocalFont
Quelle: Access-Berater 09/02 Seite W451, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: WIZHO08630
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Word.Art-Objekte in Access-Reports verwenden (AC2000-2010). Berichte flexibel gestalten.
Quelle: Access-Berater 12/06 Seite W488TT, letzte Aenderung am 05.01.2013
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Word008823
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Word: Datensätze ohne Feldnamen übernehmen (AC2000-2003). Datenübernahme mit Komfort in Word:
* Per VBA auf Daten in der Zwischenablage zugreifen
* Feldnamen von den übernommene Daten zu trennen.
Quelle: Access-Berater 07/03 Seite D385, letzte Aenderung am 02.01.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Word008636
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Word-Dokumente in Memofeld einlesen (AC97-2002): Inhalte von Word-Dokumente speicherschonend in Ihrer Datenbank nutzen. Die Routine nutzt ein Verweis auf die Word-Bibliothek.
Quelle: Access-Berater 03/09 Seite W490TT, letzte Aenderung am 06.08.2004
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Word003904
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Word-Dokumente per Hyperlink anlegen Lösung basierend auf Office Automation
Quelle: Access-Berater 06/02 Seite Q717TT, letzte Aenderung am 02.01.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Word006024
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Word-Dokumente direkt mit Access erstellen (AC2000-2003). Nutzen Sie eine neue Methode zum Anlegen kompletter Word-Dokumente.
-- Word-Dokumente als alternative zu Berichte.
-- Grundlagen und Vorteile von WordML
Quelle: Access-Berater 06/03 Seite W560, letzte Aenderung am 12.03.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Word006089
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access XML in Access optimal nutzen (AC2002-2003): Vorteile von XML nutzen:
* Grundlage zu XML
* Tabelle im XML-Format exportieren.
Quelle: Access-Berater 05/07 Seite X460, letzte Aenderung am 25.09.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: XML0i06595
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access XML-Export vereinfachen (AC2002): Fassen Sie den XLM-Export in einer einzigen Datei zusammen
Quelle: Access-Berater 02/07 Seite X400T, letzte Aenderung am 05.10.2002
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: XML0E03084
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access XML-Import für alle Access-Versionen (AC ab 97). Eine universelle VBA-Lösung für den flexiblen XML-Import.
* Features von AC2002 und 2003
* Arbeiten auch ohne Access-Methoden
* Laden und transformieren mit dem MS XML Parser
Quelle: Access-Berater 05/11 Seite X400, letzte Aenderung am 19.04.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: XML0I06334
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access XPS - Die Alternative zum PDF Format (AC97-2007). Nutzen Sie das neue XPS-Format für die Ausgabe von Access-Berichte
* Grundlagen
* XPS-Dokumente aus Access erstellen
Quelle: Access-Berater 08/02 Seite X500, letzte Aenderung am 29.03.2009
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: XPS0008713
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Zählen: das V orkommen von "Ja", "Nein" oder "Null" zählen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 7, letzte Aenderung am 08.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Das0V00681
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Zahlenexport nach Excel: (ab Access95): : Temporäre Tabelle benutzen, um den Access-Fehler zu umgehen (AusgabeIn)
System: Win95

Quelle: Access-Berater 99/09 Seite Z150T, letzte Aenderung am 01.09.1999
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Zahle00789
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Zeitangaben runden: (AC97-2003) So lassen sich Zeitangaben einfacher verarbeiten.
Quelle: Access-Berater 04/12 Seite Z260TT, letzte Aenderung am 27.05.2006
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Zeita06407
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Zeitbasierte Beträge kalkulieren (AC2000-2010). VBA Funktion rund um Abrechnung mit Uhrzeiten.
Quelle: Access-Berater 12/06 Seite Z285TT, letzte Aenderung am 05.01.2013
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Zeitb08824
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Zeitberechnung für Prozed Abfragen: </b>Hier eine Lösung um genau Bearbeitungszeiten (Millisekunden) in Access zu berechnen. Zuerst muss in einem Modul folgende Deklaration erstellt werden:<BR><tt> Public Declare Function GetTickCount Lib "kernel32" () As Long </tt> <BR>Dann ein Funktion erstellen:<BR><tt> Public Function TimeShows(sAbfrage As String)<BR> Dim nStart As Long<BR> Dim nEnd As Long<BR><BR> nStart = GetTickCount()<BR> DoCmd.OpenQuery sAbfrage<BR> nEnd = GetTickCount()<BR> TimeShows = CStr((nEnd - nStart) / 1000) <BR>End Function </tt> <BR>Berechnet die Anzahl der vergangen "Millisekunden"
Quelle: Claude's Tipps 08/08, letzte Aenderung am 13.08.2008
[englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR] [dieser Text wurde maschinell übersetzt]
Systemnummer für Rückfragen: Zeitb08035
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Zertifikate für Makros (AC a b 2003). Ab dieser Access-Version, sind auch die Access-Makros wie in Excel, Word, von der Sicherheitsabfrage betroffen. Die Makro-Sicherheitsstufe kann auf niedrig gestellt werden. Alternativ können Sie Zertifikate ausstellen (ZB in einem Firmen-Netzwerk, unter Einsatz von 2003-Server). Lösungsbeschreibung und Vorgehensweise in der ZS.
Quelle: Access-Berater 05/04 Seite P650, letzte Aenderung am 09.04.2005
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Zerti05696
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Zugriffsrechte in Access (AC97,2000,2002) mit folgenden Themen:
-- wie funktioniert das Sicherheitsmodell von Access
-- Benutzer, Gruppen
Teil 2: siehe Z821 in der ZS 02/10
Quelle: Access-Berater 02/09 Seite Z870, letzte Aenderung am 06.01.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Zugri03149
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Zugriffsrechte auf Feldebene (AC alle Versionen): die Idee besteht darin, die Eigenschaft MARKE (engl./VBA: TAG) zu benutzen, und darin die Benutzer (oder Gruppen) abzulegen, ZB "Admin;Schmidt;Maier". Beim Öffnen des Formulars werden in einer Schleife alle Steuerelemente durchgegangen, und geprüft (ZB mit InStr) ob der aktuelle Benutzer in der TAG-Eigenschalft vorkommt, und in diesem Fall das Steuerelement auf sichtbar setzen.
Beispiel-Code in der ZS
Quelle: Access-Berater 03/07 Seite Z870TT, letzte Aenderung am 06.07.2003
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Zugri03404
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Zugriffsrechte für Access und SQL-Server (AC ab 2007)
So legen Sie gezielt fest, welcher Anwender mit welchen Objekten arbeiten darf.
Quelle: Access-Berater 15/04 Seite Z890, letzte Aenderung am 17.05.2015
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Zugri08859
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Zwischenablage nutzen
System: Win95 Win98 WinNT

Quelle: Redmond's Inside 98/01 Seite 9, letzte Aenderung am 07.09.2000
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Die0Z00593
|Tipp per eMail weiterleiten

T I P P - Einträge Datenbank_Access Zwischenablage per VBA nutzen (AC2000-2012). Datenaustausch über die Zwischenablage per Mausklick.
Erstellen Sie ein Verweis auf die Bibliothek "MS Forms" (FM20.DLL) . Beispiel in der Zeitschrift.
Quelle: Access-Berater 12/06 Seite Z995TT, letzte Aenderung am 19.01.2014
Programm oder Website-Sprache: deutsch
[Original-Text = deutsch] [englische Übersetzung vorhanden EN] [französische Übersetzung vorhanden FR]
Systemnummer für Rückfragen: Zwisc08825
|Tipp per eMail weiterleiten

nächste Kategorie vorige Kategorie

Verwandte Einträge in andere Kategorien:
Dateiendung: .WIZHTML
Passwort: Accent Access Password Recovery
Datenbank_sonstige: CDBFlite, multiplaform console DBF Viewer und Editor.
Datenbank_sonstige: DBxtra Universeller Zugriff auf beliebige Datenbank
Datenbank_sonstige: FoxPro-Datenbanken nach Access konvertieren
Datenbank_MySQL: MySQL 5.0: Der Perfekte Einstieg
Datenbank_MySQL: MySQL: Access-Datenbanken umstellen
Datenbank_MySQL: MySQL: Die erste Schritte mit Access
Datenbank_MySQL: MySQL: Kostenlose Verwaltungs-Tools
Datenbank_MySQL: MySQL: Migration Toolkit 1.0.7 im Praxiseinsatz:
Office: OfficeDaily.de:
Euro: SmartTools Euro-Ass für Access (AC97
Datenbank_SQLServer: SQL Server Migration Assistant (SSMA) for Access
Datenbank_SQLServer: SQL Server-Migration per Assistent
Datenbank_SQLServer: SQL Tool für Access 97 von M
Datenbank_SQLServer: SQL-Server (MSDE und SSDE)
Datenbank_SQLServer: SQL-Server 2005 Express kostenlos testen
Datenbank_SQLServer: SQL-Server 2005 Express
Datenbank_SQLServer: SQL-Server 2008: Erste Testversion in 2007
Datenbank_SQLServer: SQL-Server Desktop Engine sofort einsetzen
Datenbank_SQLServer: SQL-Server für jedermann: MSDE (Acce
Datenbank_SQLServer: SQL-Server und MSDE: Patch für Sicherheitslücke: beim SQL-
Datenbank_SQLServer: SQL-Server, Migration von Access97
Datenbank_SQLServer: SQL-Server, Migration von Access2000:
Datenbank_SQLServer: SQL-Server: 3 Lösungen im Überblick:
Datenbank_SQLServer: SQL-Server: Access-Projekte anlegen
Datenbank_SQLServer: SQL-Server: Einstieg mit Access 2000/2002,
Datenbank_SQLServer: SQL-Server: Informationen
Datenbank_SQLServer: SQL-Server: Pass-Through-Abfragen:
Datenbank_SQLServer: SQL-Server: Versions-Übersicht
Datenbank_SQLServer: SQL-Server: Von Access auf SQL Server migrieren:
Anwendung: StelsXML

Home Claude's PC-Tipps Claude's PC-Tipps (Haupt-Seite) neu laden ... falls diese Seite allein gestartet wurde.